Foto: Alain Maag Urs Tillmanns, 27. Oktober 2014, 09:00 Uhr

Light + Byte Workshop: «Urban Action Photography» – jetzt anmelden

Wer an Skater-Fotografie den Plausch hat, wer sich dabei in schneller Reaktion üben will und wer gerne professionelle Skater bei ihren kühnen Sprüngen fotografieren will, ist beim «Urban Action Photography» Workshop von Light + Byte gerade richtig. Kursleiter Alan Maag, selbst ein erfahrener Skater, weiss worauf es ankommt, um den richtigen Moment zu erfassen. Zum Workshop vom 8. November jetzt anmelden!

 

Ein actiongeladenes Spektakel hält Einzug bei LB Training: «Urban Action Photography». Ein Tag voller Tricks und Flips, Grinds und Jumps, eben alles rundum’s Skaten und die Trendspotart «Parkour». Begleiten Sie Workshopleiter und Fotograf Alan Maag und erlernen Sie die Geheimnisse spannender, ästhetischer Action-Fotografie. Dabei wird v.a. auf das punktgenaue Arbeiten und die Inszenering mit Blitzlicht eingegangen. Die Skaterschuh-Marke «Vans» sponsert exklusiv für den Workshop ihr Profifahrer-Team, um eine coole Atmosphäre voller angesagter Tricks zu schaffen. Dazu sind noch zwei Parkours-Profis eingeladen.

Foto: Alan Maag

 

Workshop-Inhalt:

  • welches Objektiv ist wann einzusetzen (von Fisheye bis 200mm)?
  • wie baue ich mir ein portables, kompaktes Studio in einen Rucksack?
  • ie Kunst des OneShots
  • Sequenzaufnahmen, u.a. auch geblitzt
  • Bewegungsunschärfe bewusst einsetzen oder vermeiden
  • Blitzen bei Sonnenlicht oder in Kombination von Langzeitbelichtung und Dauerlicht
  • erlernen der Symbiose von Architektur und inszenierter Sportfotografie

Foto: Alan Maag

 Fotos: Alan Maag

Kursziel: Sie erlernen, wie Sie schnelle Bewegung optisch und ästhetisch spannend in Szene setzen können.

Zielgruppen: Für alle, die sich mit «schneller» Fotografie und das punktgenaue Arbeiten auseinanderstzen wollen.

 

Voraussetzungen:

  • Eigene DSLR
  • Gute Kenntnisse im Umgang damit

 

Ablauf:

Am Vormittags stellen sich zunächst die Skater vor und erklären den Parkours. Danach erfolgt eine Einführung in die geblitzte und inszenierte Sportfotografie von den Anfängen bis heute in einer kurzen Übersicht, sie eine Erklärung der vier verschiedenen Sets und Ihrer Funktionsweise inkl. den Dos & Don’ts. Am Nachmittag stet das begleitete Praxisarbeiten der Teilnehmer mit den Sportlern auf dem Programm.

 

Kursleiter Alan Maag hat sich vom Skater immer mehr zum Skater-Fotografen entwickelt. Experimente führten zu ersten Bildern, ersten Publikationen in Szene-Magazinen, worauf er erst als freier Mitarbeiter, später als Redakteur und bis vor drei Jahren als Fotoeditor bei Schweizer Skateboard Magazinen arbeitete. Parallel dazu schloss er 2012 die Ausbildung zum eidg. dipl. Fotodesigner ab. Heute ist er als selbstständiger Fotograf unterwegs, lebt aber dennoch für seine Leidenschaft und arbeitet weiterhin als freier Fotograf für diverse Europäische Skateboard Medien und Brands wie Vans oder Carhartt. Nach bald 20 Jahren in der Szene hat sich Alan Maag zum vielleicht wichtigsten Schweizer Skateboard Fotografen entwickelt und wurde 2013 zum «Bright European Skateboard Photographer of the Year» nominiert.

Die Details

Datum: Samstag, 8. November 2014, 09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: Maximal 16 Teilnehmer. Durchführung ab mindestens 6 Teilnehmern.

Ort: Studio 468, Schaffhauserstrasse 468, 8052 Zürich

Kosten: CHF 598.- (mehrwertsteuerbefreit), Mittagessen, Pauengetränke & Snacks werden von Light + Byte offeriert. 30% Rabatt für Lehrlinge oder Fotoschüler, 10% Rabatt für bisherige LB Workshop Teilnehmer. Der Rabatt ist nicht kumulierbar.

Weitere Infos und Anmeldung zum Workshop auf www.lb-ag.ch

 


Weitere Workshops, Seminare, Kurse, Ausstellungen, Messen und Fotoevents finden Sie laufend aktualisiert auf www.fotoagenda.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×