Urs Tillmanns, 12. November 2012, 13:00 Uhr

Carl Zeiss präsentiert neues Distagon 2,8/15 und neues Apo Sonnar 2/135

Carl Zeiss hat zwei neue Objektive im Sortiment: Das Superweitwinkel Distagon T* 2,8/15 mm, das bereits auf dem Markt ist und das Apo Sonnar T* 2/135 mm, das ab Dezember ausgeliefert wird. Beide Objektive sind mit F-, EF- oder M42-Anschluss erhältlich und sind sowohl für die kreative Fotografie als auch für industrielle Anwendungen geeignet.

.

Das Distagon T* 2,8/15 mm verfügt über eine extra- grossen Bildwinkel von 110° sowie eine Lichtstärke von 1:2,8. Durch den extremen Bildwinkel lassen sich mit dem Objektiv entweder Vorder- oder Hintergrund betonen. Da das Superweit- winkel-Objektiv auch die Fokussierung auf Details im Nahbereich ermöglicht, ergibt sich durch die übertriebene Abstufung der Grössenverhältnisse eine zusätzliche Tiefenwirkung mit beeindrucken- der Schärfe über den gesamten Bildbereich – von nah bis unendlich. Bei anderen Superweitwinkel-Objektiven kann es leicht zu Abbildungsfehlern wie etwa Verzeichnung kommen. Das Distagon T* 2,8/15 mm gleicht diese aus und liefert natürlich proportionierte Bilder.

Das Apo Sonnar T* 2/135 mm ist mit 135 Millimeter Brennweite das längste Teleobjektiv im Angebot der SLR-Objektive. Wer Motive aus grösserer Distanz detailliert einfangen möchte, liegt mit dem Apo Sonnar T* 2/135 mm genau richtig. Es überzeugt durch brillante Detailzeichnung, hohen Kontrast und maximale Schärfe bei jeder Blende. Eine spezielle, variable Anordnung der Linsen sorgt für eine exzellente Abbildungsleistung über den gesamten Fokussierbereich von 0,8 m bis unendlich. Als Apochromat sind bei dem Objektiv die chromatischen Aberrationen (Farblängsfehler) durch Linsen aus Sondergläsern mit anomaler Teildispersion korrigiert. Die Farbfehler liegen daher deutlich unterhalb sonst definierter Grenzen.

 

Einsatz in der Photogrammetrie

Das robuste Ganzmetall-Gehäuse des Distagon T* 2,8/15 mm und des Apo Sonnar T* 2/135 mm ist für eine besonders lange Lebensdauer ausgelegt und damit auch bestens für Industriekunden geeignet. So verwendet unter anderem das deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) ein SLR-Objektiv von Carl Zeiss in einem flugzeuggestützten System zur Verkehrs-und Lageerfassung. So werden beispielsweise bei Grossereignissen gestochen scharfe Bilder quasi in Echtzeit übermittelt, wovon unter anderem Sicherheitskräfte profitieren. Auf- grund der Unempfindlichkeit und Leistungs- fähigkeit meistert das Zeiss Objektiv auch widrige Wetterbedingungen.

Wie bei allen anderen SLR-Objektiven der ZE und ZF.2 Serie sorgen die Carl Zeiss T* Anti-Reflex-Beschichtung und eine aufwändige Behandlung der Linsenränder mit tiefschwarzen Speziallacken für Unempfindlichkeit gegenüber Reflexen und Streulicht.

 

Technische Daten

Carl Zeiss Distagon T* 2,8/15 mm
Brennweite 15 mm
Blendenbereich 2,8 – 22
Anzahl Linsen/Gruppen 15/12
Fokussierbereich 0,25 m – unendlich
Bildwinkel
(diag./horiz./vert.)
110° / 100° / 76°
Min. Objektfeld 340 x 221 mm
Abbildungsmaßstab 1 : 9
Filter-Gewinde M 95 x 1.0
Länge mit Deckeln 132 mm (ZF.2),
135 mm (ZE)
Durchmesser 103 mm
Gewicht 730 g (ZF.2),
820 g (ZE)
Anschlüsse ZF.2 (F-Bajonett, Nikon)
ZE (EF-Bajonett, Canon)
Z-M42-I (Industrieversion)
Preis in CHF CHF 2’970.– (Z-M42 auf Anfrage)

 

Carl Zeiss Apo Sonnar T* 2/135 mm
Brennweite 135 mm
Blendenbereich 2,0 – 22
Anzahl Linsen/Gruppen 11/8
Fokussierbereich 0,8 m – unendlich
Bildwinkel
(diag./horiz./vert.)
18,7° / 15,6° / 10,5°
Min. Objektfeld 145 x 96 mm
Abbildungsmaßstab 1 : 4
Filter-Gewinde M 77 x 0.75
Länge mit Deckeln 128 mm (ZF.2),
130 mm (ZE)
Durchmesser 84 mm
Gewicht 920 g (ZF.2),
930 g (ZE)
Anschlüsse ZF.2 (F-Bajonett, Nikon)
ZE (EF-Bajonett, canon)
Z-M42-I (Industrieversion)
Preis in CHF steht noch nicht fest

 

Weitere Informationen auf www.zeiss.de

Carl Zeiss-Objektive werden in der Schweiz vertrieben durch
Light+Byte AG
CH-8048 Zürich
Tel. 043 311 20 30

 

 

3 Kommentare zu “Carl Zeiss präsentiert neues Distagon 2,8/15 und neues Apo Sonnar 2/135”

  1. @ Christian Camenzind
    3000.- sind eine menge geld, dass ist richtig. Jedoch ist die Abbildungsleistung gewaltig. Es übertrifft das Canon 14mm bei weitem und das Canon ist ja bekanntlich auch ein tiefer Griff in die Hosentasche. Nach meiner Überzeugung gibt es kein besseres 15mm auf dem Markt für eine SLR.

    Gruss

  2. Genügt denn das canon 17er shift nicht? Es wird ja in den Himmelgelobt. Vermutlich weil nichts Besseres dagegengehalten wurde. Hatte mal leihweise ein Zeiss 15er C/Y für Vergleichaufnahmen mit alter Horizont 120 grad rotationskamera. z.b. an der ARTBASEL. Oben links machte die Linse aus einer horizontalen Linie eine Kurve. Das war bekannt, wenn ich mich recht erinnere Ausreisser.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×