Urs Tillmanns, 19. Juli 2012, 13:00 Uhr

Lomography «La Sardina DIY Edition»: Kamera selbst gestalten

Lomography ist immer wieder für eine neue, originelle Idee gut. Jetzt ist es eine Kamera, die man nach eigenen Wünschen gestalten kann. Die Kamera arbeitet natürlich – wie bei Lomography üblich – mit Film und ist völlig problemlos in der Bedienung. Ein (Ferien-) Spass für Kinder und alle, die einfach anders fotografieren wollen.

(Lomography Originaltext) Falls du dir je gedacht hast: «Oh, ich könnte das so viel besser als diese Lomography Designer!» – dann pass auf! Die La Sardina ist ohne jeden Zweifel unsere Mode‐Queen! Immer nach den neuesten Trends eingekleidet, ist diese süße kleine Kamera nicht nur ein Weitwinkelwunder, sondern auch ein ganz besonderer Genuss für die Augen. Jetzt überlassen wir es dir, dich mit der neuen La Sardina DIY Edition auszutoben. Sie wurde extra dafür entworfen – oder eben gerade nicht – um dein persönliches Kunstwerk zu werden. Hülle sie in Seide ein, spritz sie mit Farbklecksen voll, füge deine eigenen Bilder ein oder graviere sie – die La Sardina DIY kann ganz einfach verwandelt werden. Du kannst sie sogar auseinandernehmen.

Keine Grenzen

Mit der La Sardina DIY haben wir eine Leinwand geschaffen, auf der du alles verwirklichen kannst, was du auf einer La Sardina schon immer sehen wolltest. Ihre besondere weisse Oberfläche und die transparenten Platten ermöglichen es, sie so zu designen wie du willst. Schreibe, male, zeichne, klebe etwas auf oder dekoriere sie mit deinen eigenen Lomographien – wichtig ist nur, dass du deiner Kreativität freien Lauf lässt. Das Paket enthält transparente Folien, die deine Bilder auf der Kamera fixieren sowie einen kleinen Schraubenzieher – wie ihn wohl MacGyver benutzen würde – mit dem du die Kamerahülle auseinandernehmen kannst, um mit den einzelnen Teilen besser arbeiten zu können. So kannst du deine Kamera auf jede Art verschönern!

Design einer Sardinendose

Als Lomography letztes Jahr die La Sardina vorgestellt hatte, hat dieser kleine fischige Freund Lomographen auf der ganzen Welt einfach umgehauen. Das süsse Design kombiniert mit der einfachen Bedienung machen die La Sardina zu der perfekten Alltagskamera, die Weitwinkelbilder macht, wo und wann auch immer du willst! Ihre Plastik‐Weitwinkellinse ermöglicht es sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einfache Lomographien zu erstellen. Lange Erklärungen in einem Fotolabor sind unnötig, denn die Entwicklung ist dank des regulären Formats wirklich einfach. Gemeinsam mit Fritz the Blitz, unserem raffiniertem Blitz, wird die La Sardina deine Fotos zum Strahlen bringen.

Technische Details der Lomography «La Sardina DIY Edition»
Filmtyp perforierter 35 mm Kleinbildfilm
Bildformat 36 x 24mm
Brennweite 22 mm
Blende 8 (fest)
Blickwinkel 89 Grad
Fokuseinstellungen 0.6m bis unendlich
Verschlusszeit N (1/100), B (Bulb)
Mehrfachbelichtung unabhängiger MX Schalter
Blitzanschluss für La Sardina «Fritz the Blitz»
Stativgewinde Standard ¼” Stativgewinde
Fernauslöser Gewinde für Drahtauslöser
Preis ca CHF 130.–

 

Lomography-Produkte werden in der Schweiz vertrieben durch
ars-imago GmbH
Ägeristrasse 5
CH-6300 Zug
Tel. 0900 697 467 (Fr. 1.79/Min.)

 

Willkommen bei Lomography

Lomography ist eine weltweite Community, deren Leidenschaft in der experimentellen und kreativen analogen Schnappschuss‐Fotografie liegt. Mit mehr als einer Million Mitgliedern rund um den Globus, steht das Konzept von Lomography für eine interaktive, dynamische, unscharfe und verrückte Art zu Leben. Lomographische Bilder sind Momentaufnahmen, die sich durch dynamische Farben, schattierte Rahmung, überraschende Effekte und Spontanität auszeichnen. Mit unserem konstant wachsenden Angebot an innovativen Kameras und Fotoaccessoires unterstützen wir die analoge Fotografie als eine kreative Möglichkeit mit der Welt zu kommunizieren, sie einzufangen und abzubilden. Unsere Lomography Gallery Stores weltweit bieten das volle Produktsortiment an und sind zudem ein Ort für Ausstellungen, Workshops, Meetups und jegliche Lomographische Träume. Dank des Einsatzes und dem Geschick der Mitglieder unserer Lomographischen Gesellschaft streben wir danach unseren eindrucksvollen Planeten in einer endlosen Reihe an Schnappschüssen zu dokumentieren – wortwörtlich einem globalen Lomographischen Portrait, aus den Augen unzähliger Individuen und Kulturen.

 

2 Kommentare zu “Lomography «La Sardina DIY Edition»: Kamera selbst gestalten”

  1. Der Film ist tot, wo will man den diesen entwickeln lassen? Wer bezahlt die Rechnung der fotografierenden Kinder? Digital ist spottbillig, hat Monitor zum kucken, diese Lomokamera ist „Quatsch von gestern“!
    Der dümmste Spruch aller Zeiten: „Lomographische Bilder sind Momentaufnahmen“!

  2. s/w-Filme selber entwickeln… braucht nicht viel dazu, und teuer ist es auch nicht, die Kinder machen etwas, nicht nur am Compi sitzen…. warum nicht mal was anderes?

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×