Urs Tillmanns, 4. Oktober 2012, 08:22 Uhr

Gregor International Calendar Award 2013: Kalender jetzt einreichen

Der Gregor International Calendar Award des Graphischen Klub Stuttgart e. V. ist eine der bedeutendsten Kalenderauszeichnungen. Jedes Jahr befindet ein Fachjury über die eingereichten Kalender stellt die prämierten an verschiedenen Orten aus und veröffentlicht eine Buchpublikation darüber. Gleichzeitig ist die Teilnahme am Japan Calender Award möglich.

Ziel des Kalenderwettbewerbs ist es, jedes Jahr einen repräsentativen Querschnitt des Kalenderschaffens in Deutschland und im Ausland vorzustellen und zur Reflexion über den Kalender in unserer Zeit anzuregen.

Die Veranstalter befassen sich mit der kulturgeschichtlichen und wirtschaftlichen Bedeutung des Kalenders und möchten Fachleuten und der interessierten Öffentlichkeit die unterschiedlichen Dimensionen dieses Mediums vor Augen führen. Den Kalenderschaffenden wird mit den Auszeichnungen zu einem Mehrwert im Wettbewerb verholfen.

Die Auszeichnungen

Eine Expertenjury bewertet im Januar 2013 das Gesamterscheinungsbild der aus dem In- und Ausland eingereichten Kalender der Sparten Werbung/Image, Non-Profit/Soziales, Schul-/Hochschulprojekt und Verlagskalender (dabei auch die bereits im August 2012 von der Verlagskalenderjury ausgezeichneten Kalender) nach thematischen, gestalterischen und herstellungstechnischen Kriterien. Die Jury verleiht für die ausgewählten Kalender die Prädikate «Gold», «Silber» und «Bronze»“. Einem herausragenden, mit Gold prämierten Kalender kann nach sorgfältiger Abwägung als höchste Auszeichnung der Preis der Jury 2013 verliehen werden.

Zusätzlich können Sonder-Awards für aussergewöhnliche Einzelleistungen vergeben werden. Mit grossem Interesse erwartet die Fachwelt alljährlich die Bekanntgabe der mit dem «FOTOKalender-Preis» ausgezeichneten Kalender. Alle Fotokalender nehmen automatisch auch an der Jury im Januar 2013 teil. Eine unabhängige Fachjury bewertet schwerpunktmässig die innovative Bildrealisation eines Kalenders und kann für einen der ausgezeichneten Kalender zusätzlich als besondere Auszeichnung den «Preis der FOTO-Kalender-Jury 2013» für die beste Gesamtleistung.

Die Preisverleihung

Die Urkunden/Awards werden anlässlich der Eröffnungsveranstaltung im Haus der Wirtschaft am Donnerstag, dem 24. Januar 2013, 19.00 Uhr, verliehen. Preisträger werden nach Vorliegen der Januar-Juryergebnisse in der dritten Kalenderwoche 2013 über ihre Prämierung benachrichtigt.

 

Die Ausstellungen zum Wettbewerb

Die Kalender werden auf mehreren Ausstellungen gezeigt. Alle Verlagskalender 2013, die bis zum 19. Oktober 2012 eingegangen sind, werden in einer Sonderschau auf den Stuttgarter Buchwochen (15. November bis 9. Dezember 2012) ausgestellt, darunter die bereits im August 2012 prämierten Verlagskalender. Prämierte Verlagskalender werden auch während der Frankfurter Buchmesse 2012, der Karlsruher Bücherschau 2012 und der Buchmesse Leipzig 2013 gezeigt.

Die eingereichten Kalender aller Sparten zum Gregor International Calendar Award in Stuttgart sind vom 25. Januar bis 13. Februar 2013 im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in einer grossen Leistungsschau zu sehen. Darüber hinaus geht die komplette Ausstellung nach Karlsruhe ins Regierungspräsidium am Rondellplatz (22. Februar bis 17. März 2013).

 

So nehmen Sie teil

Die Teilnehmer liefern ihren/ihre Kalender – frei Haus – beim Haus der Wirtschaft an. Eine Rückgabe von eingereichten Kalendern ist aus organisatorischen Gründen grundsätzlich nicht möglich. Einzureichen sind:

• 3 Exemplare pro Kalender-Titel

• 3 Anmeldeformulare

• 3 Kopien Kalenderkonzept A4 (Kurzbeschreibung)

• 1 CD-ROM (siehe hierzu «Die Abwicklung» in den Teilnahmebedingungen)

Ihre Kalender senden Sie bitte gemeinsam mit den Fragebögen, Kurzbeschreibungen und der CD-ROM zum angegebenen Termin an das:
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg/Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg/ «Kalenderpräsentationen und Wettbewerb»/ Logistik/Schlossstrasse 23/ DE-70174 Stuttgart

Einsendeschluss: Freitag, 7. Dezember 2012

Die Teilnahmegebühr für ein bis fünf eingereichte Kalender beträgt 150,00 €. Für mehr als fünf Kalender besteht eine Preisstaffelung.

Alle weiteren Informationenen sowie die Teilnahme- und Anmeldungsformalitäten finden Sie hier.

 

Für weitere Auskünfte:

• Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Anette Ahr, Telefon: 0049 (0) 711 1232710, anette.ahr@mfw.bwl.de

• Graphischer Klub Stuttgart e. V., Friedrich Müller, Telefon: 0049 (0) 7141 63200, info@graphischer-klub-stuttgart.de

 


 

Japan Calender Award 2013

Japan ist wie Deutschland ein klassisches Kalenderland. In Japan gibt es viele fachkundige Bewunderer deutscher Kalenderkunst. Parallel zum Gregor International Calendar Award 2013 in Stuttgart wird jährlich ein japanischer Kalenderwettbewerb mit Ausstellung – in Tokio und Osaka – veranstaltet. Die japanische Fachjury bewertet und präsentiert auch Kalender aus Deutschland und dokumentiert damit der japanischen Öffentlichkeit die globale Bedeutung der Kalenderherstellung und im Besonderen das Kalenderschaffen in Deutschland. Die in Japan ausgezeichneten Kalender (Prädikate Bronze, Silber und Gold sowie Auszeichnungen für besondere Leistungen) erhalten eine hochwertig gestaltete Urkunde. Die Kalenderkooperation mit Japan wird vom Graphischen Klub Stuttgart e. V. gemeinsam mit den Organisatoren der Calendar Fair der Japan Federation of Printing Industries gepflegt. Eine grosse Anzahl von japanischen Kalendern bereichert seit vielen Jahren auch den Gregor International Calendar Award in Stuttgart. Wenn Sie zusätzlich zum Gregor International Calendar Award 2013 in Stuttgart auch am japanischen Kalenderwettbewerb 2013 teilnehmen möchten, dann senden Sie für Japan ein weiteres Exemplar je Kalender-Titel mit ausgefülltem englischem Anmeldeformular ein (Download unter www.gregor-calendar-award.com). Beachten Sie in den Detailinformationen die abweichende Einsendeadresse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×