Markus Zitt, 30. Juli 2014, 09:00 Uhr

Etwas mehr Power für die «MacBook Pro»-Modelle

Apple hat ihre Notebooks mit Retina Display aktualisiert. Äusserlich unverändert kommen die neusten Varianten des Mac Book Pro RD 13 und 15 mit etwas schnelleren Prozessoren. Die Einstiegskonfigurationen haben nun doppelt soviel Speicher und das 15-Zoll-Topmodell ist günstiger geworden. Der Preis des 13-Zoll-Modells ohne Retina Display wurde ebenfalls gesenkt.
Die MacBook Pro Notebooks mit Retina Display verfügen über in hochauflösendes Display, in einem 1,8 cm dünnen Alugehäuse. Sie enthalten nun schnellere Prozessoren.& Nun Bekommt man mehr Speicher bei den Einstiegerkonfigurationen und das Topmodell mit 15 Zoll Bilddiagonale günstiger.

Apple MacBook Pro RD 13 und 15Die Pro-Modelle der MacBooks gibt es als 13 und 15 Zoll Varianten mit hochauflösendem Display (Retina Display). 

 

Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display verfügt über Dual-Core Intel Core i5 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,3 GHz sowie auf 8GB erweiterten Arbeitsspeicher von ehemals 4GB Arbeitsspeicher im Einstiegsmodell. Das 13-Zoll-Modell kann ausserdem mit schnelleren Dual-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 3,0 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz konfiguriert werden.

Das Top-Modell des 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display hat einen neuen, niedrigeren Einstiegspreis von CHF 2’699.-. Das 15-Zoll-Modell verfügt über schnellere Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 2,5 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,7 GHz, auf 16GB erweiterten Arbeitsspeicher von ehemals 8GB im Einstiegsmodell und kann mit Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 4,0 GHz konfiguriert werden.

Apple MacBook Pro RD 15 linke SeiteDie «MacBook Pro»-Modelle mit Retina Display sind dank Verzicht auf ein optisches Laufwerk nur 1,8 cm dünn. Sie bieten mit dem fest eingebauten Akku bis zu neun Stunden Batterielaufzeit.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die aktualisierten MacBook Pro mit Retina Display und MacBook Pro sind ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar. Es gibt sie in verschiedenen Konfigurations- bzw. Ausstattungsvarianten.

15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display:

  • 2,2 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,4 GHz, 16GB RAM, 256GB SSD und Intel Iris Pro Grafik ab CHF 2’149.-
  • 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost-n bis zu 3,7 GHz, 16GB RAM, 512GB SSD und Intel Iris Pro und NVIDIA GeForce GT 750M Grafik ab CHF 2’699.-.

Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten von bis zu 4,0 GHz sowie SSD-Flash-Speicher bis zu 1TB.

13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display:

  • 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,1 GHz, 8GB RAM, 128GB SSD und Intel Iris Grafik ab CHF 1’399.-
  • 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,1 GHz, 8GB RAM, 256GB SSD und Intel Iris Grafik ab CHF 1’599.- inkl. MwSt. (CHF 1’480.56 exkl. MwSt.) erhältlich; und mit einem
  • 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,3 GHz, 8GB RAM, 512GB SSD und Intel Iris Grafik ab CHF 1’949.- inkl. MwSt. (CHF 1’804.63 exkl. MwSt.) erhältlich.

Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Dual-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 3,0 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz, bis zu 16GB Arbeitsspeicher sowie SSD-Flash-Speicher bis zu 1TB .

13-Zoll MacBook Pro:

  • 2,5 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,1 GHz, 4GB RAM, Intel HD 4000 Grafik und einer 500GB HDD ab CHF 1’199.-

Weitere Infos

Apple Mac Book Pro (Modellübersicht mit Produktionfos)

Software-Ausstattung: Die Notebooks kommen mit dem kostenlosen Betriebssystem Mac OS X 10.9 «Mavericks» samt Kerntechnologien, die speziell für Notebooks entwickelt wurden, um deren Leistung zu erhöhen und die Akkulaufzeit zu verbessern. Ab Herbst 2014 können sich Mac-Anwender das neue ebenfalls kostenlose OS X «Yosemite» herunterladen. Es soll das Arbeiten zwischen Mac und iOS-Geräten fliessender machen. benfalls beim Kauf dabei sind die iLife Multimediaanwendungen und iWork für Büroaufgaben.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×