Markus Zitt, 23. Oktober 2013, 09:00 Uhr

Apple: Neue Tablets, neue Notebooks, neuer Desktop-PC und neues OS

Apple hat neue schnellere Tablets vorgestellt: das iPad mini 2 hat jetzt ein Retina-Display, das neue iPad Air ist flacher. Flacher sind auch die neuen Versionen des «MacBook Pro»-Notebooks. Auch der zylindrische «Mac Pro»-Desktop-Rechner wird nun bald erhältlich sein. Ab sofort gibt es Mac OS X 10.9 und zwar kostenlos.

Gestern Abend hat Apple zahlreiche überarbeitete Hard- und Software-Produkte vorgestellt. Grundsätzlich Neues, Überraschendes oder gar Innovatives gibt es nicht zu vermelden, sondern einfach die konsequente Modernisierung einiger Produkte sowie die baldige Einführung des ebenfalls bereits vorangekündigten und für Power-User längst überfälligen Desktop-PCs Mac Pro.

Apple iPad mini mit Retina DisplayApple iPad mini nun in der 2.Generation ebenfalls mit Retina Display

Die vorangekündigte neue Version des Computer-Betriebssystems Mac OS X «Mavericks» ist nun erhältlich. Es ist kostenlos. Apple versucht damit scheinbar alle bei alten OS-Versionen verbliebenen Anwender zum Umstieg zu bewegen. (Damit ist denn auch eine noch stärke Fixierung auf den App Store verbunden.)

Weitere Infos

Mac OS X 10.9 Mavericks (Produktseite des neuen, nun kostenlosen Mac-Betriebssystems, das leider nur online im App- und iTunes-Store erhältlich ist)

iPad Air (Produktseite des dünneren, neu in Silber und Grau sowie mit biszu 128 GB erhältlichen iPads der 5. Generation, ab 549 Franken)

iPad mini (Produktseite des iPad mini der 2. Generation nun mit Retina Display und schnellerem Innenleben ab 439 Franken – das bisherige mini gibt es weiterhin ab 329 Franken)

MacBook Pro 13 (Produktseite des neuen flacheren Modells ab 1449 Franken)

MacBook Pro 15 (Produktseite des neuen flacheren Modells ab 2249 Franken)

Mac Pro (Produktseite des Desktop-PC)

Apple Mac ProApple Mac Pro: Den neuem Desktop-Computer sollte man nicht auf den Boden stellen, wird er doch zu leicht mit einem Papierkorb oder Schirmständer verwechselt. Tja, vielleicht sieht er ja in natura technischer aus.

 

Ein Kommentar zu “Apple: Neue Tablets, neue Notebooks, neuer Desktop-PC und neues OS”

  1. Schneller, leichter, schöner, schmaler, schlanker, die letzten waren nur schneller, leichter, schöner, schmaler, schlanker. Wow, das nenn‘ ich Innovation!

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×