Markus Zitt, 4. September 2013, 18:00 Uhr

Sony bringt Aufnahmemodule mit Zoom für Smartphones

Was wir bereits früher als Gerücht verkündet hatten, hat sich nun bewahrheitet. Sony bringt zwei Objektiv-Aufsätze zu Smartphones. Die Sony DSC-QX100 und DSC-QX10 machen aus einem Smartphone eine hochwertige Kamera, wobei es sich nicht bloss um Vorsatzlinsen, sondern um Aufnahmemodule bestehend aus Objektiv samt grossem Fotosensor für eine bessere Bildqualität handelt.

Heute Mittwoch dem ersten Pressteag der IFA, die offiziell am Freitag (6. September 2013) fürs Publikum und damit für die Konsumenten geöffnet wird, hat Sony zwei Objektiv-Kameramodule als Fotozubehör für Smartphones veröffentlicht. Die neuen Lens-style Modelle DSC-QX100 und DSC-QX10 von Sony machen aus einem Smartphone eine hochwertige Kamera.

Sony SmartShot QX10mit Xperia i1

Irgendwie erinnert dieses Konzept etwas an die moduare Ricoh GXR mit Objektiv-Sensor und Kamera-Speichermodul. Auch bei der vorgestellten Lösung von Sony steckt im Objektiv ein Bildsensor, wobei das Smartphone als Kamera- bzw. Steuereinheit mit LCD dient.

Das Beste aus zwei Welten

Die SmartShot DSC-QX100 ist die neue «Lens-style Camera» von Sony. Von aussen ähnelt sie einem schlanken Objektiv, dabei verbirgt sich in ihrem Inneren die gleiche Technologie wie in einer vollwertigen Kamera. Verbunden mit dem Mobiltelefon eröffnet die SmartShot Kamera bislang völlig unbekannte Möglichkeiten beim Fotografieren.

Sony SmartShot QX100 aus und einDie Sony SmartShot QX100 Aufnahmeeinheit (links) in aus- und (rechts) in eingeschaltetem Zustand. Das Zeiss-Zoom hat eine Brennweite von 10,4-37,1mm und entspricht damit eine Brennweite von 28-100mm beim Kleinbildformat.

.

Die DSC-QX100 verfügt über ein optisches Zoom (KB 28-100mm) sowie einen grossen 20Mpx-Sensor, der mit 13,2 x 8,8 mm viermal grösser als der einer gewöhnlichen Kompaktkamera ist. Das QX100 funktioniert sowohl mit Android- als auch iOS basierten WLAN/WiFi-fähigen Tablets und Smartphones.

Sony DSC-QX10 und Xperia-i1

.

In Sekundenschnelle stellt das Aufnahmeeinheit, das auf der Edel-Kompaktkamera DSC-RX100II basiert, Verbindung mit dem Smartphone her: Smartphones mit NFC fällt die Verbindung besonders leicht. Eine Berührung genügt – und schon erscheint das Sucherbild der Kamera direkt auf dem Telefon. Bequem lassen sich nun alle beliebigen Funktionen individuell einstellen – von der Programmautomatik bis zum Zoom.

Sony DSC-QX100 und Xperia-Z

Entfesseltes Fotografieren: Bequemes Steuern der Aufnahme mit dem Smartphone, während die Aufnahmeeinheit optimal vor dem Motiv platziert wird.

Sony DSC-QX100 SelbstportraitXperia-Z

.

Smartphones ohne NFC wählen den kurzen Umweg über die «Wi-Fi Direct»-Verbindung. Nach einmaligem Passwortaustausch funktioniert die Vernetzung auch hier reibungslos. Einzige Voraussetzung für das einwandfreie Zusammenspiel ist bei Android Telefonen die Software-Version ab 2.3. Mit iOS-Geräten funktioniert es ab iOS Version 4.3. Vor dem ersten Start muss die kostenfreie «PlayMemories Mobile»-App aus dem PlayStore beziehungsweise aus dem iTunes Store heruntergeladen werden.

Sony DSC-QX100 und DSC-QX10 und Xperia-Z

Sony SmartShot QX-10 (links) und QX100 (Mitte) neben Smartphone (rechts). Die Aufnahmemodule enthalten das Zoom, einen Bildsensor, eine Micro-Speicherkarte und einen eigenen Akku.

.

SmartShot DSC-QX10 ist die kleine Schwester der QX100 und beruht auf der Cyber-shot Kamera DSC-WX200. Dank einem kleineren Sensor, der 18 Mpx auflöst, ist bei kompakteren Abmessungen eine stärkeres Zoom möglich. Das 10fach-Zoom entspricht einer Kleinbildbrennweite von 25-250 mm.

 

Preise und Verfügbarkeit

Beide SmartShot-Aufnahmemodule sind ab Ende September 2013 erhältlich. Die DSC-QX10 wird in Schwarz und Weiss für 229 Franken angeboten. Die wird es nur in der Farbe Schwarz DSC-QX100 für 499 Franken geben.

 

Weitere Infos

Weitere Informationen finden Sie unter www.sony.ch.
.
.

Technische Daten im Vergleich
Modell DSC-QX100 DSC-QX10
Bildsensor Exmor R CMOS-Sensor, Typ 1.0 (13,2 x 8,8 mm) Exmor R CMOS-Sensor, Typ 1/2.3 (7,76 mm)
Effektive Auflösung ca. 20,2 Megapixel ca. 18,2 Megapixel
Bildprozessor BIONZ BIONZ
Objektiv Carl Zeiss Vario-Sonnar T*, 7 Elemente in 6 Gruppen (4 asphärische Elemente einschl. AA-Objektiv) Sony G-Objektiv, 7 Gruppen (einschl. 4 asphärischer Elemente)
Maximale Blende 1:1,8 (Weitwinkel) – 1:4,9 (Tele) 1:3,3 (Weitwinkel) – 1:5,9 (Tele)
Brennweite
f=28-100 mm (entsprechend KB) f=25-250 mm (entsprechend KB)
Optischer Zoom 3,6-fach 10-fach
Empfindlichkeit (Foto) ISO160-6400 (iAuto), ISO160 – 25600 (Superior-Automatik-Modus), ISO160-3200 (Programmautomatik), ISO160-3200 (Blendenpriorität) ISO100-3200 (iAuto), ISO100 – 12800 (Superior-Automatik-Modus), ISO100-1600 (Programmautomatik)
Videoaufnahme MP4: 12 Mpx (1440×1080/30 fps) MP4: 12 Mpx (1440×1080/30 fps)
Bildstabilisierung Optischer SteadyShot (mit Aktiv-Modus für Videos) Optischer SteadyShot (mit Aktiv-Modus für Videos)
Fokustyp Kontrasterkennungs-AF Kontrasterkennungs-AF
Fokus-Modi Einzelbild-AF, manueller Fokus, Touch-AF Einzelbild-AF, Touch-AF
Aufnahme-Modi Superior-Automatik-Modus, Intelligenter Automatikmodus, Programmautomatik, Blendenpriorität, Filmmodus Superior-Automatik-Modus, Intelligenter Automatikmodus, Programmautomatik, Filmmodus
Kabellose Vernetzung Wi-Fi: An Smartphone senden / via Smartphone steuern NFC: One-touch-Fernbedienung Wi-Fi: An Smartphone senden / via Smartphone steuern NFC: One-touch-Fernbedienung
Abmessungen (BxHxT) ca. 62,5 x 62,5 x 55,5 mm ca. 62,4 x 61,8 x 33,3 mm
Speicherkarten Memory Stick Micro / Micro Mark 2 und Micro SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte (Klasse 4 oder höher) Memory Stick Micro / Micro Mark 2 und Micro SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte (Klasse 4 oder höher)
Gewicht (nur Haupteinheit) ca. 165 g ca. 90 g
Gewicht (inkl. Akku und Memory Stick Micro) ca. 179 g ca. 105 g
Mitgeliefertes Zubehör Akkusatz NP-BN, Micro-USB-Kabel, Smartphone-Befestigung, Handgelenkschlaufe, Bedienungsanleitung Akkusatz NP-BN, Micro-USB-Kabel, Smartphone-Befestigung, Handgelenkschlaufe, Bedienungsanleitung

.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×