Urs Tillmanns, 27. Oktober 2014, 13:00 Uhr

Pinnacle Studio 18: Schnelle Videobearbeitung mit 64-Bit-Leistung

Das Pinnacle-Team von Corel hat das bekannte Videobearbeitungsprogramm deutlich verbessert: Entscheidend ist dabei vor allem die höhere Leistung mit der 64-Bit Architektur, die überarbeitete Benutzeroberfläche, verbesserte HD- und 4K HD-Unterstützung und eine Reihe neuester Features, die in den drei Programm-Varianten Standard, Plus und Ultimate angeboten werden.

 

Corel, die 2012 die Pinnacle Consumer-Produkptalette von Avid übernommen hatte, hat nun Version 18 der Einsteiger-Videoschnittsoftware Pinnacle Studio für Windows 7 und 8 vorgestellt.

Die neue Pinnacle Studio 18 Produktfamilie umfasst Pinnacle Studio 18, Pinnacle, Studio 18 Plus und Pinnacle Studio 18 Ultimate. Die neue Version unterstützt nun 64-Bit und ist dadurch spürbar schneller geworden. Anwender profitieren zudem von der Intel Quick Sync-Optimierung, die weitere Leistungssteigerungen bietet, einer optimierten Benutzeroberfläche und neuen Musiktiteln von Triple Scoop Music. Für Benutzer, die sich maximale Videobearbeitungsleistung wünschen, bietet Pinnacle Studio 18 Ultimate jetzt ausserdem 4K und Ultra HD Smart Encoding, Unterstützung für XAVC S (HD und 4K HD) und viele Extras von NewBlue.

 

Die Pinnacle Studio 18 Familie

Pinnacle 18 Family Boxshot

Pinnacle Studio 18 ist mit einer optimierten Benutzeroberfläche ausgestattet und ermöglicht ein schnelleres und flexibleres Filmerstellungserlebnis. Pinnacle Studio 18 kann mit der nativen 64-Bit-Architektur die Verarbeitungsleistung und den Arbeitsspeicher Ihres Computers optimal nutzen und ermöglicht so schnelles Multi-Track-Rendern, eine bessere Dateiverarbeitung und mehr. Importieren Sie Clips und bearbeiten Sie sie direkt im integrierten Medienarchiv. Testen Sie SmartMovie, um einen Film in Minuten zu erstellen, oder nutzen Sie 6-spurigen Zeitleiste für die vereinfachte Video-Bearbeitung mit speziellen Eftekten. Fügen Sie Ihren Filmen mit über 1’500 2D/3D-Effekten und 17 lizenzfreien Titeln von Triple Scoop Music Spannung hinzu. Dank integriertem Cloud-Zugriff und Unterstützung für Pinnacle Studio für iPad können Sie Ihre Filme überall bearbeiten. Und wenn Sie Ihre Filme weitergeben möchten, können Sie sie ganz einfach an Facebook, YouTube, Vimeo, iPad, Apple TV und eine Xbox senden.

Pinnacle Studio 18 Screen UIPinnacle Studio 18 Screen der Benutzeroberfläche

.

Mit Pinnacle Studio 18 Plus haben Sie noch mehr Möglichkeiten der Videobearbeitung. Nehmen Sie Inhalte mit Live Screen Capture direkt von Ihrem Bildschirm auf. Strukturieren und kennzeichnen Sie mühelos alle Ihre Inhalte in der integrierten Medienbibliothek. Erstellen Sie anspruchsvolle Filme mit der 24-spurigen bildgenauen Bearbeitung. Verpassen Sie Ihren Filmen mit über 1’800 2D/3D-Effekten, Titeln und Vorlagen sowie 17 lizenzfreien Titeln von Triple Scoop Music den letzten Schliff.

Pinnacle Studio 18 Screen XAVC S SupportPinnacle Studio 18 Screen Export und XAVC S Support: Die Software unterstützt jetzt das neue Sony-Format XAVC für Fill HD und 4K/UHD, das in  neuen Fotokameras (Sony Alpha 7s oder RX-100 Mark III) von 2014 neben MP4 und AVCHD integriert wurde.

.

Pinnacle Studio 18 Ultimate baut auf seiner nativen 64-Bit-Leistung auf und gibt Ihnen so die Möglichkeiten, mit dem neuen 4K Ultra HD Video Smart Encoding und der Unterstützung für das XAVC S-Format spannungsgeladene Filme zu erstellen. Nehmen Sie mit dem verbesserten Live Screen Capture direkt von Ihrem Bildschirm auf. Lassen Sie Ihrer Kreativität mithilfe der erweiterten 3D-Funktionen freien Lauf, bearbeiten Sie unbegrenzt viele Titel und hauchen Sie Ihren Videos mit über 700 Voreinstellungen und über 55 Plugins von NewBlue neues Leben ein. Erhalten Sie mit den 17 lizenzfreien Titeln von Triple Scoop Music den perfekten Soundtrack und verbessern Sie die Audiotitel mit iZotope Music & Speech Cleaner. Geben Sie Ihren Film auf Blu-ray-Disc, Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken und beliebigen Geräten weiter.

Pinnacle Studio 18 Screen TransitionsPinnacle Studio 18 Screen Überlendungen

.

Verfügbarkeit und Preise

Pinnacle Studio 18, Pinnacle Studio 18 Plus und Pinnacle Studio 18 Ultimate sind jetzt unter www.pinnaclesys.com sowie im Einzelhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für Pinnacle Studio 18 beträgt 59.95 Euro, für Pinnacle Studio 18 Plus 99.95 Euro und für Pinnacle Studio 18 Ultimate 129.95 Euro. Es sind Upgrade-Preise verfügbar.

Pinnacle Studio ist übrigens auch für iPad und iPhone verfügbar.

Corel-Pressetext

Weitere Infos

Pinnacle Systems Studio 18 (Produktseite)

Pinnacle Systems (Produkteübersicht)

.

Systemanforderungen: Windows 7/8 (empfohlen wird ein 64-Bit-Betriebssystem) und PC mit Intel Core Duo 1,8 GHz, Core i3 oder AMD Athlon 64 X2 3800+ 2,0 GHz oder höher.

Internetverbindung: für Online-Aktivierung und Cloud- bzw. Online-Dienste

Eingabeoptionen:

  • Aufnahme von DV-, HDV- und Digital8-Camcordern oder Videorekordern (FireWire-Anschluss erforderlich)
  • Aufnahme von analogen Camcordern, 8 mm, HI 8, VHS, SVHS, VHS-C, SVHS-C oder Videorekordern mit optionalem Analog-Digital-Konverter Pinnacle- oder Dazzleh)
  • Import aus AVCHD- und anderen dateibasierten Camcordern, Digitalkameras, mobilen Geräten und Webcams

Importformate:

  • Videos: MVC, AVCHD, DV, HDV, AVI, MPEG-1/-2/-4, DivX, Flash, 3GP (MPEG-4, H.263), WMV, unverschlüsselte DVD-Titel (inkl. DVD-VR/+VR), QuickTime (DV, MJPEG, MPEG-4, H.264), DivX Plus MKV
  • Audio: MP3, MPA, M4A, WAV, AMR, AC3, AAC, Vorbis, WMA
  • Grafiken: JPS, BMP, GIF, JPG, PCX, PSD, TGA, TIF, WMF, PNG, J2K

Exportformate:

  • AVCHD, DVD (DVD-R, DVD-RW, DVD+R oder DVD+RW, Dual Layer)
  • Apple iPod/iPhone/iPad/TV, Sony PSP/PS3/PS$, Nintendo Wii, Microsoft Xbox-kompatible Formate
  • DV, HDV, AVI, DivX, WMV, MPEG-1/-2/-4, Flash, 3GP, WAV, MP2, MP3, MP4, QuickTime, H.264, DivX Plus MKV, JPEG, TIF, TGA, BMP
  • Dolby Digital 2-Kanal

 

4 Kommentare zu “Pinnacle Studio 18: Schnelle Videobearbeitung mit 64-Bit-Leistung”

  1. Es ist sehr schade, dass es Cyberlink PowerDirector, Magix Video und Pinnacle Studio nicht für Mac gibt.

    Dort gibt es das schnell an die Grenzen stossende iMovie oder das völlig überteuerte Final Cut Pro.

    Es wäre wirklich grossartig, wenn man die einfachen aber umfangreichen Videobearbeitungspakete auch für Mac kaufen könnte. Von mir aus reicht PowerDirector von Cyberlin 😀 aber ich hätte auch nichts gegen die anderen beiden.

  2. @Malo

    Blöde nur, dass es hier nicht um Fotografie geht sondern um Videobearbeitung 😀

    Wobei ich nicht wüsste wozu ich Windows bei der Fotobearbeitung brauchen würde 😉

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×