Markus Zitt, 28. Februar 2014, 08:30 Uhr

Videos extern aufzeichnen: Ninja Blade mit hochwertigem Monitor

Mit den Fieldrecordern von Atomos lassen sich HD-Videos extern per HDMI in hoher Qualität und ohne die übliche Zeitbeschränkung von DSLRs und anderen Fotoapparaten aufzeichnen. Das bewährte Modell Ninja ist nun in einer weiteren Variante mit hochwertigem HD-Bildschirm als Ninja Blade erhältlich.

Die portablen, akkugetriebenen Videorecorder von Atomos zeichnen Videosignale  aus einer Foto- oder Videokamera auf eine eingelegte HDD oder SSD auf. So lassen sich Videos in höherer Qualität aufnehmen, als dies bei der stark komprimierten Speicherung auf eine internen Speicherkarte der Fall ist. Man erspart sich teure Speichermedien, da günstige Festplatten (HDDs) oder SSDs verwendet werden. Bei Fotoapparten lässt sich auch die künstliche (zoll-technische) Zeitbeschränkung umgehen. Voraussetzung ist, dass die Kamera Videosignale clean, d.h. ohne eingeblende Menüanzeigen, per HDMI-Anschluss ausgeben kann.

Der neue Ninja Blade ergänzt den Ninja 2 und ist demgegenüber mit einem hochwertigen Touch-Bildschirm ausgerüstet, der nicht (wie im Ninja und Ninja2) bloss zur Bedienung und ungefähren Kontrolle genutzt wird, sondern auch eine Beurteilung des aufgezeichneten Videomaterial erlaubt.

Atomos Ninja Blade

Der neue Ninja Blade ist mit einem «SuperAtom IPS»-Touchscreen ausgestattet, dessen Auflösung 1280 x 720 pixel bei 325 ppi entspricht. Seine Helligkeit erreicht 400 nit und der Betrachtungswinkel beträgt 179 Grad. Der Bildschirm arbeitet mit 48, 50 oder 60 Hertz je nach eingehendem Videosignal. Er unterstützt den «SMPTE Rec 709 c»-Farbraum und D65-Weissabstimmung mit 100% Gamut. Eine On-the-fly-Bildschirmkalibration ist eingebaut und erlaubt somit eine farbechte Darstellung unter allen Arbeitsbedingungen.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Atomos Ninja Blade ist ab sofort erhältlich und kostet ohne interne HDD oder SSD 995 $ bzw. 745 Euro (ohne lokale Steuern). DiePreise in Schweizer Franken sind noch nicht bekannt.

Geliefert werden die Recorder jeweils mit allem nötigen Zubehör, aber ohne HDD oder SSD. (Manche Händler bieten die Recorder auch gleich komplett mit HDD oder SSD nach Wahl.)

 

Weitere Infos

Atomos (Website des Herstellers mit detaillierten Produktinfos)

.
Atomos-Produkte werden in der Schweiz verkauft durch:

Dedotec Schweiz GmbH
CH-8965 Berikon
+41 56 631 72 25

Light + Byte AG
CH-8048 Zürich
Tel. 043 311 20 30

Schweizer AG Professionelle Videotechnik
CH-8952 Schlieren (bei Zürich)
Tel. 043 810 37 37

Visuals Switzerland
CH-1217 Meyrin (bei Genf)
Tel. 022 561 07 07

.

Ein Kommentar zu “Videos extern aufzeichnen: Ninja Blade mit hochwertigem Monitor”

  1. Seit Kürzlichem bin ich Besitzer dieses Geräts: bin von der Perfomance und der Bedienbarkeit im Feld angenehm überrascht. Als meist allein arbeitender „filmender Fotograf“ bin ich darauf angewiesen, dass die Geräte zuverlässig, leicht, klein und einfach zu bedienen sind: all das trifft auf den Ninja Blade zu. Und der zusätzliche Trumpf: der Monitor ist farbkalibiert, im Gegensatz zu den Monitoren an den Kameras, kann der Weissabgleich visuell geprüft werden, da das Bild auf dem Monitor dem Endresultat entspricht.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×