Markus Zitt, 7. August 2013, 07:07 Uhr

In einem Monat findet die IFA statt: Zeit einen Besuch zu planen

Vom 6. bis 11. September 2013 findet in Berlin die alljährliche Internationale Funkausstellung (IFA) statt. Ein Besuch lohnt sich für Leute, die einen Überblick über das Angebot und die Trends der Unterhaltungslektronik erhalten wollen. Auch einige Neuheiten im Bereich Foto und Video – vor allem für Konsumenten – werden wieder zu sehen sein.

Die 53. Internationale Funkausstellung (IFA) findet in der ersten Septemberwoche in den Berliner Messehallen statt. Die Messe richtet sich an Fachbesucher und Konsumenten, für die es viel zu sehen gibt.

Gezeigt werden Produkte der Unterhaltungselektronik (UE bzw. CE für engl. Consumer Electronics) wie Fernseher, BD-Videoplayer, Videokameras, Hi-Fi-Anlagen uvm., aber auch immer mehr Geräte aus den Bereichen IT und Telekommunikation insbesondere Notebooks, Tablets und Smartphones.

IFA-Signet mit Logo und Claim

 

Auch Fotokameras sind an der IFA zu sehen und zwar von jenen Kameraherstellern, die aus der UE-Branche stammen (Panasonic, Samsung und  Sony). Die klassischen Firmen der Fotobranche sind dagegen so gut wie nicht auf dieser Messe präsent. Lediglich einige Imaging-Firmen wie z.B. Epson und Nikon sind dieses Jahr an der Messe, wohl weil keine Photokina stattfinden. (Es wird in Jahren mit geraden Jahreszahlen jeweils einige Wochen später mit der Photokina die weltgrösste Fotomesse in Köln veranstaltet. Die nächste Photokina findet übrigens vom 16. bis 21.9.2014 statt.)

IFA 2013: Miss IFA zeigt Fotokamera Samsung Galaxy NX

Die Miss IFA stellt die ersten Produkt-Highlights wie die Samsung Galaxy NX Kamera vor.

.

Seit einigen Jahren werden auf der IFA neben der braunen Ware (Unterhaltungselektronik) auch  weisse Ware, d.h. Haushaltgeräte wie Kühlschränke, Staubsauger, Kaffeeemaschinen, Mikrowellengeräte und dergleichen auf der Messe ausgestellt.

Sortiment und Neuheiten

Die Aussteller zeigen ihr gesamtes Sortiment sowie Neuheiten, die oft auf diesen Termin hin vorgestellt werden. Zu sehen sind auch vereinzelte Produktstudien und künftige Produkte, die vielleicht erst in Monaten oder Jahren als bezahlbare Produkte auf den Markt kommen.

Als weltgrösste Messe für Unterhaltungelektronik werden stets auch Weltneuheiten an der Messe vorgestellt. Überhaupt sind die Wochen vor der Messe geprägt von zahlreichen Produktankündigungen, wobei die Neuheiten-Highlights oft erst an einem der beiden Tage vor der Öffnung der Messe für das Publikum vorgestellt werden.

Trends

Wie schon in den vergangenen Jahren liegen die Trends in der Vernetzung und in der wachsenden «Intelligenz» von UE-Geräten – allen voran von Fernsehern. Mit der integrierten Intelligenz werden aus einfachen Geräten wahre Smartgeräte mit erweiterten Funktionen sowie Möglichkeiten der (Fern-)Steuerung und des Datenaustausches mit Smartphone/Tablet und PC und dem Internet. Dieser Trend gilt nicht nur für die Unterhaltungselektronik, sondern zunehmend auch für Haushaltgeräte.

Ein wahrlich grosses Thema ist die grössere Auflösung von TV und Video. Nach Full HD kommt 4K bzw. Ultra HD (UHD), wobei es zum grossen Durchbruch trotz erster erschwinglicher Geräte (Beispiel 4K-Fernseher von Sony) noch einige Jahre dauern wird.

Weitere Infos

Auf der Website der Messe finden Besucher zahlreiche Infos zur Messe, wie auch zur Anreise und Unterkunft.

Die IFA-Messe (Internationale Funkausstellung) findet vom Freitag, dem 6. September, bis zum Mittwoch, dem 11. September 2013 in den Berliner Messehallen statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

IFA

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×