Markus Zitt, 29. Januar 2013, 11:00 Uhr

Nikon bringt zwei Bridge-Modelle mit Superzoom

Mit dem Topmodell Coolpix P520 und der günstigeren, einfacheren Coolpix L820 hat Nikon ihre Frühlingskollektion durch zwei Bridge-Modelle mit 42-fachem bzw. 30fachem Superzoom ergänzt. Beide Kameras bieten einen extremes Zoom mit optischem Bildstabilisator sowie einem starkem Weitwinkel und können auch Full-HD-Videos aufnehmen.

Neben den bereits vorgestellten fünf Kompaktkameras hat Nikon noch zwei Bridge-Modelle der Cooolpix-Serie erweitern. Die Nikon Coolpix P520 bietet ein 42-faches optisches Zoom (KB: 24-1000mm), einen neig- und drehbaren 8,0-cm-Monitor (3,2 Zoll) und einen integrierten GPS-Empfänger. Sie ist die Wahl für leidenschaftliche Fotografen, die eine Kamera mit einem extrem grossen Brennweitenbereich und gleichzeitig einem kompakten Gehäuse suchen.

Die Nikon Coolpix L820 besticht durch ein klassisches Design, ein 30-faches optischem Zoom (KB: 22,5-675 mm) und extremem Weitwinkelbereich, Handlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Sie verfügt über einen 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor, einen 7,5 cm (3,0 Zoll) grossen Monitor.

 

Coolpix P520

Die P520 ist eine äusserst vielseitige Bridge-Kamera, die jede Aufnahmesituation meistert. Mit ihrem Nikkor-Objektiv mit 42-fachem Zoom (KB 24-1000mm), einem der leistungsstärksten Zoomobjektive auf dem Markt, ermöglicht sie sowohl gelungene Porträtaufnahmen aus der Nähe als auch beeindruckende Landschaftsaufnahmen aus der Ferne.

Der 18-Megapixel-CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung und der hochentwickelte Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe sorgen auch bei Aufnahmen mit dem grössten Zoomfaktor für verwacklungsfreie und gestochen scharfe Aufnahmen unter allen Lichtbedingungen. Der neig- und drehbare 8,0-cm-Monitor (3,2 Zoll) mit 921‘000 Bildpunkten ermöglicht kreative Aufnahmen auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Der erstklassige, hoch aufgelöste Monitor, der auch bei professionellen digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommt, bietet eine Antireflexbeschichtung und eine erstklassige Farbwiedergabe und Bildhelligkeit.

Anspruchsvolleren Benutzern bietet die Nikon Coolpix P520 volle Kontrolle über die Kameraeinstellungen: Sie können über ein Funktionswählrad auf manuelle Belichtungssteuerung (P/S/A/M) und eine Anwendereinstellung zugreifen, über die sie ihre bevorzugten Kameraeinstellungen schnell aufrufen können. Der integrierte GPS-Empfänger zeichnet die genaue geografische Lage des Aufnahmeorts in Form von Geotags in den Bilddaten auf.

Mit dem optionalen Wireless Mobile Adapter WU-1a können Benutzer zudem Bilder umgehend auf ein beliebiges Smartphone oder Tablet übertragen und von dort direkt ins Internet hoch laden.

P520: weitere Funktionsmerkmale

HDR-Automatik: Nimmt bei einer Betätigung des Auslösers zwei Fotos mit unterschiedlichen Belichtungswerten auf und kombiniert diese zu einem Bild mit grossem Dynamikumfang und detailreichen Farbabstufungen.

Makrofunktion: Motive aufnehmen, die sich bis zu 1 cm vor der Kamera befinden.

Einfach-Panorama 360°/180°: Durch vertikale oder horizontales Schwenken der Kamera bei der Aufnahme entstehen dynamische Panoramen.

3D-Aufnahmemodus: Erstellen von 3D-Bildern, die sic auf 3D-fähigen Fernsehern oder Computern wiedergeben lassen.

Konfigurierbare Funktionstasten: Ermöglichen es, bevorzugte Kameraeinstellungen direkt aufzurufen.

Filmfunktionen: Der optische Zoom mit Autofokus steht bei Filmaufnahmen und beim Filmen in Zeitlupe oder im Zeitraffer mit einer Bildrate von bis zu 120 Bildern/s (VGA), einer Auflösung von 1‘920 x 1‘080 und verschiedenen Bildraten (60i, 50i, 30p oder 25p) zur Verfügung. Filme können auch im iFrame-Format aufgenommen werden.

Serienaufnahmen in Highspeed: Ermöglichen die Aufnahme von bis zu sieben voll aufgelösten Aufnahmen mit einer Rate von 7 Bildern/s bzw. von bis zu 30 voll aufgelösten Aufnahmen mit einer Rate von 1 Bild/s.

Schneller und präziser AF: Für die Aufnahme komplexer Motive können Sie die manuelle Fokussierung einsetzen. Das Autofokussystem mit 99 Messfeldern sorgt für gestochen scharfe Ergebnisse.

Autofokus mit Motivverfolgung: Für scharfe Aufnahmen von sich bewegenden Motiven. Bei aktiviertem Autofokus mit Motivverfolgung regelt die Kamera automatisch die Schärfe nach und stellt sicher, dass das ausgewählte Motiv fokussiert bleibt, auch wenn es sich bewegt.

.

Coolpix L820

Mit ihrem Nikkor-Objektiv mit 30-fachem Zoom (KB: 22,5-675 mm) und ihrer Full-HD-Filmaufnahmefunktion sorgt die Nikon Coolpix L820 für gelungene Aufnahmen in fast allen Situationen – auch ohne tiefere Fotografiekenntnisse. Dank der Einfachautomatik, welche die Kameraeinstellungen an die jeweilige Aufnahmesituation anpasst, wird das Fotografieren bequem und einfach.

Der hochempfindliche, rückwärtig belichtete 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor sorgt gleichzeitig für extrem detailreiche Bilder auch bei wenig Licht.

 Nikon Coolpix L820 in der Farbvariante „plum“.

Der grosse Brennweitenbereich der Nikon Coolpix L820 ermöglicht sowohl extreme Weitwinkelaufnahmen, z. B. von langen Sandstränden, als auch Superteleaufnahmen, z. B. von einem Surfer weit draussen auf dem Meer. Der seitliche Zoomschalter ermöglicht es, in wenigen Sekunden zwischen den beiden Perspektiven hin- und herzuwechseln. Ausserdem gewährleistet er reibungsloses, gleichmässiges Zoomen über den gesamten Brennweitenbereich – sowohl beim Filmen als auch beim Fotografieren.

Vier verschiedene automatische Funktionen gegen Verwacklungsunschärfe stellen sicher, dass Motive stets scharf fokussiert sind. Und wer eine Aufnahmesituation lieber in einem Film festhalten möchten, kann mit einem Tastendruck auf die Full-HD-Filmaufnahmefunktion (1080p) umschalten. Der 7,5 cm (3,0 Zoll) grosse Monitor gibt Aufnahmen mit Brillanz und Klarheit wieder.

L820: weitere Funktionsmerkmale

Smart-Porträt-System: Sorgt dafür, dass jede Porträtaufnahme gelingt. Mit dem Lächeln-Auslöser wird ein Foto in dem Moment aufgenommen, in dem die fotografierte Person lächelt. Die Blinzelprüfung warnt Sie, wenn jemand bei der Aufnahme die Augen geschlossen hatte, und die Optionen der Glamour-Retusche sorgen dafür, dass Personen auf den Bildern immer optimal abgebildet werden.

Bildbearbeitungsmenü: Erlaubt Fotos mit verschiedenen Filtereffekten direkt in der Kamera zu bearbeitem. Zur Verfügung stehen unter anderem der Effekt «Selektive Farbe», bei dem eine Farbe nach Wahl erhalten bleibt, während der Rest des Bilds in Schwarz-Weiss konvertiert wird, oder «Sterneffekt», der einen Strahlenkranz um sehr helle Objekte herum erzeugt.

Batteriebetrieb: Die Kamera wird mit vier AA-Rundzellen (Akkus oder Batterien) betrieben.

19 Motivprogramme: Optimieren automatisch die Kameraeinstellungen, um beliebte fotografische Stile oder Effekte zu erzeugen.

Kabellose Übertragung: Kompatibel mit Eye-Fi X2-Karten (oder höher).

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Nikon Coolpix P520 ist in drei Farben – Silver, Black und Red – zu einem Preis von CHF 498.- (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.

Die Nikon Coolpix L820 ist in vier Farben – Black, Red, Blue und Plum – zu einem Preis von CHF 288.- erhältlich.

 

Weitere Infos

Nikon Coolpix Kameras

Nikon Schweiz
CH-8132 Egg
Tel. 043 277 27 00

Ein Kommentar zu “Nikon bringt zwei Bridge-Modelle mit Superzoom”

  1. Schade, dass auch die P520 keine RAW-Aufzeichnung beherrscht, obwohl sie doch zur P = Performance-Serie gehören soll.
    50i und 60i sind ja schön und gut, aber haben sich nicht inzwischen 50p und 60p etabliert? Oder gilt dies nur für Fotoapparate von UE-Herstellern?

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×