Markus Zitt, 11. Juni 2013, 09:00 Uhr

Apple aktualisiert MacBook Air und kündet starken Desktop-Rechner an

Die vielen Mac-Nutzer unter den Fotografie- und Videointeressierten dürfen sich freuen, denn Apple hat einen leistungsstarken Mac Pro vorangekündet. Mehr Leistung gibt es auch bei den ultraleichten Notebooks der «MacBook Air»-Serie, die äusserlich unverändert daherkommen, aber eine längere Akkulaufzeit bieten. Und im Herbst kommen neue Versionen der Betriebssysteme Mac OS X und iOS.

Am Montagabend hat die Firma Apple auf ihrer Entwicklerkonferenz WWDC in San Franzisco neue Hard- und Software vorgestellt. Grösstenteils handelt es sich dabei um Ausblicke auf Produkte, die erst später verfügbar sein werden. Einzig die beiden aktualisierten «Macbook Air»-Modelle sollen ab sofort erhältlich sein.

Apple MacVBook Air 11 und 13 (Pages iPhoto)

Die beiden Notebooks mit den Bildschirmgrössen 11.6 (1366 x 768 px) und 13.3 Zoll (1440 x 900 px) sind mit den neusten Intel-Prozessoren bestückt und kommen mit 4 oder 8 GB RAM sowie 128 oder 256 GB SSD-Speicher. Wer auf ein Modell mit hochauflösendem Retina-Display hoffte, wurde enttäuscht.

Erst vorangekündet wurde das neue Desktop-Modell Mac Pro, der aber noch in 2013 erhältlich sein soll. Für Fotografen und Videofilmer, die mit leistungshungrigen Anwendungen arbeiten oder einen erweiterbaren Rechner brauchen, ist dies auch dringend nötig, denn die bisherige silbernen Desktop-Modelle sind bereits länger vom Markt verbannt. Der neue Rechner ist zylindrisch und in der Farbe Schwarz designt. Er sieht auf Bildern wie ein Papierkorb oder Schirmständer aus (siehe erstes Bild), wobei jedoch zeitgemässe, leistungsstarke Technik in ihm stecken wird.

Apple_MacPro_vorne-hinten

 

Vorgestellt wurden auch neue Versionen der Betriebsysteme Mac OS X für Desktops und Notebooks sowie iOS für iPad und iPhone, die im Herbst erhältlich sein werden. Unter den Verbesserungen des neuen Mac OS X 10.9 «Mavericks» dürften für Fotografen und Videofilmer sicher die bessere Unterstützung zur Nutzung mehrerer Bildschirme und der modernisierte Dateimanager «Finder» mit Integration von Tags (Stichwortetiketten) interessant sein. Das Mobile-Betriebssystem iOS 7 soll ein reduzierteres, moderneres Design aufweisen, wirkt aber auf den ersten Bildern etwas arg bunt. Neu wird nun endlich volles Multitasking möglich sein, um mehrere Anwendungen gleichzeitig auszuführen.

MacBook Air mit 10 bzw. 12 h Akkulaufzeit

Apple hat das MacBook Air mit Intel Core Prozessoren der vierten Generation mit schnellerer Grafik, 802.11ac WLAN/Wi-Fi und mit bis zu 45 Prozent schnellerem Flash-Speicher als die vorherige Generation aktualisiert. Das Notebook bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mit doppeltem Speicher bei den 11-Zoll-Varianten und einem günstigeren Preis für die 13-Zoll-Varianten.

Apple MacBOok Air 11 und 13 frontal

Das neue Modell verfügt über energieeffiziente Intel Core i5 oder optional über einen Core i7 Prozessor der vierten Generation, der dem 13-Zoll MacBook Air bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit und bis zu 10 Stunden iTunes-Filmwiedergabe ermöglichen. Die 11-Zoll-Variante liefert bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit und bis zu 8 Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

Das MacBook Air unterstützt jetzt WLAN/Wi-Fi 802.11ac für eine bis zu drei mal schnellere drahtlose Verbindung mit einer 802.11ac-Basisstation. Neue Intel HD Graphics 5000 Grafikprozessoren ermöglichen dem MacBook Air eine bis zu 40%ige Leistungssteigerung und die neue SSD bietet bis 45 Prozent höhere Geschwindigkeiten als die vorherige Generation.

Das dünne und leichte Notebook (11″: 1.08 Kg, 13″: 1.35 Kg) verfügt über Dual-Mikrofone, FaceTime 720p-Kamera, High-Speed Thunderbolt-Anschluss und zwei USB 3.0 Anschlüsse. Die 13-Zoll-Variante verfügt zudem über einen SDXC-Port. Das MacBook Air unterstützt ausserdem Dual-Displays und Video-Mirroring während es gleichzeitig die volle native Auflösung auf dem eingebauten Display bietet.

Preise und Verfügbarkeit

Das MacBook Air ist ab sofort über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über authorisierte Apple Händler erhältlich.

Das 11-Zoll MacBook Air ist mit 4 GB RAM und 128 GB SSD für 1149 Franken oder mit 256 GB für 1349 Franken zu haben.

Das 13-Zoll MacBook Air ist mit 4 GB RAM und 128 GB SSD für 1249.-Franken oder mit 256 GB für 1499 Franken erhältlich.

Beide Modelle sind gegen Aufpreis auch mit einem 1,7 GHz Intel Core i7 Prozessor, mit 8 GB RAM und/oder mit Flash-Speicher bis zu 512 GB verfügbar.

Weitere Infos

Apple MacBook Air (Produktseite)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×