Urs Tillmanns, 22. März 2014, 13:07 Uhr

Bernard Dubuis: «Augenblicke im Wandel der Zeiten»

Seit gestern und noch bis 30. August 2014 ist im Kameramuseum in Vevey die Ausstellung über Bernard Dubuis «Tant et temps de passages – Augenblicke im Wandel der Zeiten» zu sehen. Bernard Dubuis ist vor allem durch seine Reportagen von Grossbaustellen im Valais, aktuellen Eriegnissen wie Kuhkämpfe und anderen Brauchtümen bekannt geworden. Die Ausstellung blickt auf sein 40-jähriges Schaffen zurück.

 

Bernard Dubuis, der an der Ecole de Photographie von Vevey studierte, eröffnete Ende der 1970er Jahre ein Fotoatelier in Sion. Sein ganz eigener Blick auf seine jeweilige Umgebung, der sehr direkt, jedoch niemals ohne Sensibilität und Humor ist, erlaubt es ihm, unterschiedlichste Milieus schnell kennen zu lernen und sogleich deren Vertrauen zu gewinnen. So gilt sein Engagement häufig langfristigen Projekten: den Kuhkämpfen, dem Tal der Rhône wie auch dem Verlauf grosser Bauprojekte der vergangenen Jahrzehnte: dem Bau von Strassen- und Eisenbahntunneln, Wasserkraftwerken und diversen anderen Bauwerken.

Séance de chantier lors des travaux de Nant-de-Drance.

Bernhard Dubuis, Vieux-Emosson (VS), Séance de chantier lors des travaux de Nant-de-Drance © B.Dubuis CH 1976 Erde

Transport de pièces du tunnelier de Nant- de -Drance.

Bernhard Dubuis, Col de la Forclaz (VS), Transport de pièces du tunnelier de Nant-de-Drance. © B.Dubuis CH 1976 Erde

Dem gleichermassen humanistisch wie dokumentarisch in der Tradition der Agentur Magnum (Guy Le Querrec, Larry Towell oder auch Abbas) arbeitenden Fotografen ist weit mehr an der Vertiefung seiner fotografischen Arbeit und ihrer Langzeitwirkung als an topaktuellen Fotos für die Presse gelegen. Die Lust, ja sogar das Bedürfnis, die Erinnerung an die eigene Umwelt wachzuhalten, veranlasste ihn, sich von 1989 bis 2005 mit zwei weiteren Fotografen sowie einem Historiker zur Enquête Photographique Valaisanne zusammenzutun, nachdem er bereits 1984 massgeblich an der Gründung der Focale-Nyon mitgewirkt hatte. Schon seit seiner Ausbildung hält Bernard Dubuis der Leica M die Treue, die sich durch ihre Eignung zu diskreter, unaufdringlicher Annäherung auszeichnet. Solidität und Widerstandsfähigkeit machen sie gerade auch auf nassen oder staubigen Baustellen zu einer zuverlässigen Begleiterin. So ausgerüstet, gelingt es ihm, ungeachtet wechselnder Lichtverhältnisse bis zum innersten Kern seines jeweiligen Sujets vorzudringen und sich selbst zugleich völlig zurückzunehmen … Auf diese Weise entstehen seine besten Aufnahmen.

Exposition-concours de chats.

Bernhard Dubuis, Conthey (VS), Exposition-concours romand de chats. © B.Dubuis CH 1976 Erde

Via Garibaldi.

Bernhard Dubuis, Venise (Italie), Via Garibaldi © B.Dubuis CH 1976 Erde

Schon viele Jahre hindurch verfolgte das Schweizerische Kameramuseum mit grossem Interesse die Ausstellungen und Publikationen von Bernard Dubuis. Es ist ihm gelungen, in technischer und visueller Hinsicht seinem bereits zu Anfang gewählten Weg treu zu bleiben – einem Weg, bei dem das Auge, der Blick und vor allem die Lust an der Fotografie oberste Priorität haben.

Manège autour du cirque Knie.

Bernhard Dubuis, Sion (VS), Manège autour du cirque Knie. © B.Dubuis CH 1976 Erde

 

Bei dieser Ausstellung handelt es sich nicht um eine Retrospektive, sondern vielmehr um die Präsentation einer Reihe kurzer Augenblicke, die dieser Fotograf anlässlich seiner so zahlreichen Begegnungen innerhalb der vergangenen vierzig Jahre eingefangen hat. Gleichzeitig bietet die Ausstellung den passenden Rahmen, um den 60. Geburtstag der Leica M gebührend zu begehen …

 

B Dubuis KatalogDer Ausstellungskatalog ist im Verlag Editions Monographic (Sierre) erschienen. Dieser kann im Shop des Kameramuseums oder direkt beim Verlag für CHF 20.00 (+ zzzgl Versandspesen)  Bestellt werden.

Die Ausstellung konnte Dank der Unterstützung des Etat du Valais, Migros Kulturprozent, Médiathèque Valais Martigny, Imprimerie Schmid, Sion, Editions Monographic, Sierre realisieret werden.

Das Schweizer Kameramuseum,  Grande Place 99, CH-1800 Vevey,  Tel 021 925 34 80 ist von Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

(Unser Einstiegsbild: Bernhard Dubuis, Rome (Italie) Mannequins publicitaires devant le temple d’Hadrien. © B. Dubuis CH 1976 Erde)


Weitere aktuelle und geplante Fotoausstellungen, sowie andere Fotoveranstaltungen, finden Sie auf www.fotoagenda.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×