Markus Zitt, 8. April 2013, 14:45 Uhr

NAB Show mit 4K/6K-Neuheiten von Blackmagic Design, Red, Sony

Heute startet in Las Vegas die NAB Show, zu der bereits einige bedeutende Hersteller interessante Neuheiten angekündet haben. Red Cinema hat den Start der Einführung des neuen Dragon-Sensors bekannt gegeben. Sony hat mit dem PMW-400 einen Schultercamcorder angekündet und Blackmagic wird wohl eine preisgünstige 4K-Cinema-Kamera vorstellen.

Die NAB Show ist eine Messe des us-amerikanischen Verbandes von Radio- und Fernsehanstalten NAB (National Association of Broadcasters). Die aktuelle Ausstellung findet in Las Vegas vom 8. bis 11. April 2013 täglich von 9 bis 18 Uhr (Lokalzeit) statt.

Diesen Anlass nutzen Hersteller von Videoequipment um ihre Produktpaletten, aber auch wichtige Neuheiten zu präsentieren.

Blackmagic CamBlackmagic Design hat zum Beispiel die NAB 2012 genutzt, um ihre revolutionäre, weil günstige Cinema-Kamera (siehe Bild und Meldung von 2012) mit Raw-Aufzeichung und EF-/MFT-Mount vorzustellen. An der diesjährigen NAB Show soll nun eine weiter entwickelte Modellvariante mit 4K-Auflösung (mit «Canon EF»-Bajonett) folgen, die lediglich 4000 US-Dollar kosten soll. Ebenfalls kursieren Gerüchte um eine Pocket Cinema Kamera. (Mehr Infos folgen, sobald verfügbar. Siehe separate News-Meldungen zur 4K- und zur Pocket-Kamera.)

Sony PMW-400Sony hat mit dem PMW-400 bereits einen 4:2:2-Schultercamcorder zur XDCAM-Serie angekündet (mehr Infos folgen) und will den Prototypen eines 4K-OLED-Bildschirms zeigen. Angekündigt wurden auch weitere günstige 4K-Fernseher für Konsumenten sowie ein 4K-Mediaplayer.

Übrigens ist 4K bzw. UltraHD bei Sony nicht nur das Format für Kino- und Videoschaffende, sondern es gibt  auch bereits entsprechende Fernseher zu kaufen.

Sony BVM-E250A

Sony BVM-E250A (Prototyp):OLED-BIldschirm mit 4K/UltraHD-Auflösung

.

Sony wird zur IFA 2013 in Berlin auch einen 4K-Consumer-Camcorder vorstellen. Ob dieser eher im Stil einer Handycam oder eines NEX-Camcorders sein wird, ist derzeit unbekannt.

Red Epic mit Dragon SensorRed Digital Cinema hat die Verfügbarkeit von Dragon-Sensoren und den nötig ASIC-Bauteilen mitgeteilt. Der Epic Dragon 6K hat eine Auflösung von 6144 x 3160 px und liefert bis zu 100 fps. Er bieten ein um 3 Blenden erweiterte Dynamik gegenüber dem Mysterium-Sensor der bisherigen Epic (siehe frühere Meldung). Zuerst erhalten bestehende Besitzer von Epic-Kameras ihr Sensor-Upgrade für 9500 US-Dollar, dann soll die Auslieferung von Kameras des Modells Epic mit Dragon-6K-Sensor zu einem Preis von 29’000 US-Dollar folgen. (Ab Donnerstag können die Upgrades bestellt werden.) Auch für die Scarlet-Kamera soll es nun eine Möglichkeit zum Upgrade auf den Dragon-Senor geben.

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×