Markus Zitt, 29. Juli 2013, 16:30 Uhr

HDR Expose 3: natürliche wirkende HDR-Bilder – jetzt auch ohne Stativ

Das Programm HDR Expose 3 und dessen Plug-in-Variante 32 Float v3 für Photoshop & Co. versprechen professionellere HDR-Bilder. Die Software vermeidet ungewollte Farbverschiebung und erzeugt so natürlich wirkende HDR-Bilder. Die neue Version 3 bietet Verbesserungen bei der Vermeidung von «Geistern» und beim Tone-Mapping.

Rund ein Jahr nach HDR Expose 2 und 32 Float v2 hat Unified Color Technologies die neusten Versionen ihrer professionellen HDR-Software-Reihe veröffentlicht. Die Neuerungen verbessern den HDR-Workflow und überwinden die Begrenzungen bei der Anwendung der HDR-Technik. Nun ist die HDR-Fotografie nicht mehr nur auf bewegungslose Szenen beschränkt und auch ein Stativ ist für die Aufnahmen einer HDR-Belichtungsreihe nicht länger zwingend erforderlich.

HDR Expose 3 Ueberblick

Der integrierte Bild-Browser zeigt einen Überblick über die Aufnahmen.

 

Die HDR Expose 3 (Standalone-Programm) und 32 Float v3 (Photoshop-Plug-in) bieten ein verbessertes Tone-Mapping und eine einfache Eliminierung von «Geistern», die durch Objekte mit veränderten Positionen in den Aufnahmen der Belichtungsserie entstehen. Solche bewegten Objekte lassen sich nun mit den neuen De-Dhosting-Algorithmen einfach entfernen.

HDR Expose 3 automatische Gruppierung

Das Programm hilft mit einer automatischen Gruppierung der zusammengehörigen Bilder einer Belichtungsserie.

.

HDR-Bilder – ohne Stativ

Ein Hindernis beim Einsatz von HDR-Techniken ist die Arbeit mit Mehrfachbelichtungen. Da die Aufnahmen einer Belichtungsreihe perfekt ausgerichtet sein müssen, bedarf es eines Kamerastativs, was HDR-Aufnahmen auf eher statische Motive beschränkt.

HDR Expose 3 ausrichten Screen

Ausrichten der einzelnen Aufnahmen einer Belichtungsserie.

HDR Expose 3 ausrichten neue manuell

Das Ausrichten lässt sich nun auch manuell durchführen bzw. optimieren. .

HDR Expose 3 de-ghosting screen

Verbessertes De-Ghosting hilft beim Eliminieren von Objekten, die sich zwischen den einzelnen Aufnahmen der Belichtungsserie an verschiedenen Orten befanden und beim Verschmelzen als durchsichtige «Geister» zu sehen wären.

.

Die Software wurde mit verbesserten Algorithmen für die Ausrichtung der einzelnen Aufnahmen, für das De-Ghosting und einem adaptiven Tone-Mappin versehen, so dass nun ie Realisation von HDR-Aufnahmen massiv vereinfacht wurde.

Für viele Fotografen sind zudem das Single-Pass-Tone Mapping auch eine Herausforderung. Um diese Schwachstellen zu beheben wurde die firmeneigene «Beyond RGB Color»-Technologie weiterentwickelt, um farblich natürlich wirkende HDR-Bilder aus dem Tone-Mapping zu erhalten.

HDR Expose 3 Tone-Mapping

 Tone-Mapping in HDR Expose 3

HDR Expose 3 adaptives Tone-Mapping

Adaptives Tone-Mapping

.

32 Float v3: Alle Funktionen von HDR Expose 3 in Photoshop

Die Standalone-Lösung HDR Expose 3 enthält vollständig kompatible Plug-Ins für Adobe Lightroom 5 und die neuste Version von Apple Apperture.

Fotografen, die ihren Workflow auf Photoshop ausgelegt haben, erweitern ihre Bearbeitung oft auf 32-Bit Farbbearbeitung und HDR Tone Mapping. Für diese Fotografen bietet das Plug-in 32 Float v3 eine vollständige Palette von Werkzeugen, wie sie in HDR Expose 3 enthalten sind.

Preis und Verfügbarkeit

HDR Expose 3 und 32 Float v3 von Unified Color sind ab sofort für 119.95 Euro bzw. 79.95 Euro bei Unified Color oder im Fachhandel erhältlich.

HDR Expose 3 und 32Flat v3

Weitere Infos

Unified Color (Website des Herstellers) mit Download-Möglichkeit für Demosoftware (30 Tage)

Globell (Distributor für die DACH-Region)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×