Urs Tillmanns, 30. Oktober 2012, 16:00 Uhr

youngpp: Generalversammlung und Erotik-Workshop mit Schneegestöber

Am vergangenen Wochenende, 27. und 28. Oktober 2012, hielten die jungen professionellen Porträtfotografen – youngpp – in Richterswil ihre Generalversammlung ab. Nach der Pflicht die Kür: Der Sonntag wartete mit interessanten Workshops auf.

Das Wetter zeigt sich von der unfreundlichen Seite, dafür war die Stimmung unter den Mitgliedern umso besser.

Mit insgesamt 32 Mitgliedern fand am vergangenen Wochenende die 13. Generalversammlung dieses Jahr in der Jugendherberge Richterswil, direkt am Zürichsee statt. Während draussen die ersten Schneeflocken tanzten, wurden drinnen die üblichen Traktanden besprochen. Darunter auch die Abstimmung über das Thema für das vereinsinterne Leistungsmessen, den Fotowettbewerb 2013. Man einigte sich auf «Schwerelos», ein vom Vorstand vorgeschlagenes Thema. Zudem gab es einen Ausblick auf die Workshops des kommenden Vereins-Jahres: von Fashion-Fotografie mit Marcel A. Mayer (am 18. November 2012) über Produktefotografie bis zum Grillplausch kommt einiges auf die Teilnehmer zu. Auch gab Christian Reding seinen Rücktritt als Vorstandsmitglied bekannt. Er bleibt allerdings noch, bis ein Nachfolger gefunden wurde. Nach dem obligatorischen Teil, welche ohne Einwände über die Bühne ging, gab es nach dem Nachtessen den ersten Höhepunkt der diesjährigen GV.

Vortragsredner Robert Bösch mit youngpp-Vorstand

Am Abend gestattete uns Robert Bösch einen Einblick in sein (Fotografen-)Leben. Der Extrem- Fotograf und -Kletterer hat mit imposanten Bildern, spannenden Geschichten und viel Humor alle Zuhörer in seinen Bann gezogen. Auch nach dem spannenden Vortrag blieb bei Glühwein und Kuchen genügend Zeit, sich unter einander auszutauschen und sich einfach wieder mal Zeit zu nehmen um ein Schwätzchen unter Gleichgesinnten zu halten.

Workshop-Leiter Beat Baschung verrät, wie man mit einfachen Mitteln zu faszinierenden Erotikbildern kommt

Am nächsten Morgen ging es dank Schlafbonus (Zeitumstellung) und ausgiebigem Frühstück topfit an einen der zwei unterschiedlichen Workshops. In seiner lockeren Art zeigte uns Beat Baschung, wie man mit einfachen Mitteln und ohne viel zu retuschieren erotische Bilder erstellt. Mit praktischen Anregungen und Ideen konnten die Teilnehmer anschliessend selber Hand an der Kamera anlegen. Beim zweiten Workshop ging es kälter zu und her: Die Teilnehmer des Outdoor-Workshops durften sich an vielen Schneeflocken und einer junger selbstbewussten Fotografin und ihrem Wissen und Können erfreuen. Jennifer D. Ries zeigte mit Tageslicht und offener Blende, wie Fashion-Porträts auch ausserhalb des Studios grossartig umgesetzt werden können. Es wurde viel fotografiert und das Basler Model Jennifer trotzte der Kälte.

Workshop-Leiterin Jennifer D. Ries hilf mit wertvollen Tipps und Tricks. Trotz Kälte harrten Model und Teilnehmer draussen aus.

Beim Mittagessen wurden dann noch die letzten Bilder des Fotowettbewerbs zum Thema «Colours» bewertet. Von den neun eingereichten Fotografien wurde das Werk von Céline Schmid zur Siegerin gekürt. Séline hat nun die grosse Ehre, Ende Februar den youngpp am Live Portrait Contest des BPP in Köln vertreten zu können und sich so einem internationalen Vergleich zu stellen.

Die Gewinnerinnen des Fotowettbewerbs zum Thema «Colours» (v.l.n.r):  Katja Zanella (2. Rang), Gewinnerin Céline Schmid (1. Rang) und Cécile Flückiger (3. Rang)

Text: Cathy Frick

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.youngpp.ch.

 

youngpp-Workshops im Vereinsjahr 2013
im Januar 2013 Video-Workshop mit Damien Krisi
10. Februar 2013 Aktworkshop mit Beat Mumenthaler
23.- 25. Februar 2013 BPP Köln
im März 2013 Beauty-Fotografie mit Sandra Bäbler
im April 2013 Sugar-Skull-Fotografie mit Andrea Wullimann
im Mai 2013 Produktfotografie
im Juli 2013 Sommerpause
im August 2013 Grillplausch mit Vortrag
19. / 20. Oktober 2013 Generalversammlung

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×