Urs Tillmanns, 27. August 2012, 15:00 Uhr

Akvis Sketch: Fotos in Zeichnungen umwandeln. Jetzt mit Timeline-Funktion

Gut im Fotografieren, schlecht im Zeichnen? Dann hilft Akvis Sketch weiter, ein Umwandlungsprogramm von Fotos in Zeichnungen, das jetzt in der Version 14.0 verschiedene Verbesserungen erfahren hat und zudem über eine Timeline-Funktion verfügt. Die Software gibt es für Windows und Mac (OS 10.8).

Akvis Sketch erlaubt es, realistische Schwarz/Weiss- sowie Farbzeichnungen zu erstellen. Dazu steht Ihnen eine Vielzahl an Techniken zur Verfügung, welche Bleistift-, Kohle- und Aquarellzeichnung nachahmen. Hier sehen Sie verschiedene Beispiele.

Nach der Umwandlung des Fotos in eine Zeichnung oder Aquarell kann man interessante Effekte hinzufügen. Es ist möglich eine Überblendung bzw. Ineinander-Überleitung der Zeichnung und des Originalfotos zu erstellen, Bewegung des Hintergrunds zu imitieren, Akzente auf bestimmte Ausschnitte des Bildes durch Weichzeichnen der Umgebung zu setzen. Auch können verschiedene Medienoberflächen simuliert werden, wie  Leinen, Wellenpapier, Wand aus Ziegelstein, usw.

Die Software lässt die Wahl zwischen zwei Stilen:

Klassischer Stil

Künstlerischer Stil

Das Programm kommt mit mehreren Voreinstellungen (Presets), die Ihnen Zeit sparen und die Möglichkeiten des Effekts aufzeigen.

Neue Timeline-Funktion: die Liste der während der Bildbearbeitung erzeugten Bearbeitungsschritte. Sie können deren Anzahl im Dialogfeld Optionen einstellen.  Diese Funktion ist nur in Deluxe- und Business-Version vorhanden.

Akvis veröffentlicht Akvis Sketch v.14 für Windows (Windows XP/Vista/Win 7, 32-Bit/64-Bit) und Macintosh (OS 10.8). Die Software steht in zwei Versionen zur Verfügung – als eigenständige Anwendung (Standalone) und als ein Zusatzprogramm (Plugin). Für registrierte Kunden von v.9-13 ist die Aktualisierung kostenlos. Als Testversion ist eine vollfunktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit vorhanden.

Akvis Sketch finden Sie unter http://akvis.com/de/. Die Home-Lizenz (Plugin oder Standalone) kostet 55 Euro (ohne MwSt), die Home Deluxe-Lizenz (Plugin und Standalone) kostet 68 Euro (ohne MwSt), die Business-Lizenz (Firmenlizenz, Plugin und Standalone) kostet 118 Euro (ohne MwSt). Die Funktionalität des Programms hängt vom Lizenztyp ab.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×