Markus Zitt, 1. September 2014, 15:00 Uhr

Canon-Objektive auf Micro Four Thirds: Metabones bringt aktiven Adapter

Metabones EF-zu-MFT SpeedboosterMetabones hat zwei neue aktive Adapter für EF-Objektive auf MFT-Kameras vorgestellt. Mit dem Smart Adaptor und dem Speed Booster lassen sich Objektive mit Canon EF-Bajonett ohne die üblichen Einschränkungen an einer Kamera mit Micro-Four-Thirds-Anschluss betreiben. 

 

Kompakte spiegellose Systemkameras sind auch deshalb für manchen Fotofan attraktiv, weil sich daran (allenfalls vorhandene) Fremdobjektive nutzen lassen. Meist ist das Adaptieren rein mechanisch, d.h. ohne elektrische Steuerung der adaptierten Objektive (z.B. Autofokus oder Bildstabilisierung) und ohne Datenaustausch. Bei den Objektiven mit EF-Anschluss kommt beim Adaptieren erschwerend hinzu, dass sich ohne Stromversorgung nicht einmal die Blende einstellen lässt.

Die kanadische Firma Metabones ist Hersteller von Objektivadaptern für unzählige Objektiv-Kamera-Kombinationen. Neu im Sortiment sind nun zwei Modelle mit integrierter Elektronik für EF-Objektive. Sie ermöglichen die Nutzung eines EF-Objektivs auf einer Micro-Four-Thirds-Kamera.

Metabones EF-zu-MFT SmartAdapter

Canon EF Lens to Micro Four Thirds Smart Adapter mit abnehmbarem Stativfuss.

Beim «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Smart Adapter» kommt es aufgrund des kleineren Sensors zum Brennweitenverlängerungseffekt mit einem Faktor von 2x. Laut Metabones funktionieren die Blendensteuerung, Datenübertragung (Exif) und die Bildstabilisierung, nicht aber der Autofokus oder die Fokushilfe.

Der «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Speed Booster» bietet dieselben Funktionalitäten wie der Smart Adapter, enthält aber zusätzlich eine optische Reduktionslinse (Faktor 0.71x). Mit einem Speed Booster bleibt der Bildwinkel eines Kleinbildformat-Objektivs bei der Verwendung auf einer Kamera mit APS-C-grossem Sensor erhalten. Im Fall dieses Adapters, der an Kameras mit dem noch kleineren Four-Thirds-Sensorformat zum Einsatz kommt, wird allerdings nicht der Bildwinkel bei Vollformat erreicht. Immerhin beträgt damit der Crop-Faktor bzw. die «Brennweitenverlängerung» lediglich 1,42x anstelle der üblichen 2x.

Laut Metabones wird die Bildqualität durch den Reduktionskonverter nicht beeinträchtigt. Stattdessen werden durch den Speed Booster die Schärfe und die Lichtstärke erhöht.

 

Preise und Verfügbarkeit

Der «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Smart Adapter» kostet 399 US-Dollar, der aufwändigere «Canon EF Lens to Micro Four Thirds Speed Booster» gar 599 US-Dollar. Diese Adapter sind in Kürze im Online-Shop von Metabones erhältlich.

Wichtig: Nicht jedes EF-Objektiv lässt sich verwenden. Beachten Sie auf den jeweiligen Produktseiten die Infos zur Kompatibilität.

 

Weitere Infos

Metabones (Website des Herstellers, mit vielen Adaptern für etliche Objektiv-Kamerakombinationen)

Canon EF Lens to Micro Four Thirds Smart Adapter (Produktinfo)

Canon EF Lens to Micro Four Thirds Speed Booster (Produktinfo)
.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×