Urs Tillmanns, 23. Oktober 2013, 13:00 Uhr

Ricoh Theta für vollsphärische Aufnahmen – in der Schweiz nicht erhältlich

Die auf der IFA von Ricoh gezeigte «Theta» ist die weltweit erste serienmässig hergestellte Kamera, mit der die komplette Umgebung in einer vollsphärischen Aufnahme festgehalten und auf dem iPhone gezeigt werden kann. Sie ist jetzt als Testlauf in Deutschland, Frankreich und UK lieferbar – wir Schweizer gucken dabei noch eine Weile über den Zaun …

Die Ricoh Theta wurde bereits auf der letzten CP+ im Februar dieses Jahres (Fotointern berichtete) öffentlich gezeigt, wobei damals noch nicht feststand, ob die doch etwas sehr spezielle Kamera für vollsphärische Bilder je auf den Markt kommen wird. Jetzt hat sich Ricoh entschlossen, dies vorerst in einem Testmarkt (Deutschland, Frankreich und UK) zu tun. Dort wird die Kamera für 399 Euro ab sofort verkauft.

Ricoh THETA

Ricoh Theta ist mit einem unternehmenseigenen, kompakten optischen System mit zwei 360°-Objektiven ausgestattet, die eine komplette Szene um die Kamera herum sowie darüber und darunter in einer einzigen Aufnahme erfassen können. Das Ergebnis ist eine neue Art von vollsphärischen Bildern. Einfach in die Tasche gesteckt, können Anwender die schlanke und mit 95 Gramm sehr leichte Ricoh Theta überall hin mitnehmen und jede Umgebung vom kleinen Zimmer bis hin zur weitläufigen Landschaft festhalten.

Ricoh THETA auf iphone

Betrachtet werden können die Bilder mithilfe einer kostenlosen App auf synchronisierten Smartphones, auf die sie direkt nach der Aufnahme per Wi-Fi übertragen werden. Mit der App können Nutzer die Bilder ebenfalls auf- und zuziehen sowie rotieren lassen, um Grösse, Form und Komposition zu verändern. Wird eine Aufnahme anschliessend auf theta360.com hochgeladen, kann sie von dort aus über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Tumblr sowie auch Microsoft’s Photosynth mit der Familie, mit Freunden oder anderen Personen geteilt werden.

Ricoh Theta wird vorerst mit dem iPhone 4S sowie iPhone 5 ab iOS-Version 6.0 kompatibel sein und durch die kostenlose App Ricoh Theta for iPhone unterstützt. Die kostenlose iOS-App ist im App Store verfügbar. Vor Jahresende wird das Modell zusätzlich mit Android-Geräten kompatibel sein.

Ricoh THETA Pictures

Ricoh Entwicklungsleiter Wataru Ohtani meint, dass es die Ricoh Theta den Menschen ermöglicht ihr Leben auf eine neue, kreative Art abzubilden, es dabei neu zu entdecken und mit anderen Menschen zu teilen. «Indem alles und jeder um sie herum mit einem einzigen Klick festgehalten wird, erhält die persönliche Wahrnehmung eine vollkommen neue Dimension.» Blaise Agüera y Arcas, Distinguished Engineer bei Microsoft und Architekt von Photosynth kommentierte: «Wir bei Microsoft freuen uns, als Partner von Ricoh an diesem spannenden Projekt beteiligt zu sein und die Integration der Kamera in unsere Photosynth-App zu unterstützen.»

Ricoh Theta Bedienelemente

Ob und wann die Ricoh Theta über den gegenwärtigen Testmarkt hinaus vertrieben werden wird, steht zur Zeit noch nicht fest. Man will offensichtlich die Reaktion des Publikums abwarten, denn – abgesehen von Neuheitseffekt – gibt es wohl nur wenig sinnvolle Anwendungen für solche sphärische Bilder.

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.theta360.com

Zur Ricoh Theta gibt es auch einen Film auf YouTube:

Ricoh Theta auf YouTube

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×