Urs Tillmanns, 21. März 2013, 09:48 Uhr

Canon EOS 700D und EOS 100D: Zwei neue Spiegelreflexmodelle für Einsteiger

Das Canon DSLR-Einsteiger-Portfolio erhält mit der EOS 700D und EOS 100D sowie dem neuen Zoom EF-S 1:3,5-5,6/18-55mm IS STM Verstärkung. Mit 18-Megapixel-Auflösung, vielen Funktionen und Aufnahmemodi sowie mit der Navigation per Touchscreen-Display sind die neuen Spiegelreflexmodelle ausgestattet.

 

Die EOS 700D ist mit ihrer grosszügigen technischen Auzsstattung das derzeitige Spitzenmodell des EOS Einstiegssegments: Reihenaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde, ein 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus mit neun AF-Kreuzsensoren und das dreh- und schwenkbare Clear View Touchscreen LCD II sind mit dabei. Die EOS 100D ist die kompakteste und leichteste DSLR mit APS-C-CMOS-Sensor im Canon-Sortiment. Mit ihren einfachen Steuerungsmöglichkeiten und hilfreichen Anleitungen in der Kamera ist sie geeignet für alle, die in die Welt der DSLR-Fotografie einsteigen möchten. Als Ergänzung für beide Kameras bringt Canon das neue Standard-Zoomobjektiv EF-S 1:3.5-5.6/18-55mm IS STM mit einer nahezu geräuschlosen Fokussierung im Videomodus und dem optischen Canon Bildstabilisator mit Stepping Motor (STM).

Die EOS 700D – Topmodell der EOS-Einsteigerklasse

Der von Canon entwickelte und gefertigte 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS Sensor und der DIGIC 5 Bildprozessor sind ausschlaggebende Faktoren für die Bildeigenschaften der EOS 700D. Weiter bietet die Kamera eine grosse Funktionsvielfalt mit Reihenaufnahmen bis zu fünf Bildern pro Sekunde für schnelle Actionaufnahmen. Für alle Lichtverhälnisse gewappnet ist die EOS 700D mit den ISO-Empfindlichkeiten von ISO 100 bis 12’800.

 

Das Weitbereich-Autofokussystem arbeitet mit neun leistungsstarken Kreuzsensoren und sichert damit eine schnelle und präzise Fokussierung. Die Auswahl und Anpassung der AF-Messfelder kann entweder manuell vom Fotografen oder vollautomatisch von der Kamera erfolgen.

Ein neues, vereinfachtes um 360 Grad drehbares Modus-Wählrad bietet schnellen Zugriff auf die verschiedenen Aufnahmemodi. Das 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) grosse dreh- und schwenkbare Clear View Touchscreen LCD II erleichtert nicht nur die Anpassung der Einstellungen sondern auch Motivsteuerung, Aufnahme aus vielen Aufnahmepositionen und Bildbetrachtung aus vielen Blickwinkeln. Eine neue, aus dem Canon EOS Mittelsegment bekannte äußere Beschichtung macht den Monitor robust und widerstandsfähig.

.

Die EOS 100D – die DSLR, die Sie nicht alleine lassen wollen

Die EOS 100D ist gemäss Abgaben von Canon Research die derzeit kleinste und leichteste APS-C DSLR ihrer Klasse. Mit ihrem kompakten Format von nur 116,8 x 90,7 x 69,4 Millimetern und einem geringen Gewicht von nur 407 Gramm ist die Kamera geeignet für alle Abenteuer-Aufnahmen unterwegs. Dank des hellen optischen Suchers lassen sich Bilder sehr gut betrachten. Die EOS 100D hat zudem ein leistungsstarkes, gestengesteuertes 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) grosses ClearView Touchscreen LCD II, das die Anpassung der Einstellungen und die direkte Bildbetrachtung nach der Aufnahme erleichtert.

 

Das Herz der EOS 100D bildet der neue 18,0-Megapixel APS-C Hybrid CMOS AF II Sensor, der in Kombination mit der Leistung des DIGIC 5 Bildprozessors alle Aufnahmesituationen meistert. Der neue Hybrid CMOS Sensor nutzt eine Phasenerkennung mit einer Pixelverteilung von über 80 Prozent auf der Sensorfläche. Daraus resultiert eine hohe AF-Geschwindigkeit bei der Schärfe-Nachführung bei Aufnahmen im Full-HD-Video- oder LiveView-Modus. Dazu der Reihenaufnahmen mit bis zu vier Bildern pro Sekunde für Fotos spezieller Momente im Familien- und Freundeskreis und Actionmotiven im Ferien.

 

Optimierte Aufnahmemodi

Sowohl die EOS 700D als auch die EOS 100D sind mit einer Reihe praktischer Aufnahmemodi und Kreativfilter ausgestattet. Die automatische Motiverkennung analysiert das Motiv und passt die Kameraeinstellungen automatisch darauf optimal an.

Die Reihe neuer Canon Kreativfilter, darunter Fisheye- und Miniatur-Effekt, können nun sogar vor der Aufnahme dank einer neuen Filter-Vorschau in Echtzeit, geprüft werden. Die optimierten Kreativ-Automatik [CA] hilft ganz einfach Bildabstimmungen vorzunehmen. Extra-Aufnahme mit Effekt ist ein neuer Modus in der EOS 100D, der die simultane Aufnahme von zwei Bildern erlaubt: eines mit Filtereffekt und eines als Bild mit Standardeinstellungen.

 

EOS Movie – das Videofilmen entdecken

Ambitionierte Fotografen halten gerne bewegende Erinnerungen in bewegten Bildern fest. Hier spielt eine EOS dank EOS Movie mit der Full-HD-Auflösung (1’080p) ihre Trümpfe aus. Der Hybrid AF II der EOS 100D hält die Hauptmotive eines Videos präzise im Fokus, die Schärfe wird schnell und korrekt während der Aufnahme nachgeführt. Eine weitere interessante Funktion ist der Video-Schnappschuss-Modus für die bequeme Aufnahme und Bearbeitung kurzer Videoclips.

 

EF-S 1:3,5-5,6/18-55mm IS STM – neues Standard-Zoomobjektiv

Das neue Standardzoom EF-S 1:3,5-5,6/18-55mm IS STM ist die optimale Ergänzung für das Foto-Abenteuer mit der EOS 700D oder EOS 100D. Ob ausgedehnte Landschaften oder Porträts: Nicht zuletzt dank des Brennweitenbereichs von 18 bis 55 Millimetern bietet es genug Flexibilität für viele Motive. Ein optischer Vier-Stufen-Bildstabilisator ermöglicht präzise, detailreiche, klare Bilder und Aufnahmen mit hohen ISO-Einstellungen und längeren Verschlusszeiten. Eine jederzeitige manuelle Fokussierung erlaubt die präzise Anpassung der Scharfstellung. Die STM Technologie sorgt für ein schnelles, nahezu geräuschloses Fokussieren – das ist speziell bei der Videoaufzeichnung wichtig.

 

Hier gibt es die technischen Daten (auf Englisch als pdf) für die EOS 700D  und die EOS 100D.

Die Modelle sind ab April zum Preis von CHF 1’058.– für die EOS 700D mit EF-S 1:3,5-5,6/18-55mm IS STM) und CHF 998.– für die EOS 100D mit EF-S 1:3,5-5,6/18-55mm IS STM erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.canon.ch

 

 

2 Kommentare zu “Canon EOS 700D und EOS 100D: Zwei neue Spiegelreflexmodelle für Einsteiger”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×