Urs Tillmanns, 27. September 2013, 07:00 Uhr

Hahnemühle wertet ihre Fine Art Inkjet Papiersets mit Zusatzprodukten auf

Für Fotografen und Druckstudios bietet Hahnemühle zur Zeit zwei Aktionen an: Die Hahnemühle Digital FineArt Papiere werden mit zusätzlichen Bogen Inkjet-Papier mit echtem Büttenrand oder mit Echtheitszertifikaten als wertvolle Zugaben ausgeliefert. Die Packungen mit den Zugaben sind mit einem gelben Kleber gekennzeichnet.

 

 

Aktion 1: Hahnemühle Digital FineArt Papier mit handgerissenem Büttenrand

Hahnemühle_fineart_paper_plus_deckle_edge_sheets_750

Fans der Papiersorten Photo Rag, William Turner und Museum Etching aufgepasst: Den DIN A3+ und DIN A2-Packungen liegen für begrenzte Zeit zusätzlich zwei Bogen der gleichen Papierqualität mit handgerissenem Büttenrand bei. «Wir haben auf die Nachfrage vieler unserer Kunden reagiert und bieten seit der Photokina 2012 auch Inkjet-Papiere mit echtem Büttenrand an. Echt-Bütten Papier aus 100 Prozent Baumwollfasern gilt in Kunstkreisen als wertvollstes Papier. Ein sichtbarer, also frei gerahmter Büttenrand, ist ein Zeichen für ein wertvolles Unikat», betont Andrea Sippel, Produktmanagerin bei Hahnemühle. Handwerkliche Perfektion aus der Hahnemühle Papiermanufaktur trifft nun auf die Präzision bei Inkjet-Drucken von Fotos, digitaler Kunst oder Kunstreproduktionen. Achten Sie auf die Aktionsboxen mit den zusätzlichen Bogen Photo Rag Deckle Edge 308 g/m2, William Turner Deckle Edge 310 g/m2 und Museum Etching Deckle Edge 350 g/m2.

 

Aktion 2: Hahnemühle Digital FineArt Papier mit Echtheitszertifikat

Hahnemühle_fineart_paper_plus_certificates_750

Exklusivität und Echtheit sind wichtige Merkmale von gedruckten Kunstwerken auf Hahnemühle Digital FineArt Papier. Künstler, die ihre Originale oder limitierten Drucke wertig gestalten wollen, nutzen die Echtheitszertifikate von Hahnemühle. Seit 1. September 2013 enthalten alle Packungen der Formate DIN A3+ und DIN A2 von Photo Rag Ultra Smooth 305 g/m2 und Photo Rag Baryta 315 g/m2 für begrenzte Zeit drei Echtheitszertifikate mit den zugehörigen sechs Hologrammen. Stefan Neumann, Leiter des Technischen Anwendungszentrums bei Hahnemühle erklärt: «Jedes Zertifikat besteht aus einem Bogen Büttenpapier mit Hahnemühle Wasserzeichen und fluoreszierenden Sicherheitsfasern. Dieses Zertifikat wird mit einem fortlaufend nummerierten Hologramm versehen. Ein zweites, identisch nummeriertes Hologramm wird auf der Rückseite des jeweiligen Kunstwerkes angebracht. Text und Layout des Zertifikats können Sie selbst gestalten. Ihre zertifizierten Drucke können Sie auf www.myartregistry.com registrieren.» Die Gratis-Zertfikate in den Aktionsboxen sind ein echter Mehrwert für Fine Art Künstler oder Drucker, die die Zertifikate testen wollen.

Beide Produkte – die Inkjet-Papiere mit Echt-Bütten Rand und die Hahnemühle Echtheitszertifikate – sind im Produktportfolio regulär erhältlich.

Weitere Informationen zu Hahnemühle Inkjet-Produkten finden Sie unter www.hahnemuehle.com

Offizielle Hahnemühle-Vertretung in der Schweiz:

Papier + Karton Agentur
Jürg Büttner
CH-8810 Horgen
Tel: 044 725 70 81

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×