Urs Tillmanns, 24. September 2012, 15:00 Uhr

Dies und das von der photokina

photokina. Die photokina hat ihre Pforten geschlossen. Es war eine positive Messe mit einer rundum guten Stimmung, interessanten Produkten und vielen Neuheiten. Rund 185’000 Besucher kamen dieses Jahr nach Köln um den Puls der Imaging-Branche zu erleben. In diesem Artikel finden Sie weitere Neuvorstellungen, die wir auf unserem Besuch entdeckt hatten.

Was die Neuheiten anbelangt, war die diesjährige Photokina reich befrachtet. Dies mag auch damit zusammen hängen, dass letztes Jahr durch die Katastrophen in Japan und Thailand viele Entwicklungsprojekte verzögert wurden. Hier eine Auflistung der Highlights, über die wir im Vorfeld oder live von Messe berichtet hatten:

•  Alpa 12 FPS •  Leica V-Lux 4
•  Canon Pixma Drucker •  Leica X2 Paul Smith/à la carte.
•  Canon Pixma Pro-Drucker •  Lytro (Hands-on)
•  Canon Powershot S110 / Selphy CP900 •  Metz Mecablitz 52 AF-1 digital
•  Canon Powershot G15 und SX50 HS •  Novoflex Patron
•  Canon EOS 6D •  Nikon D600
•  Carl Zeiss Objektive •  Olympus PEN light und mini
•  Casio Exilim ZR-1000 •  Olympus MFT-Objektive
•  Datacolor Kalibrierset •  Olympus XZ-2
•  Fujifilm X-E1 •  Panasonic Lumix GH3
•  Fujifilm XF1 •  Pentax Q10
•  Fujifilm XF-Objektive •  Pentax K-5 II/K5 IIs
•  Hasselblad HD5 •  Phase One 645 DF+
•  Hasselblad Lunar •  Samsung NX-Objektive
•  HTC Desire X •  Schweizer Aussteller
•  Ilford Prestige-Galerie •  Sigma-Objektive
•  Ikiru Post Tsunami •  Sinar lanTec
•  Leica D-LUX 6 •  Sony Alpha 99
•  Leica M und M-E •  Sony NEX-6
•  Leica S •  Sony DSC-RX1


über diese Links finden Sie weitere photokina-Neuheiten folgender Marken:

Arca Swiss Golla Lexar Rollei
Braun Hama Metz Samyang
CeWe Hedler Minox Tamron
Cullmann Impossible Novoflex Tokina
Daymen Kaiser PhotoKlassik Vanguard
FLM Kodak Reflecta Wallimex

Arca-Swiss

Arca Swiss erweitert die Kamerafamilie R-Line um das neue Modell Rm3d factum, welche zur Zeit die kleinste TechKamera mit integrierter Schwenk- und Verschiebe-Einrichtung sein soll. Die Verschiebeeinrichtung ermöglicht eine Hoch- und Quer-Verschiebung von +/-15mm; der Schwenkbereich beträgt +/-5°. Die neue Kamera Rm3d factum ist durch ihre Kompaktheit unter Beibehaltung aller notwendiger Einstellmöglichkeiten und höchster Präzision für den professionellen Einsatz on location bestens geeignet.

Weiter zeigte Arca Swiss die LulF, eine neue Fachkamera für die Large- und Ultralarge-Fotografie. Sie ist die Antwort auf den Backtrend zur analogen Grossformatfotografie, die in den letzten Jahren Holzkameras verschiedenster Hersteller hat aufleben lassen. Die Arca Swiss LulF ist gegenüber den Holzkameras kaum schwerer aber wesentlich stabiler und bedeutend wettertauglicher. Eingebunden in ein System ist die Kamera jederzeit und einfach an die jeweilige Aufnahme-Situation anpassbar und im Arca Swiss System erweiterbar.

Im Bereich der Kugelköpfe hat Arca Swiss die beiden Modelle Z1g+ und Z2+ mit einer zweiten Panoramaeinrichtung oberhalb der Kugel vorgestellt, welche bewirkt, dass die Kamerabewegung immer im Lot erfolgt und so perfekt zusammensetzbare Panoramaschwenks vereinfacht werden.

zurück zur Markentabelle

Braun

Braun Photo Technik GmbH stellte ein neues flexibles Befestigungssystem für Kameras und Handys vor, das Braun Pro Kit 8. Es ist klein und leicht und eignet sich bestens für den mobilen Gebrauch. Alle Teilefinden in einer praktischen Tragetasche Platz, und ermöglicht einen vielfältigen Einsatz im Auto, auf dem Fahrrad oder für verschiedene Fotoanwendungen in sicherer und stabiler Position.

Das Set besteht aus einem hochwertigen Kugelkopf, einem stabilem Tischstativ, einer Schraubzwinge, einer Handy-Befestigungsklammer, einem Saugnapf, einem Biegestativ, einem Erdspiess und einem Verlängerungsstück, das alles in einer Transporttasche Platz findet.


Im Bereich der Action-Cams zeigte Braun gleich zwei neue Modelle. Die Sixzero leistet 60 Bildern pro Sekunde bei Full HD Auflösung (60 Bildern pro Sekunde bei 1080i) und hält Videoaufnahmen und Fotos mit bis zu 8.0 MP fest. Die Sixzero zeigt zudem sehr gute Eigenschaften auch beim Ton. Als Zubehör gibt es ein passgenau entwickeltes Unterwassergehäuse für Tauchgänge bis 30m Tiefe. Das zweite Modell ist die TopActionDV als sehr robuste und mit 70 Gramm sehr leichte HD Kamera. Durch das stabile und geschlossene Aluminiumgehäuse ist die Kamera sehr widerstandsfähig gegenüber Regen und Schmutz und sogar hitzebeständigt bis zu 260°C. Die TopActionDV ist mit einem 120° Objektiv ausgestatten und filmt in HD Qualität mit einer Auflösung von 1280x720p bei 30 Bildern pro Sekunde. Bei Bedarf kann man die Kamera auch als Webcam nutzen.

zurück zur Markentabelle

CeWe

Zur photokina 2012 erschien das CeWe Fotobuch XXL Panorama mit mattem oder glänzendem Fotopapier. Die Lay-Flat-Bindung ohne Falz in der Mitte bietet die Möglichkeit, auch grosse Fotos über Doppelseiten wirkungsvoll darzustellen.

Zudem erweiterte CeWE den Bereich der Fotogeschenke mit zahlreichen Produkten, vom Tablet- oder Smartphone Case über individuelle Türschilder bis hin zum selbst gestalteten Kaffeebecher. Darüber hinaus gibt es mehr als 300 neue Gestaltungsvorlagen für Grusskarten, anwenderorientierte Softwareneuerungen und Fotoideen zur 3-D-Technik. Das 3-D-Foto kann beispielsweise aus zwei klassischen Bildern bestehen, die zusammengefügt werden und aus denen ein Wackeleffekt entsteht. Alternativ verwendet der Kunde ein konventionelles Foto und kombiniert es mit einem 3-D-Design. Auch dreidimensionale Bilder, die bereits mit einer speziellen Kamera aufgenommen wurden, können in bester Druckqualität bestellt werden.

zurück zur Markentabelle

Cullmann

Hauptattraktion am Cullmann-Stand waren die wieder auferstandenen Titan-Stative für höchste professionelle Ansprüche, über die wir bereits im Vorfeld berichtet hatten.

Weiter zeigte Cullmann im Stativsektor das neue Magnesit Copter Tisch- und Handstativ mit einer Länge von nur 21 cm und einem Gewicht von nur 300 Gramm. Zum Stativ gehört der robuste Aluminium-Kugelkopf Cross CB2.3 und die neue Schnellkupplungs-Einheit Cross CX420 zur schnellen und sicheren Befestigung der Kamera. Mit dieser Einheit ist es besonders gut für spiegellose System- und Kompaktkameras sowie für Camcorder geeignet. Der robuste Aluminium-Kugelkopf Cross CB2.7 mit dem Wechselteller Blitzschuh und der 1/4 Zoll Kamera-Anschlussschraube sowie die Handyhalterung Cross CX140 runden das Stativ ab. Draus wird ein multifunktionales Reise- und Tischstativ, das auch von Smartphone-Nutzern nützlich eingesetzt werden kann.

Das neue Magnesit Copter ist auch Teil des neuen Flexx Freestyle Set, das für spontane und kreative Selbstporträts, Action- und Outdooraufnahmen und Videoclips speziell für eine junge Zielgruppe entwickelt wurde, die von Smartphones über Kompaktkameras, spiegellose Systemkameras, kleinere DSLR-Kameras bis hin zu Camcordern flexibel entscheidet, womit sie filmt oder fotografiert. Das Freestyle Set besteht aus vier verschiedenen Elementen: dem Tisch- / Handstativ Magnesit Copter, dem ausziehbaren Handstativ Freestyler, dem Cross CB2.7 Kugelkopf und der Handyhalterung CX140.

zurück zur Markentabelle

Daymen

Der Photo Hatchback AW wurde speziell für Einsteiger- oder Hobby-Fotografen entwickelt. Das herausnehmbare Kamerafach, das geringe Gewicht, das hochwertige Material und der grosszügige Stauraum für elektronisches Zubehör, Kleidung und Verpflegung machen den Photo Hatchback AW zu einem multi-funktionalen Rucksack.

Je nach Umfang der Kameraausrüstung hat der Fotograf die Wahl zwischen dem 16L und 22L Modell in den Farben grau, blau und orange. Das kleinere Modell mit einem Leergewicht von 900 Gramm fasst eine DSLR mit angesetztem 18-55mm Zoomobjektiv plus 1 bis 2 zusätzliche Objektive oder Blitzgeräte und Zubehör. Der Tablet PC wird in der gepolsterten Fronttasche verstaut. Das grössere Modell mit 1000 Gramm Leergewicht bietet im Kamerafach Platz für eine DSLR mit angesetztem 18-105mm Zoomobjektiv plus 1 bis 3 zusätzliche Objektive oder Blitzgeräte und Zubehör. Hier findet in der Fronttasche auch ein 11’’ MacBook Air oder ein anderes 11’’ Ultrabook Platz. Zusätzliche Taschen und das grosse Daypackfach machen beide Modelle zu praktischen Ordnungshütern.

Ebenfalls für den Einsteiger-Hobbybereich ist die Passport Sling Serie konzipiert. Die neue Passport Sling II Serie in Schwarz/rot und Mica/grün bietet die Möglichkeit, das Kamerafach flexibel für den Transport einer DSLR oder für eine kompakte Systemkamera mit Wechselobjektiv umzurüsten. Zusätzlich gibt es viel Platz für persönliche Gegenstände. Die Passport Sling II Modelle sind mit 400 Gramm Leergewicht leicht und kompakt mit einem Aussenmass von 14,5 x 44 x 41 cm. Das herausnehmbare Kamerafach ist gross genug für eine DSLR mit angesetztem Zoomobjektiv und ein weiteres Objektiv oder Blitzgerät. Mit nur wenigen Handgriffen wird das Kamerafach für den Transport einer kompakten Systemkamera mit angesetztem Zoomobjektiv, zwei weiteren Objektiven oder einem Blitz umgerüstet.

Neu bei Daymen ist die Acme Made Reihe, zum Beispiel mit der neuen Taschenkollektion Montgomery Street. Sie ist für Foto-Enthusiasten gedacht, die unterwegs oder auf Reisen, Wert auf eine vielseitige und flexible Lösung für den Transport der Kamera und ihrer persönlichen Gegenstände legen. Das moderne Design der vier Montgomery Modelle Backpack, Courier, Kit Bag und Case bietet vielseitige Nutzungmöglichkeiten, vor allem mit dem FlexFold System, der leicht gepolsterten Inneneinteilungen, die bei Bedarf schnell und einfach für den sicheren Transport der Kameraausrüstung ausgeklappt werden können. Der Montgomery Street Backpack ist mit 27 x 21 x 35,5 cm Aussenmaß das grösste Modell der Serie. Er bietet Platz für eine Systemkamera oder DSLR mit zusätzlichem Objektiv, einem 13“ MacBook oder einem Ultrabook sowie für persönliche Gegenstände. Der schnelle Zugriff auf das Kamerafach erfolgt über die Seite. Die Montgomery Kollektion ist aus einem hochwertigen Nylon und in zwei Farbvarianten grau und olivgrün gefertigt. Ab Oktober 2012 ist die Montgomery Fototaschen Kollektion im Handel und auf acmemade.de erhältlich.

zurück zur Markentabelle

FLM

Auf der photokina stellte der deutsche Stativhersteller FLM ein neues Einbeinstative vor, das in Carbon gefertigt in drei verschiedenen Grössen verfügbar ist. Alle FLM-Monopods verfügen über fünf Rohrsegmente und ein austauschbares Stativgewinde von 1/4 Zoll oder 3/8 Zoll. Die Spikes der kleineren Stative können mit einem aufschraubbaren Gummifuss Parkett-freundlich entschärft werden. Das Spitzenmodell verfügt über den von den grossen FLM-Centerpods bekannten Fuss-Schnellwechsel-Mechanismus von Gummi auf Spike.

Mit dem Trägersystem HSA-1 stellt FLM eine pfiffige Ergänzung zu den FLM-Kugelköpfen, Panorama- und Schnellwechselsystemen vor. Alle neuen Versionen der entsprechenden Modelle verfügen über eine Aussparung, in welche der HSA-1 eingeschoben und festgeschraubt werden kann. Der Träger selbst besteht aus einer Alu-Platte, die am einen Ende mit einer Schraube für die sichere Befestigung an Schnellwechselbasis oder Nivellierkopf bestückt ist. Am anderen Ende der Platte befindet sich ein Zubehörsschuh für die Aufnahme von Zubehör. Dazu zählen Libellen, Blitzgeräte, Reflexions-Schirme oder ein kleiner Kugelkopf zur Aufnahme und Einstellung von Blitzlicht oder Schirm.

Die beiden neuen Nivelliereinrichtungen LB-25 und LB-15 ersetzen die bisherigen Modelle. Die LB-25 ermöglicht eine allseitige Verstellung um bis zu 25°. Bei der LB-15 beträgt der maximale Verstellwinkel 15°.

zurück zur Markentabelle

Golla

Golla präsentierte eine ganze Reihe von Neuheiten auf der photokina, von der Kleintasche für Kompaktkameras oder Smartphones bis hin zu Systemtaschen. Dabei legt der finnische Anbieter Wert auf hohe Funktionalität und stylisches Design. Die Designs leben von starken Schwarz-Weiss- Kontrasten mit Farbhighlights in leuchtendem Gelb und Rot. Das klare Blau wirkt sportlich und gibt einen technischen und maskulinen Look.

Für Fotoausrüstungen bietet Golla Taschen in vier Grössen. Neben den ganz kleinen Digi Bags, gibt es die Camera Bags in den Grössen S, M und L. Die kompakte Kameratasche der Größe S bietet Platz für eine spiegellose Systemkamera mit Wechselobjektiv und Ladegerät. In der Grösse M hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Designvarianten. Diese bieten verschiedene Möglichkeiten und können eine spiegellose Systemkamera oder DSLR-Kamera mit Objektiv, Aufsteckblitz, und Ladegerät unterbringen. Zwei Modelle haben als besonderen Clue ein gepolstertes Fach für ein iPad oder Tablet. Die Grösse L ist geräumiger geworden und wirkt mit neuen Taschendesigns als Messenger und Sling Bags. Die praktische Messenger-Kameratasche hat ein übersichtliches grosses Hauptfach mit flexiblen Trennwänden. Die sportliche Sling-Kameratasche kann wie ein Rucksack an einem diagonalen Schultergurt getragen werden. Beide bieten Platz für eine DSLR-Kamera mit grösserer Ausrüstung, ein iPad oder Tablet, und haben eine Halterung für ein Stativ.

Weitere Informationen finden Sie unter www.golla.com. Golla Bags werden in der Schweiz vertreten durch Hama Fototechnics AG

zurück zur Markentabelle

Hama

Hama ist bekannt für sein breites Zubehörsortiment, aus dem wir nur wenige Highlights herauspicken können. Eines ist die neue Taschenreihe Urban Styles Skipp der Marke «aha:». Skipp heissen die neuen aha: Fototaschen, die in zwei Grössen in den Handel kommen. Das Modell 120 in Schwarz oder Silberfarben ist perfekt für die immer beliebter werdenden Systemkameras mit zusätzlichem Wechselobjektiv und kleinem Blitz. Für die grösseren Spiegelreflexkameras mit Standardequipment bietet sich die Grösse 150 an, die in Schwarz oder Camel erhältlich ist.

Bei beiden Modellen ist der weit überlappende, abgerundete Deckel mit dem stylischen Printlook das bestimmende Designmerkmal. Er wird mit zwei Schnellverschlüssen gesichert und verbirgt innen ein dreigeteiltes, flaches Zubehörfach. Das Hauptfach kann mit drei variablen Klettteilern je nach Bedarf eingeteilt werden. Der praktische Handgriff und der verstellbare Schultergurt sind zudem angenehm gepolstert und runden den Tragekomfort ab.

Hama ist auch aktiv im Bereich der ActionCams, von denen es allerdings auf der photokina jede Menge zu sehen gab. Abgesehen von den beiden neuen Modellen Hama Daytour und Star, die mit diversen Befestigungsmöglichkeiten und mit einem wasserdichten Gehäuse ausgeliefert werden, stiess die Miniaturkamera von Liquid Image auf grosses Interesse.

Es werden neben kleinen, bunten Outdoorkameras, die überall befestigt werden können, vor allem diverse Kombinationsmodelle auf den Markt kommen. Schnorchel- und Tauchermasken, sowie eine Ski- bzw. Helmbrille sind mit einer integrierten Kamera ausgestattet und übernehmen so gleich zwei Funktionen. Einführungszeitpunkt und Preise für Liquid Image stehen leider noch nicht fest.

Passend zum Thema gibt es von Hama auch die entsprechenden Befestigungssets Activity Pod TB 6 und Activity Pod TF 14. Diese sind für Kameras mit ¼’’-Standard-Gewinde geeignet und mit einer korkbeschichteten Schnellwechselplatte mit 4-Punkt-Rastersystem ausgestattet. So kann die Kamera schnell und unkompliziert vom Stativ genommen werden, wenn die Tour unterbrochen wird. Bei beiden Modellen lässt sich die Kamera neigen und drehen, das Stativ TF 14 ist zudem mit einem flexiblen Schwanenhals versehen, durch den die Kamerastellung noch variabler beeinflusst werden kann. Zwei Stativ-Varianten mit Saugmechanik (SF 27 und ST 15) und eine zur Schraub-/Klebemontage (FB 5) komplettieren die Serie.

zurück zur Markentabelle

Hedler

Hedler erweitert sein Sortiment um die Hedler DF25,eine neu entwickelte Leuchte mit Taglichtqualität, hoher Leistung und die Fokussiervorrichtung in Kombination mit einer Fresnel-Linse. Die neue DF25 ist konzipiert als Videotaglicht mit voller O-Ton-Tauglichkeit, die bei einer Stromaufnahme von lediglich 250 Watt eine Lichtleistung erzeugt, die etwa der einer 1100 Watt starken Standardhalogenlampe entspricht. Dabei erzeugt sie ohne zusätzliche Filter direkt Taglichtqualität mit ca. 6000 K. Ideal, wenn die DF25 als Haupt- oder Aufhelllicht in einer vorhandenen Taglichtsituation (beispielsweise bei einem Videoportrait in einer entsprechenden Arbeitsplatzumgebung) zum Einsatz kommen soll. Darüber hinaus bietet die Hedler DF25 durch die Fokussiervorrichtung in Kombination mit einer Fresnel-Linse eine grosse Ausleuchtflexibilität. Mittels ihrer intuitiv bedienbaren Fokussiereinrichtung kann ihr Lichtkegel stufenlos von Spot- bis zur Flutlichtstellung variiert werden. In Flutlichtstellung kann die Leuchte auch in Kombination mit den aktuellen Hedler Reflektoren und Softboxen eingesetzt werden.

Weiter zeigte Hedler die mobile Stromversorgung Akku Hellpower 500, basierend auf Lithium-Polymer Technologie. Bei einem Gewicht von lediglich 7,6 kg und eingebaut in ein robustes PeliCase weist diese kompakte Lösung eine Leistung von 230 Volt / 20 Ah 500 W auf, genug Strom um beispielsweise mit einer Hedler DX15 oder DF15 etwa drei Stunden zu arbeiten. Werden zwei DX15 oder DF15 angeschlossen, reicht die Akkuladung für rund anderthalb Stunden mobiles Arbeiten.

zurück zur Markentabelle

Impossible

Der Stand von Impossible ist mehr als doppelt so gross wie vor zwei Jahren, und man glaubt heute daran, dass das unmögliche Unternehmen, die Sofortbildbildfotografie wiederzubeleben, auf fruchtbaren Boden gefallen ist.

Zur photokina hat Impossible nicht nur die früheren 8×10-Inch Sofortbilder wieder aufleben lassen (Fotointern.ch berichtete) sondern es brachte auch einen neuen Farbfilm für Polaroid SX 70 und 600 Kameras auf den Markt. «Dieser neue Film bietet nun nicht mehr nur ausgesprochenen Fans sondern allen Menschen die Möglichkeit, den Zauber der analogen Sofortbildfotografie zu erleben», sagt Impossible Gründer Florian Kaps, welcher sich seit dem Ende von Polaroids Filmproduktion dem Nischenmarkt der analogen Sofortbildfotografie widmet.

Auch die erste von Impossible neu entwickelte Hardware, das Instant Lab, welches aus digitalen iPhone Fotos echte analoge Sofortbilder macht, war auf dem Stand zu sehen. Das Projekt wurde am 10. September 2012 als Kickstarter Kampagne vorgestellt, und das angestrebte Entwicklungskapital von USD 250‘000 konnte in nur 30 Stunden sichergestellt werden. Damit ist auf die Tür für weitere Hardware-Entwicklungen offen, für eine Kamera beispielsweise, wobei sie wahrscheinlich nicht aussehen wird wie obenstehender Prototyp …

zurück zur Markentabelle

Kaiser

Kaiser Fototechnik zeigt eine Reihe von interessanten neuen Zubehörteilen, darunter die neue Displaylupe SL3 für spiegellose Systemkameras und DSLRs mit 3“-Monitor. Die Lichtschacht-Form und die 2,3-fache Vergrösserung ermöglichen einen blendfreien Blick auf das Display und erleichtern die optimale Ausschnittbeurteilung und Schärfenkontrolle. Neben einer doppelseitig vergüteten Linse und einem Dioptrienausgleich zur Anpassung an die jeweilige Sehstärke, verfügt die SL3 auch über eine flexible Augenmuschel, die sowohl für das rechte als auch für das linke Auge verwendbar ist.

Neu ist auch das Einbeinstativ MP 284. Dieses stabile Monopod aus der im Frühjahr vorgestellten Tiltall-Stativ-Serie ist aus hochwertigem Aircraft-Aluminium gefertigt. Die vier verdrehsicheren Segmente lassen sich durch gleichzeitiges Öffnen aller drei Drehverschlüsse auf die maximale Höhe von 160 cm ausziehen. Bei einem Packmass von 51 cm und einem Eigengewicht von 660 g liegt die maximale Belastung bei 11 kg. Ein Gummifuss mit herausdrehbarer Metallspitze, eine Moosgummiummantelung als Schutz vor Kälte, eine komfortable Handschlaufe und eine Transporttasche runden die Ausstattung ab.

In der Makrofotografie, bei Aufnahmen mit grossen Tele-Brennweiten und bei Langzeitbelichtungen, ermöglicht ein Kabel-Fernauslöser erschütterungsfreie Aufnahmen – im Gegensatz zu einer Selbstauslöseraufnahme – zu einem frei wählbaren Aufnahmezeitpunkt. Kaiser Fototechnik präsentiert dazu den neuen Kabel-Fernauslöser-Serie MonoCR. Die Auslösung geschieht 2-stufig: Beim ersten Druckpunkt erfolgt die Fokussierung/Belichtungsmessung, beim zweiten die Auslösung. Wird die Auslösetaste für Langzeitbelichtungen arretiert, wird durch eine signalfarbene Markierung angezeigt, dass der Kameraverschluss geöffnet ist. Das spiralförmige 90 cm lange Auslösekabel ist abnehmbar und durch ein optional erhältliches Verlängerungskabel, um jeweils 2 m verlängerbar.

Im Bereich der LED-Leuchten bringt Kaiser drei Modelle, die unter dem gemeinsamen Namen SmartCluster antreten. Sie unterscheiden sich auf den ersten Blick nur durch ihre Grösse und die Anzahl der LEDs. SmartCluster 1 mit 24 LEDs steckt in einem 6 x 9 x 4 cm grossen Gehäuse, SmartCluster 2 mit 48 LEDs misst etwa 10 x 8 x 5 cm und SmartCluster 3 mit 72 LEDs bringt es auf 12 x 8 x 5 cm. Das Smarte an SmartCluster ist, dass sich rechts und links des kleinsten Modells je eine der größeren Schwestern ankoppeln lässt. Diese sind im Unterschied zum kleinsten Modell dimmbar, und in einer Konfiguration mit zwei angekoppelten Leuchten können diese beiden von einer gesteuert – d. h. gedimmt – werden.

Jede Leuchte hat ihre eigene Spannungsversorgung, kann also auch einzeln betrieben werden. Als Stromquelle kommen handelsübliche Batterien bzw. Akkus der Größen Micro (AAA) und Mignon (AA) zum Einsatz. SmartCluster 2 und 3 verfügen ausserdem über einen Netzgeräteanschluss. Bei allen SmartCluster-Leuchten kommen weisse Tageslicht-LEDs mit einer Farbtemperatur von 5600 K und einem Abstrahlwinkel von 60° zum Einsatz, die hinter einer glasklaren Schutzscheibe liegen. Zum Lieferumfang gehören eine Diffusorscheibe und ein Kunstlichtfilter, die sich einfach über eine Magnethalterung anbringen lassen.

Nes auch bei den Reprostativen. Die Modelle RSD, RSD mot von Kaiser Fototechnik und die LED-Beleuchtungseinrichtung RB 5070 DX sind Neuentwicklungen innerhalb des neu etablierten RD-Systems. Wesentlichstes Bauteil ist die hochstabile Führungssäule aus einem Aluminium-Mehrkammer-Spezialprofil. Der Kameraträger ist horizontal über eine Parallelführung mit Zahnstange um ca. 16 cm verstellbar, die Kamera-Montageplatte lässt sich um ±90° verschwenken. Je nach Version ist das Reprostativ RSD mit einer motorischen oder einer manuellen Höhenverstellung ausgestattet. Beim zugehörigen Beleuchtungssystem RB 5070 DX setzt Kaiser erstmals LED-Panels ein. Besonders vorteilhaft für Bilderfassungsaufgaben ist, dass das abgestrahlte Licht völlig frei von Infrarot- und UV-Anteilen ist, sich also auch besonders für empfindliche Vorlagen eignet. Im Zuge der Integration der LED-Technologie in das Kaiser Reproleuchten-Sortiment bietet Kaiser auch für das kleinere R2-System unter der Bezeichnung RB 5020 DS eine Beleuchtungseinrichtung mit zwei Mal 192 LEDs an. Das gleiche Beleuchtungssystem wird auch in Kombination mit dem TopTable-Aufnahmetisch als Table-Top-Studio digital LED und Table-Top-Studio digital LED plus angeboten.

zurück zur Markentabelle

Kodak

Kodak präsentierte auf der photokia ihre neuesten Imaging- und Drucklösungen und zeigte damit auch deutlich, welchen Kurs das einst grösste Unternehmen der Fotobranche einschlagen wird, um ihrer konkursiten Situation entrinnen zu können.

Messe-Highlights war das Fotobuch «Sofort zum Mitnehmen», eine Verbindung von Fotoqualität und minutenschneller Druckmöglichkeit, sowie die neuen mobilen Druck-Apps, die es dem Verbraucher ermöglichen persönliche Fotoprodukte von überall aus und sofort zu erstellen. Die neue Create@Home-Software erlaubt es Konsumenten, ihre Geschichten in personalisierbaren Fotoprodukten – von individuellen Grusskarten über Kalender bis hin zu doppelseitig gedruckten Fotobüchern – direkt zu Hause zu gestalten. Ihr Fotoprojekt können sich Kunden anschliessend beim Händler mit dem Kodak D4000 Duplex Fotodrucker innerhalb weniger Minuten erstellen lassen.

Ein weiteres Highlight sind die neuen Smartphone- und Tablet-Apps von Kodak, wie die My Kodak Moments Mobile App (verfügbar für iPhone and Android) und die My Kodak Moments Facebook App (auf Facebook eingebunden), vor. Diese ermöglichen es, Fotoprodukte von überall – von Smartphones und iPads – zu gestalten und zu drucken sowie diese noch am selben Tag im Laden abzuholen. Die neue Kodak Picture Kiosk Software v6.0 macht das Drucken und Teilen von Fotos via Smartphone einfach und schnell. Dank höchster Leistung und iPhone-Fototransfer gibt es nun mehr Möglichkeiten denn je, Fotos kreativ zu bearbeiten.

Kodak stellte das Unternehmen auf der photokina eine neue Generation seines Fotokiosks, den Kodak G4XL mit 16:9 Monitor mit Next Generation Touch Screen, vor. Dieser ist mit der neuen Bedienoberfläche der Picture Kiosk v1.0 Plus Software ausgestattet. Kodak ist mit 105‘000 Picture Kiosken bemüht die Erstellung von Premium-Fotoprodukten im Internet und auf mobilen Endgeräten voranzutreiben, und den Händlern die Möglichkeiten zu bieten, Internet und Handel gewinnbringend zu verknüpfen. Als Beispiel für eine wichtige strategische Partnerschaft mit dem Handel führte Kodak die Partnerschaft mit dem dm-drogerie markt an. Gemeinsam mit dm plant Kodak bis Ende 2012 Fotobücher «Sofort zum Mitnehmen» und personalisierbare Grusskarten flächendeckend in nahezu allen dm-Märkten in Deutschland anzubieten.

Kodak hat auch neue Produkte und Services vorgestellt, mit denen das Unternehmen Verbraucher über Profifotografen bis hin zu professionellen Druckbetrieben erreichen will, beispielsweise:

• Kodak Creative Production Software, V6.0, eine leistungsstarke Workflow-Software, speziell entwickelt für Fotofachhändler

• Kodak 305 Fotodrucker, ein kosteneffizientes qualitativ-hochwertiges Thermaldrucksystem für geringe Druckaufträge, der Händlern Einsatzflexibilität und Komfort bietet.

• Kodak Picture Saver Scanning System PS50 und PS80 bietet qualitativ-hochwertiges Scannen von Fotos im grossen Volumen und ermöglicht Händlern und Fotoservice-Anbietern ihr Portfolio durch die Digitalisierung von Erinnerungen gewinnbringend zu erweitern – von Fotos über Fotoalben, Briefen und Zertifikaten bis hin zu historischen Dokumenten

• Neue professionelle Papiere und Software für den professionellen Fotolabor-Markt, geeignet für Silberhalogenid-Filme, UV-Curable Papiere und Laserdrucker

• Kodak Ultra Premium Alkali-Batterien, Kodaks beste Alkali-Batterie, mit bis zu 25 Prozent mehr Leistung verglichen mit der Kodak Alkali-Standard-Batterie

• Die Digitaldrucklösung Kodak Nexpress Photo Plattform ist für das Drucken von qualitativ hochwertigen Fotobüchern konzipiert. Damit bildet sie den Kern des umfangreichen Produktportfolios an Imaging-Lösungen von Kodak. Durch das fünfte Druckwerk der Nexpress-Anlagen werden Gold-, Perlmuttglanz- und Neon-Druckeffekte möglich, wodurch neue Kunden im Bereich der Werbung und der grafischen Gestaltung angesprochen werden können.

zurück zur Markentabelle

Lexar

Lexars neuer Multi-Card 25-in-1 USB 3.0 Reader bietet eine mit fünfmal schnellere Lesegeschwindigkeiten als USB 2.0: bis zu 500 MB/s. Das Gerät erlaubt gleichzeitige Downloads sowie den Dateitransfer von Speicherkarte zu Speicherkarte. Der Reader verfügt über fünf Steckplätze zur Unterstützung von 25 gängigen Kartenformaten und bietet so eine All-in-One-Lösung für die Bereiche Foto, Video, Musik sowie andere Datentransfers. Die fünf Steckplätze sind kompatibel mit populären Kartenformaten, wie z. B. CompactFlash oder Secure Digital, und unterstützen darüber hinaus jetzt auch SDXC- (Secure Digital Extended Capacity) Karten, Memory Stick und xD-Picture Karten sowie Speicherkarten für Mobilgeräte. Das Produkt ist abwärtskompatibel zu USB 2.0, kann mehrere Karten gleichzeitig lesen und erlaubt den Dateitransfer von Speicherkarte zu Speicherkarte. Weitere Informationen über Lexars Multi-Card 25-in-1 UB 3.0 Reader finden Sie unter www.lexar.com.

Der Lexar Multi-Card 25-in-1 USB 3.0 Reader wird mit einer einjährigen eingeschränkten Garantie ausgeliefert, ist sowohl mit PC- als auch Mac-Systemen kompatibel und über führende Einzel- und Onlinehändler weltweit erhältlich. Für weitere Informationen über Lexar-Produkte besuchen Sie bitte www.lexar.com.

zurück zur Markentabelle

Metz

Der deutsche Blitzgerätehersteller präsentierte auf der photokina neben dem neuen Topgerät Mecablitz 52 AF1 digital drei neue LED-Leuchten mit der Produktebezeichnung Mecalight. Im Trend zum Bewegten Bild auch mit Fotokameras sei es für Metz eine logische Konsequenz auch LED-Leuchten anzubieten. Das neue Progamm umfasst drei LED-Videoleuchten mit den Namen mecalight LED-480, mecalight LED-320 und mecalight LED-160.

Die LED Videoleuchte mecalight LED-480 verfügt über 72 High-CRI-LEDs (LED mit hohem Farbwiedergabeindex) und kommt auf eine Beleuchtungsstärke von 480 Lux. Die LED-320 hat mit seinen 48 High-CRI-LEDs eine Beleuchtungsstärke von 320 Lux und die kleine LED-160 bringt es mit 24 High-CRILEDs auf 160 Lux. Über ein Dimmrad an der Geräterückseite lässt sich die Lichtabgabe der mecalight LED-480 und LED-320 individuell nach Bedarf stufenlos von 0-100% dosieren. Die mecalight LED-480 und LED-320 sind an die mecalight LED-160 in beliebiger Kombination modular adaptierbar und somit lässt sich die Beleuchtungsstärke entsprechend steigern. Für die Energie sorgen bei der mecalight LED-480 vier AA-Mignon-Batterien oder –Akkus, bei der LED-320 vier AAA-Micro-Batterien oder –Akkus und bei der LED-160 zwei AAA-Micro-Batterien oder –Akkus.

Die Farbtemperatur der mecalight LED Videoleuchten LED-480, LED-320 und LED-160 beträgt 5‘600 Kelvin. Um auch hier in der Beleuchtung flexibel in seiner Aufnahmeszene zu sein, gibt es zu den LED Leuchten einen Kunstlichtfilter 3200K und einen Diffuserfilter, die für eine besonders weiche und harmonische Lichtstimmung sorgen. Die Filter lassen sich einfach und schnell mittels Magnethaltern auf den LED Videoleuchten befestigen. Für kreative Lichtführung ist der mecalight Flex-Arm FH-100 nützlich. Dieser ist biegsam und so lässt sich die mecalight LED Videoleuchte optimal ausrichten. Gerade bei Makroaufnahmen kann das Objekt dann aus verschiedenen Richtungen besonders gut ausgeleuchtet werden. Der Flex-Arm FH-100 ist als separates Zubehör erhältlich und verbindet zwei mecalight LED Videoleuchten miteinander.

Weiter rundete Metz das Lichtprogramm mit den Studioblitzgeräten mecastudio ab, die sich in erster Linie an engagierte Amateurfotografen und Profieinsteiger richten. Gleich vier Studioblitzgeräte, zwei Top Line Modelle TL-600 (600 Ws) und TL-300 (300 Ws) und zwei Geräte der Basic Line Modelle BL-400 und BL-200 wurden auf der photokina vorgestellt. Ergänzt wird das Produktprogramm mit einer Auswahl an Studio Kits und einem breiten Sortiment an Zubehör. Die Bedienung der mecastudio TL-600 und TL-300 bieten zur Bedienung ein Touch-Display.

Metz mecastudio Basic Line Studioblitzgeräte BL-400 und BL-200 mit einer Blitzleistung von 400 Ws/Leitzahl 70 bzw. 200 Ws/Leitzahl 50 bieten die Basis für den Studio-Einsteiger. Auch bei mecastudio Basic Line stehen zwei Studioblitz Kits im Programm. Ausser den Kits steht verschiedenes Zubehör zur Verfügung, wie die Softbox SB in verschiedenen Grössen über die Octagon Softbox SB 80-80 bis hin zur Easy Softbox ESB in verschieden Grössen. Dazu einen Standardreflektor und zwei Faltreflektoren Sets mit 5 verschiedenen Farben. Lampenschirme, Lichtvorsätze und Beauty Dish ermöglichen zusätzliche Einsatzmöglichkeiten. Leuchtstative mit Luftfederung und Blitzschuhadapter zum Anschliessen der Komponenten sowie die Trolleys T-100 und T-75 sowie die Tasche B-80 runden das vielseitige Zubehörsortiment ab.

zurück zur Markentabelle

Minox

ActionCams sind trendig, auch am Minox-Stand. Die Minox ACX 100 HD Action Cam bietet Full HD Videoauflösung von 1080p, das 135° mit einem Super Weitwinkel-Objektiv und einer Speicherkapazität von bis zu 32 GB. Dank des multi-optionalen Montage-Kits und des kompakten robusten und wasserdichten Gehäuses gibt es keinen Ort und kein Erlebnis, bei dem die neue ACX 100 fehlen darf. Die intuitive Bedienung über einen einzigen Schalter sowie die einfache und schnelle Montage garantieren ein komfortables Handling. Darüber hinaus kann die ACX 100 jederzeit schnell vom Montageadapter getrennt und für die Aufnahme wieder verbunden werden. Dies hat den Vorteil, dass die Kamera bei Inaktivität jederzeit sicher und geschützt in der Jacken- oder Hosentasche aufbewahrt werden kann.

Jede Video-Aufnahme wird zusätzlich mit Ton aufgezeichnet und unterstreicht effektvoll die Wiedergabe im Anschluss. Die im Lieferumfang enthaltene 4 GB SD-Speicherkarte besitzt ein Speichervolumen von 45 Minuten bei Full HD Aufnahmen. Darüber hinaus können Speicherkarten mit bis zu 32 GB verwendet werden. Zum Lieferumfang der ACX 100 gehören ein Adapter mit Befestigungsband und Montage-Pad für Fahrrad- und Ski-Helm, ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku, eine 4 GB SDHC-Speicherkarte sowie ein USB-Kabel.

zurück zur Markentabelle

Novoflex

Novoflex hat zu den kompakte Systemkameras ein Balgengerät im Westentaschenformat entwickelt. Das Castbal-T/S ist ein vollwertiger Tilt-/Shift-Balgenaufsatz, der in Verbindung mit dem Makroeinstellschlitten Castel-Q zum wahrscheinlich kleinsten Tilt-/Shift-Balgengerät der Welt wird und eine einfache und preiswerte Möglichkeit bietet, tiefer in den Makrobereich und die Perspektivenkorrektur vorzudringen. Zur Perspektivenkorrektur ist die vordere Standarte des Castbal-T/S mit einer Tilt-Funktion ausgestattet, die sich um jeweils 25° nach links und rechts drehen lässt. Eine Shift-Funktion zur Schärfeverlagerung wird durch das Verschieben der Standarte im Einstellschlitten erreicht. Das Castbal-T/S fügt sich nahtlos in das flexible Adaptersystem von Novoflex ein und lässt sich somit mit einer Vielzahl möglicher Kamera-/Objektivkombinationen einsetzen.

Als Spezialzubehör gibt es den Objektivkopf UNI-APO-DIGI 90 von Schneider Kreuznach. Das apochromatisch korrigiertes 4,5/90 mm Objektiv mit Festanschluss wird versenkt am Balgengerät eingesetzt. Mit Vollformatkameras (KB) ist mit diesem Objektivkopf ein Fokussieren von unendlich bis 1,2-facher Vergrösserung möglich, was einer Objektgrösse von 31 mm entspricht. Kameras mit einem Sensor im APS-C Format lassen sich von unendlich bis 1,8-facher Vergrösserung (Objektgrösse 20,6 mm) fokussieren.

Am Novoflex-Stand entdeckt: Canon EOS M mit Leica-Objektiv! Novoflex ist auf Adaptionen spezialisiert und hat bereits einen Prototyp für Leica-Objektive an der EOS M. Wann das interessante Zubehör auf den Markt kommt steht noch nicht fest.

zurück zur Markentabelle

PhotoKlassik

Es gehört Mut dazu in der von digitaler Technologie besessenen Zeit eine Zeitschrift über analoge Fotografie auf den Markt zu bringen. Den Mut hatten Wolfgang Heinen und Thomas Maschke, zwei szenenbekannte Fachjournalisten, die nun zur photokina die erste Ausgabe von PhotoKlassik vorgestellt haben.

Die Vierteljahresschrift kommt in luxuriöser Art daher, mit hervorragender Gestaltung und makellosem Druck und deckt redaktionell die vier Rubriken Portfolio, Technik, Praxis und Kultur ab. Die Autoren bieten darin interessante aber keineswegs verstaubte Rückblicke in konventionelle und kreative Verfahren der Film-Fotografie und befassen sich mit der Technik von Kameras, wie man sie noch im Gebrauchtmarkt findet oder mit etwas Glück in seiner eigenen Sammlung hat. Sie befassen sich aber auch mit durchaus konventionellen Verfahren, wie der Sofortbildfotografie von Impossible oder der populären Lomographie.

PhotoKlassik schliesst eine Marktlücke und richtet sich an all jene Leser, die weiterhin an die analoge Fotografie glauben und ihren besonderen Wert erkennen.

zurück zur Markentabelle

Reflecta

Reflecta ist auf Hilfsmittel für die Digitalisierung spezialisiert und stellte einen HD-Dia-Duplikator mit einer hochwertigen achromatischen Nahlinse vor. Damit wird das Dia mittels einer Digitalkamera einfach und problemlos in gewünschter Auflösung abfotografiert.

Auch für den Einsatz einer Videokamera, DSLR-Kamera oder einer SLR-Kamera ist der Reflecta HD-Dia-Duplikator geeignet. Die verschieden Adapterringe sind passend für die meisten gängigen Objektivgewinde und gehören in folgenden Grössen zum Lieferumfang: 37/52/55/58/62 mm.

Weiter stellte Reflecta fünf verschiedene LED-Leuchten aus, die DR 10 mit fünf Power LEDs und einer Beleuchtungsstärke von 900 Lux, die RPL 105-VCT mit vier Watt und 105 LEDs, die RPL 210-VCT mit sieben Watt und 210 LEDs und die RPL 170 mit 170 dimmbare LEDs, deren Leistung 12 Watt entspricht.

zurück zur Markentabelle

Rollei

Rollei hat ein breites Angebot an preisgünstigen Kameras (Sportsline 60, 60 GE, 62 Dual LCD, Rollei SL99, PF400, PF500, PF600, PF800, PF210HD, Powerflex 550, 700,360 Full HD) Camcorder (Movieline SD40, SD55, SD80, SD320, SD800P und Movieline Live 100 WiFi), ActionCams (Bullet Lite2,HD2, 4S, 5S, Bullet Pro und ActionCam 100), Bilderrahmen, Stative und Taschen vorgestellt.

Interessant ist das Angebot an Zubehörteilen für das iPhone, welches Rollei im Sortiment hat. Dazu gehören verschiedene Befestigungssysteme (Chest Mount, Helmet Mount, Bike Mount und Suction Cup Mount) für an einen Brustgurt, an den Helm, ans Fahrrad oder mit einem Saugnapf,sowie verschiedene optische Vorsätze mit Vergrösserungsfaktoren wie 0,28x Fisheye, 0,5x Weitwinkel, 9x Tele und 12x Super-Tele zur Auswahl.

Das Rolleimarin UW-i ist ein speziell für das iPhone 3, 3G, 4 und 4S entwickeltes Unterwassergehäuse, das nicht nur für Schnorchler und Taucher interessant ist, sindern auch für andere strapaziöse Outdoor-Einsätze. Mit dem garantiert wasser- und staubdichten Gehäuse (Masse: 150x85x50 Millimeter, Gewicht 220 Gramm) ist es erstmalig möglich mit dem iPhone auch unter Wasser bis vierzig Meter tief zu Filmen und zu Fotografieren. Selbst ein Sturz macht dem Gehäuse wenig aus, denn eine Stossfestigkeit wird bis zu einem Meter garantiert. Um das iPhone mit dem Rolleimarin UW-i optimal nutzen zu können bietet Rollei eine kostenlose App im iTunes App Store zum Download an. Die Bedienung des iPhones mit der App bleibt dabei sehr einfach: Insgesamt sind nun 4 Funktionstasten des iPhones voll bedienbar: Start/ Stop-Knopf sowie Video- und Fotomodus. Ein speziell für das iPhone abgestimmter Unterwassermodus kann sowohl für farbbrillante Fotos und Videos eingesetzt werden. Des Weiteren gibt es folgende hilfreiche Funktionen wie Batteriestatusanzeige auf dem Display, Blitzdeaktivierung sowie automatische Helligkeitsregulierung des Displays für Outdoor- und Unterwasserfotos. Dank des Rollei Apps schaltet sich das iPhone auch nicht mehr automatisch aus, sondern bleibt auf Wunsch immer aktiviert. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat, Edelstahl und gehärtetem, optischen Glas und ist frostsicher bis zu – 10 Grad Celsius.

zurück zur Markentabelle

Samyang

Am Stand des koreanischen Optikherstellers Samyang war das preisgünstige Samyang T-S 3,5/24mm ED AS UMC Tilt / Shift Objektiv ein beliebtes Thema (Fotointern.ch berichtete). Noch unter einer Plexihaube war der Prototyp eines 1:2,8/10 mm ED AS UMC CS zu erkennen, das für APS-C / DX Kameras gerechnet wurde.

Das Objektiv entspricht 15mm bei Kleinbild mit einem Bildwinkel von 110 Grad. Mit Lichtstärke 1:2,8 ist das schon eine ziemliche Herausforderung an die Konstrukteure. Wie bei Samyang üblich verfügt das Objektiv nur über manuelle Einstellung. Details sind noch keine verfügbar, doch soll das Objektiv bereits Ende Jahr / Anfang 2013 auf den Markt kommen.

zurück zur Markentabelle

Tamron

Tamron präsentierte zur photokina zwei neue Objektive, das SP 1:2.8/90mm Di Macro 1:1 VC USD und das SP 1:2,8/70-200mm Di VC USD.

Während ersteres ein spezielles Nahaufnahme-Objektiv bis 1:1-Einstellung mit Lichtstärke 1:2,8 ist, dürfte das zweite eher auf jene Fotografen zugeschnitten sein, die vorzugsweise bei wenig Licht und schnellen Bewegungen fotografieren. Beide Objektive sind für Vollformat gerechnet. Wir gehen demnächst noch separat auf diese beiden interessanten Neuvorstellungen von Tamron ein.

zurück zur Markentabelle

Tokina

Kenko Tokina stellte gleich vier neue Objektive vor,darunter eines für den Cinö-Bereich:

Das Tokina AT-X 116 PRO DX II ist eine Weiterentwicklung des AT-X 116 PRO DX, 1:2,8/11-16 mm Objektivs, das jetzt mit einem lautlosen Autofokusmotor versehen ist.

 

 

Das Tokina AT-X 1:4/12-28 mm PRO DX Weitwinkelzoom mit durchgehender Lichtstärke 1:4 für APS-C/DX-Kameras ist ebenfalls mit einem lautlosen AF-Motor ausgestattet.

 

 

Das Tokina 1:2,8/16-28mm Cinema-Objektiv ist ein Weitwinkelzoom für Vollformat Cinékameras mit PL-Anschluss.

 

 

Das Tokina AT-X 1:4/70-200 mm PRO FX Telezoom ist für Nikon- und Canon Vollformat-Spiegelreflexkameras gerechnet und mit einem Bildstabilisator ausgestattet.

 

zurück zur Markentabelle

Vanguard

Vanguard zeigt die neue Taschenreihe Quovio, die vier verschiedene Fototaschen und einen Fototrolley umfasst. Sie wurden für den aktiven, multimedialen Aufnahmestil heutiger Fotografen geschaffen und erscheinen alle in einem modernem, stylischen Look und Design für den Gebrauch unterwegs.

Die zweite Generation von Vanguards meistverkaufter UP-Rise-Serie (ausziehbare Kamerataschen), UP-Rise II, bringt einen aktualisierten Look und neue Features für den einfacheren Gebrauch und den besseren Geräteschutz. Alle UP-Rise II Slingtaschen und Rucksäcke bieten vollen Zugriff auf die Ausrüstung an der Vorderseite und machen es leichter denn je, die Ausrüstung für Reisen zu verpacken und zu organisieren.

Vanguard führt den TBH Kugelkopf ein. Dieser neue Kopf besitzt einen Stativteller mit 38 mm Durchmesser und eine Klemmvorrichtung, welche dank dem eingebauten Sicherheitsstift auch Feineinstellungen der Kameraposition bei festem Stand ohne das Risiko zufälliger Lockerung erlaubt. Ein übergrosser, leicht greifbarer Hebel kann für komfortablen Gebrauch einfach verstellt werden und sorgt für einen wackelfrei sicheren Verschluss, so dass Geräte unabhängig vom Winkel in unveränderter Position verbleiben.

Das neue Abeo Plus ist ein vielseitiges verwendbares Stativ, das wackelfreien Halt mit einer Vielzahl benutzerfreundlicher Features und somit eine dynamische Kombination von Kraft und Bequemlichkeit bietet. Mit der einzigartigen Mittelsäule des Abeo Plus für schnelle Höhenverstellung können Nutzer ihre Kamera mit minimalem Kraftaufwand vertikal positionieren. Abeo Plus wird auch im Set mit dem BBH Kugelkopf angeboten.

zurück zur Markentabelle

Wallimex

Wallimex präsentierte verschiedene Neuheiten im Objektivbereich, sowie die neuen Mantona-Taschen und –Videostative.

Bei den Objektiven stach vor allem das preisgünstige Tilt/Shift-Objektiv 1:3,5/24 mm T/S hervor, das sich erstmals im Walimex Pro-Portfolio ansiedelt. Die Tilt-Funktion des Objektivs macht die Verlagerung des Schärfebereichs bei gleichzeitig geringer Belichtungszeit möglich. Diese Gestaltungsoption wird durch das graduelle Verschwenken des Linsensystems um ±12 Millimeter erreicht. Die Fokussierung sowie die Blendeneinstellung erfolgen manuell. Die Shift-Funktion des walimex pro 24/3,5 T/S verschiebt das Linsensystem gegenüber der Bildebene um bis zu ±8,5 Grad. Die hintere Linse ist im Vergleich zu einem Standardobjektiv versetzt, was den grösseren Bildkreis des Tilt-Shift-Objektivs ermöglicht. Auf diese Weise kann das Objektiv und somit das Motiv parallel auf dem Sensor verschoben werden, das Bildfenster wird individuell definiert. Vor allem in der Architekturfotografie wird die Shift-Fotografie angewendet. Das scheinbare Zusammenlaufen paralleler Linien und der Miniaturoptik-Effekt durch Tilt-Shift-Objektive sind aktuell, insbesondere in der Stadt- und Landschaftsfotografie, ein Trendthema. Das Walimex pro 24/3,5 T/S ist ab Winter 2012/13 für Kameramodelle der Hersteller Canon, Nikon, Sony Alpha und Pentax erhältlich.

Wallimex bietet auch einen sehr preiswerten Einstieg in die Studiofotografie. Die VE-Studioblitz-Aktion umfasst drei neue VE-Studiokomplettsets, die eine komfortable sowie übersichtliche Bedienung mit hohen Leistungen und vielen Anwendungsmöglichkeiten verbinden. Die Blitzleistungen zwischen 200 und 400 Wattsekunden sind von 1/1 bis 1/32 stufenlos regelbar. Vor Überhitzung der Blitze schützt die leise Gebläsekühlung. Zudem enthalten die Sets den neu entwickelten Funkauslöser Walimex pro Operator.

zurück zur Markentabelle

 

Die nächste photokina findet vom 16. bis 21. September 2014 statt.

 

 

 

Ein Kommentar zu “Dies und das von der photokina”

  1. Vielen Dank Urs
    Ich war selber 3 Tage an der potokina 12. Deine Berichterstattung hillft mir sehr!
    Denn ich habe nur einen Bruchteil, der von Dir in den Berichten beschriebenen
    Geräte, in den Händen gehalten. Super Dienstleistung, weiter so!
    Markus

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×