Markus Zitt, 23. August 2013, 07:00 Uhr

Wacom Cintiq Companion: Wenn Grafiktablets zu Mobil-Computern mutieren

Wacom, der Hersteller von Grafiktablets, bringt zwei neue Cintiq-Modelle als selbständige Computer bzw. Tablets im Stil von iPad & Co auf den Markt. Mit dem Cintiq Companion für Windows 8 und dem Cintiq Companion Hybrid für Android wird die kreative Arbeit jetzt mobil.

Bislang hat Wacom klassische Grafiktablets als Eingabegeräte für Computer angeboten. Neben normalen Grafiktablets der bekannten professionellen Intuos- und der günstigen Bamboo-Serie gibt es auch die teure Cintiq-Modellserie, die sich als «nStift-Displays» durch einen integrierten Bildschirm auzeichnen. Mit diesen kann man direkt auf dem Bildschirm Malen oder Fotos retuschieren. Neu gibt es mit dem Cintiq Companion für Windows 8 und dem Cintiq Companion Hybrid für Android zwei neue Modelle, die als vollwertige Tablets mit Prozessor und Speichereinheit ausgestattet sind.

Wacom Cintiq Companion mit Hand

.

Neue Serie: Cintiq Companion

Die neue Cintiq Companion Linie umfasst aktuell zwei Modelle, mit denen Kreativprofis überall arbeiten können.
• Das Cintiq Companion läuft unter Windows 8 und ermöglicht die Arbeit mit den notrmalen Versionen der bekannten Kreativprogramme (z.B. Photoshop oder Painter), die unter Windows laufen.
• Demgegenüber ist das Cintiq Companion Hybrid ein traditionelles Cintiq, das an einen PC oder Mac angeschlossen und verwendet wird. Es kann aber auch vom Computer losgelöst als ein Android-Tablet benutzt werden, wobei Apps aus dem Google Play Store für kreative Prozesse  darauf ausgeführt werden können.

Beide neuen Cintiq-Companion-Modelle wurden entwickelt, um dem kreativen Tätigkeiten eine noch grössere Freiheit zu bieten. Sie ermöglichen mobiles Arbeiten  und vereinen dabei Schlüsselelemente der bekannten Wacom Produkte Cintiq 13HD und Cintiq 22HD touch. So besitzen beide einen 13-Zoll-Bildschirm in HD-Auflösung und mit Multitouch-Steuerung. Mit dem beiliegenden Stift (Wacom Pro Pen) können 2048 Druckstufen und verschiedene Neigungswinkel unterschieden werden, was Grafik- und Bildprogramme z.B. als unterschiedliche Strichdicke und -formen umsetzen können.

 

Cintiq Companion: Kreatives Arbeiten jederzeit und überall

Kreativprofis erwarten leistungsfähige Hard- und Software, die das Arbeiten in unterschiedlichsten Umgebungen erlaubt – sei es im Studio, beim Kunden, in Kreativmeetings, im Coffee Shop, im Flieger oder im Zug. Die mobilen Wacom Kreativdisplays unterstützen diesen Freiraum, in dem es die notwendigen Voraussetzungen für produktives Schaffen und Designarbeit unabhängig von einem Computerarbeitsplatz anbietet.

Wacom Cintiq Companion für Windows

Der mobile Mehrzweck-Arbeitsplatz läuft unter Windows 8 und verfügt über einen Intel Core Prozessor der dritten Generation sowie eine Intel HD 4000 Grafikkarte. Diese leistungsfähige Kombination bietet mehr als genug Power für die Arbeit an 3D-Umsetzungen oder an Fotografien.

Das Cintiq Companion ist in zwei Varianten erhältlich, mit einem 8 GB Arbeitsspeicher, einem 256 GB SSD (Festspeicher) und Windows 8 Betriebssystem, sowie mit 8GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD und dem Betriebssystem Windows 8 Pro.

 

Cintiq Companion Hybrid: digitaler Zeichenblock für unterwegs

Das Cintiq Companion Hybrid ist eine neuartige 2-in-1-Lösung. Es ist ein traditionelles Cintiq, wenn es an einen Mac oder PC angeschlossen ist. Sobald es aber davon getrennt wird, ist es ein Tablet für leichte, spontane Arbeiten mit Android Apps, die ja weniger leistungsstarke als normale Computerprogramme sind.

Wacom_Cintiq_Companion_3qtr

Das Companion Hybrid ist mit einem leistungsstarken Nvidia Tegra 4 Prozessor und dem Betriebssystem Android Jellybean ausgestattet.  Es ist in zwei Ausführungen mit 16 oder 32 GB Speicher verfügbar.

Zusätzlich bringt es die speziell entwickelte Software Wacom Creative Canvas und der Wacom Manga Canvas mit, um sofort mit dem Malen oder Zeichnen starten zu können. Für die Weiterbearbeitung am Computer können die Rohdateien/Skizzen auf den Computer transferiert werden oder über den integrierten Astro Datenmanager über verschiedene Cloud-Anbietern geteilt werden.

Gemeinsame Merkmale

Alle von Benutzern der traditionellen Cintiq-Modelle gewohnten Merkmale, sind sowohl im Cintiq Companion als auch im Cintiq Companion Hybrid integriert. Dazu zählen anpassbare Bildschirmregler, ExpressKeys, Rocker Ring sowie das Radial Menü.

Wacom Intuos Creative Stylus

Um echte Mobilität zu gewährleisten, sind die beiden neuen Tablets der neuen «Cintiq Companion»-Linie mit WLAN, Bluetooth (Version 4.0 für Cintiq Companion und Version 3.0 für Cintiq Companion Hybrid), Front/Rück- HD Kameras (2 Mpx/8 Mpx) ausgestattet. Ebenso verfügen sie über eine Stereo-Headset- und Mikrofon-Buchse für Anrufe oder Streaming-Funktionen.

Da Kreativprofis durch lange Arbeitszeiten einen hohen Anspruch an den Komfort und Ergonomie ihrer Arbeitsgeräte haben, sind die beiden Geräte mit einem verstellbaren und abnehmbaren Standfuss ausgestattet. Dieser lässt sich in vier Positionen fixieren – von flach bis aufrecht.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden Produkte sind ab Mitte Oktober 2013 ausschliesslich über den Wacom eStore erhältlich. Das Cintiq Companion kostet dort 1899.90 Euro (256 GB Version) und 2399.90 Euro (512 GB Version). Das Cintiq Companion Hybrid kostet 1399.90 Euro (16 GB) und 1499.90 (32 GB).

Weitere Infos

Cintiq Companion (Produktseite und Video auf YouTube)

Cintiq Companion Hybrid (Produktseite und Video auf YouTube)

Wacom (Website des Hersteller mit Produktinfos, Treiber-Download etc.)

.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×