Markus Zitt, 9. April 2014, 12:30 Uhr

Panasonic bringt neues Varicam Hispeed- und 4K-Modelle und unterstützt ProRes

An der NAB zeigt Panasonic ihre neue VariCam HS und das kommende 4K-Modell VariCam 35. Die VariCam HS erlaubt High-Speed-Aufnahmen in 1080p mit bis zu 240 fps und unterstützt die AVC-ULTRA-Codecs und Apple ProRes. Gleichzeitig hat Panasonic auch für die kommende 4K-VariCam die Unterstützung von ProRes vermeldet.

Bei der zu Beginn dieses Jahrtausends gestartete Varicam-Serie von Panasonic handelt es sich um hochprofessionelle Camcorder, die sich durch variable Bildraten auszeichnen und damit für unterschiedlichste Anwendungen qualifizieren.

VariCam HS

An der aktuell stattfindenden NAB-Messe hat Panasonic System Communications Company Europe  die dritte Generation der VariCam HS vorgestellt. Der Camcorder eignet sich für anspruchsvolle Dokumentationen, Sportveranstaltungen oder SFX Slow-Motion-Anwendungen.

Zu den wichtigsten Merkmalen des Camcorders zählen auch eine hohe Echtzeit-Frame-Rate und High-Speed-Aufnahmen mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde in 1080p-Auflösung (mit AVC-Intra Class100) sowie die Möglichkeit, die Frame-Rate während der Aufzeichnung zu erhöhen bzw. zu ändern. Zudem unterstützt die Kamera das weit verbreitete Apple ProRes Schnittformat,  sie sich die  nahtlos in bereits bestehende HD-Workflows integriert zu werden.

Panasonic VariCam HSPanasonic VariCam HS erlaubt vielseitige High-Speed-Effekte in 1080p und lässt sich durch ihr modulares Design (Kamerakopf und Aufnahmemodul) variabel einsetzen.

Darüber hinaus besitzt die neue VariCam 24-Bit-LPCM-Audiofunktionen. Zu den leistungsstarken Bildeinstellmöglichkeiten für eine kreative Produktion gehören eine Farbmatrix, Detailkorrektur, Gamma-Auswahl und eine neue Protokollierungsfunktion. Weiterhin sind FilmRec und Dynamic Range Stretch (DRS) Einstellungsmöglichkeiten integriert.

Die VariCam HS nutzt drei neuentwickelte 1920 x 1080p-MOS-Bildwandler mit 14 Blendenstufen, um bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen die vollständige Kontrolle für  native 1080p-Aufnahmen zu erhalzen. Der Camcorder verfügt zudem über ein klassisches RGB-Bildsensor-/Prisma-System, das eine Equiband-Farbverarbeitung mit voller Auflösung für kritische Anwendungen bietet.

Modulares Design der VariCam HS

Dank eines innovativen, modularen Designs kann der 2/3-Typ-Kamerakopf der VariCam HS an das AVC-ULTRA-Aufnahmemodul angedockt werden. Damit bekommt der Anwender die volle Funktionalität und Ergonomie einer konventionellen Kamera.

Die Flexibilität wird durch ein Versorgungskabel zwischen dem Kameramodul (AU-V23HS1) und dem Aufnahmemodul (AU-VREC1) gewährleistet erhöht. Anwender können so auch die Anforderungen bei der Nutzung von Schwenk- und Drehkranen erfüllen und andere ferngesteuerte Applikationen abbilden. Das Aufnahmemodul kann auch mit dem neuen s35mm 4K-Kameramodul von Panasonic (AU-V35C1, siehe weiter unten) ausgetauscht werden. Anwender können also zwischen der Nutzung von 2/3-Typ- und s35mm-Kameraköpfen wählen, um die je nach Einsatzzweck beste Lösung auszuwählen.

 

VariCam 35: 4K-Modell mit ProRes Support

Zur NAB hat auch Updates bzw. nun auch die für die noch nicht erhältlich, aber bereits angekündigtee 4K VariCam 35 an. Sie wird auc Apple ProRes 4444 und ProRes HQ für HD-Aufnahmen unterstützen und sich so nahtlos in bereits bestehende HD-Workflows einfügen.

Panasonic VariCam 35Panasonic VariCam 35ist für Kinoaufnahmen gedacht und soll neue Massstäbe im 4K-Bereich“setzen. Sie bietet eine grosse Bandbreite an Formaten von 4K RAW über die praktischeren 4K-, UHD-, 2K- und HD- Formate.

Zusammen mit Codex Digital entwickelt Panasonic im Rahmen einer  Partnerschaft einen High-Speed 4K-Recorder, der im unkomprimierten RAW-Format aufzeichnen wird. Codex ist führend bei RAW-Aufnahmen und -Workflows und arbeitet eng mit Panasonic zusammen, um einen dedizierten Recorder zu entwickeln, der im unkomprimierten 4K VariCam RAW (V-RAW) Format mit bis zu 120fps aufnimmt, wodurch die VariCam 35 auch für High-End Kinoanwendungen geeignet ist. Der in Entwicklung befindliche Codex V-RAW-Recorder wird direkt an der Panasonic VariCam 35  befestig und somit ohne Kabel verwendet, um so eine maximale Beweglichkeit und Mobilität zu gewährleisten.

Die VariCam 35 arbeitet mit einem neuen Panasonic Super-35-mm-MOS-Sensor und unterstützt AVC-ULTRA sowie eine Vielzahl von Formaten einschliesslich 4K, UHD, 2K und HD. Damit ist die Kamera für hochwertige Fernsehproduktionen wie Werbung, TV-Serien und Live-Mitschnitte in 4K-Qualität geeignet.

Auf der NAB präsentiert Panasonic das modulare Design der neuen VariCam. Die 4K-Einheit (AU-V35C1) ist vom Aufnahmemodul getrennt (AU-VREC1). Anwender können bei Bedarf auch das neue 2/3-Typ.Kameramodul verwenden (AU-V23HS1). Die Flexibilität wird durch ein Versorgungskabel zwischen der s35mm 4K Kamera und dem AVC-ULTRA Recorder weiter erhöht. Anwender können so auch die Anforderungen bei der Nutzung von Schwenk- und Drehkranen erfüllen und andere ferngesteuerte Applikationen abbilden.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Panasonic VariCam HS erscheint im Herbst 2014 zu einem empfohlenen Verkaufspreis unter 45’000 Euro (inkl. EVF und Schultertragemodul).

Die Panasonic VariCam 35 erscheint ebenfalls im Herbst 2014 und soll dann zu einem empfohlenen Verkaufspreis unter 50’000 €Euro (inkl. EVF) angeboten werden.

Weitere Infos

Panasonic Europe (Professional Video, VariCam-Übersicht)

Panasonic Schweiz

Das Apple ProRes Format ist lizensiert von Apple Inc. Die Apple ProRes Codec-Komponente ist lizenziert von ATOMOS Global Pty. Ltd.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×