Markus Zitt, 7. Januar 2014, 03:00 Uhr

Nikon D4s vorangekündet: Schnelles Flaggschiff wird besser

Die Nikon D4 erhält ein Nachfolgenmodell mit dem Namen D4s. Über das Einführungsdatum, den Preis und vor allem die technischen Daten schweigt sich Nikon bislang aus. Worin sich die D4s von der D4 unterscheidet ist also noch nicht bekannnt. Nikon spricht von einer «Reihe bedeutender technischer Neuerungen».

Der Zeitpunkt der Vorankündigung hängt wohl auch mit den olympischen Winterspielen zusammen, wo  D4s-Kameras erstmals zum Einsatz kommen dürften, bevor sie dann in finaler Version auf den Markt kommen werden – vermutlich im Q2/2014.

In Anlehnung an die Weiterentwicklung der D3 (2007) zur D3s (2009) kann man vermuten, dass das Gehäuse  und viele der technischen Daten der kommenden D4s weitgehend die gleichen bleiben wie bei der D4 von 2012. Damals bei der D3s kamen lediglich die 720p-Videofunktion und eine dramatische Steigerung der Empfindlichkeit hinzu. Es gab auch minimale ergonomische Änderungen mit Live-View-Aktivierungstaste. Da nun aber Nikon bei der D4s von bedeutenden techischen Neuerung spricht, müsste die Entwicklung zur D4s doch einen deutlich grössereren Schritt darstellen. Denkbar für die Sport- und Reportagekamera wäre eine noch schnellere Bildfolge zumal inzwischen manche Prosumerkamera auch Fotos mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde (fps) schiesst. Sehr viel Verbesserungspotenential bietet die Videofunktion. Zeitgemäss wäre nun Full-HD mit  einer Bildrate von 50 und 60fps oder eine höhere Videoauflösung von 4K- bzw. UHD. In jedem Fall müssten die Videos einer D4s durch bessere Auslesung des Bildsensors schärfer sein.

Spekulativ denkbar, aber für die eher konservative Nikon-Entwicklungsabteilung eher zu gewagt, wäre ein Wechsel weg von der klassischen SLR-Technik. Etwa eine teiltransparenter Spiegel für mehr Tempo wie die analogen High-Speed-Modelle von Nikon (und die SLT-Modelle von Sony) und der damit der Wechsel vom optischen zu einem elektronischen Sucher.

Übrigens liesse sich auch einiges in den zweitletzten Satz der nachfolgenden Pressemitteilung von Nikon hineininterpretieren.

 

Pressemitteilung: Nikon stellt die Nikon D4S an der CES 2014 vor

Das neue Nikon-Spitzenmodell für Top-Fotografen

Egg ZH, 7. Januar 2014 – Nikon hat heute die Vorstellung seines neuen Spitzenmodells, der Nikon D4S DSLR, angekündigt. Für Top-Fotografen bestimmt, wird die Kamera auf der diesjährigen internationalen CES den Medienschaffenden präsentiert, bevor sie dann auf dem Nikon-Stand auch einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt wird. Die internationale CES, die vom 7. bis zum 10. Januar 2014 in Las Vegas stattfindet, ist eine der grössten internationalen Messen für Unterhaltungselektronik.

Die D4S ist das neue Flaggschiff der Nikon-Spiegelreflexkameras. Gegenüber der Nikon D4 weist sie eine Reihe bedeutender technischer Neuerungen auf. Dank der neuen Bildverarbeitungs-Engine und eines noch leistungsfähigeren Autofokus wird die Bildqualität weiter verbessert.

Die D4S ist das Ergebnis der jahrelangen Erfahrung Nikons im Bereich Spiegelreflexkameras und einer engen Zusammenarbeit mit Fotografen. Insbesondere professionelle Sport-, Presse- und Naturfotografen werden von den neuen Möglichkeiten, die ihnen diese Kamera in Extremsituationen bietet, begeistert sein.

Nikon war ursprünglich ein Entwickler und Hersteller optischer Geräte und Linsen. 2014 feiert das Unternehmen sein 97-jähriges Bestehen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung verfügt Nikon über das nötige optische Know-how, um auch in Zukunft hochqualitative und hochfunktionelle Produkte anbieten zu können.

 

Weitere Infos

Derzeit sind keine weiteren Infos und überhaupt keine Bilder der D4s verfügbar. Sollte sich dies in den nächsten Stunden ändern, werden wir diesen Artikel damit ergänzen. Kommen diese Infos erst zu einem späteren Zeitpunkt werden wir beim Erhalt jener Infos eine neue Meldung publizieren.

Nikon Schweiz
CH-8132 Egg
Tel. 043 277 27 00

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×