Urs Tillmanns, 30. Oktober 2014, 09:00 Uhr

«Kunst 14 Zürich»: Vielfältige Kunst … auch Fotografie

Heute bis Sonntag ist in Zürich-Oerlikon eine der bedeutendsten Kunstausstellungen, die «Kunst 14 Zürich» zu sehen. Sie feiert ihr 20jähriges Bestehen und kann sich mit rund 60 renommierten Galerien aus dem In- und Ausland einer regen Teilnahme erfreuen. 13 von ihnen zeigen auch fotografische Kreationen – wir haben uns vor der Eröffnung für Sie umgeschaut.

 

Die «Kunst 14 Zürich» feiert Geburtstag. Sie zeichnet sich seit 20 Jahren durch Eigenständigkeit, Aktualität, und den Mut, Tendenzen frühzeitig zu präsentieren, aus. Was als kleine Kunstaktion schon 1986 in der Mühle Tiefenbrunnen begann und 1994 in Zürich·Oerlikon offiziell gegründet wurde, feiert heute mit rund 60 Ausstellern, 8000 Quadratmetern Nutzungsfläche und Zehntausenden von Besuchern den 20. Geburtstag.

Kunst 14 Zürich

Die «Kunst 14 Zürich» findet in der riesigen ABB-Halle 550 in Zürich-Oerlikon statt – Kunst begegnet hier der Industriearchitektur

Der Querschnitt durch die Schweizer Galerienszene, den die «Kunst 14 Zürich» bietet, fängt neueste Entwicklungen und Tendenzen ein und zeigt Arbeiten vieler international aufstrebender Künstlern. Neben renommierten Namen, die nicht nur mit Werken in der Kunstschau vertreten sind, sondern oft auch persönlich anwesend, legt die Kunst Zürich immer auch einen besonderen Schwerpunkt auf aktuelle Schweizer Kunst und räumt ihr viel Platz ein.

Zum 20-jährigen Jubiläum stellt die Messeleitung der «Kunst 14 Zürich» – Förderkojen gratis zu Verfügung. Zehn junge Positionen, darunter Galerien, Off Spaces und Performance Künstler, bekommen die einmalige Gelegenheit, ihre Arbeiten gratis zu präsentieren.

 

Fotografie auf der «Kunst 14 Zürich»

Die Fotografie nimmt auf der «Kunst 14 Zürich» eine beachtliche Position ein, sind doch an jedem fünften Stand Fotowerke zu sehen. Auch trifft man viele bekannte Galeriennamen, wie Arte F, Bildhalle, Faessler, Wertheimer oder die junge Sunday Inventory, die in der Schweiz auf Fotografie spezialisiert sind. Aber wir haben noch einige weitere Entdeckungen gemacht, auch von ausländischen Ausstellern, die an der «Kunst 14 Zürich» teilnehmen.

 

Arte F, Zürich

Arte F, Zürich

Die auf Kunstfotografie spezialisierte Galerie präsentiert Werke von Hans Baumgartner, Alfred Eisenstaedt, Elliot Erwitt, Emanuel Gyger, William Klein, Andreas Pedrett, Gotthard Schuh und Albert Steiner.

 

Arte Giani, Frankfurt / M

Arte Giani, Frankfurt / M

Die Frankfurter Galerie zeigt Fotowerke von Thomas Bredenfeld, Wulf Kirschner, Werner Klotz und Peter Schlör

 

Galerie Bildhalle, Kilchberg

Bildhalle Kilchberg

Die junge Galerie Bildhalle präsentiert bekannte Fotografen wie Bruno Augsburger, Robert Bösch, Sandro Diener, Maurice Haas, Gian Paul Lozza, Tobias Madörin und Hans Peter Riegel.

 

Brouver Edition, Darmstadt

Brouver Edition, Darmstadt

widmet den Stand dem breiten Schaffen des Fotokünstlers Dierk Maass

 

Silvan Faessler, Zug

Silvan Faessler, Zug

Silvian Faessler Fine Art Gallery aus Zug präsentiert zwei bekannte Fotografen: Guido Baselgia mit neuen Landschaften und Bill Beckley mit den übergrossen Makrobildern von Blumen.

 

Galerie des 20. Jahrhunderts, Basel

Galerie des 20. Jahrhunderts, Basel

zeigt viele Einzelwerke von René Burri, Elmer de Haaas, Nuno Miguel Stamos und Andre Wagner

 

Galerie C, Neuchâtel

Galerie C, Neuchâtel

präsentiert verschiedenartige Werke des westschweizer Fotografen Matthieu Gafsou

 

Galerie Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt / M

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt / M

widmet seinen Stand der Künstlerin Myriam Holms und stellt dazu den Fotografen Ralf Peters aus

 

Galerie Georg Nothelfer, Berlin

Galerie Georg Nothelfer, Berlin

zeigt zwei grossformatige Bilder von Manfred Hamm

 

Galerie Rigassi, Bern

Galerie Rigassi, Bern

Zeigt mehrere grossformatige Lamdaprints von Alpenlandschaften von Georg Küttinger

 

Galerie Rothamel, Erfurth

Galerie Rothamel, Erfurth

zeigt eine interessante Serie «1h Fotografien» von Hans-Christian Schink mit solarisierten Sonnenspuren einer einstündigen Belichtungszeit

 

Sunday Inventory, Zürich

Sunday Inventory, Zürich

ist erstmals auf der Kunst Zürich und zeigt eine Bilderserie von Henry Roy

 

Galerie Monika Wertheimer, Oberwil

Monika Wertheimer

vertritt auf der Kunst Zürich die drei Künstler Walter Derungs, Corinne L. Rusch und Thomas Woodtli

 

Die Aussteller

Ausgewählte Galerien zeigen neben klassischen Programmen der Moderne bis hin zur Gegenwartskunst aktuelle Werke international bedeutender Künstlerinnen und Künstler. Mit den Förderständen werden junge Positionen zeitgenössischer Kunst unterstützt.

Die teilnehmenden Galerien
(Die fett ausgezeichneten Galerien zeigen Fotografien)

100 Kubik (Köln), Albrecht (Berlin) , ArteF Kunstfotografie (Zürich), Art Felicia (Mauren, FL), Art Forum Ute Barth (Zürich), Brennecke Fine Art (Berlin), Arte Giani (Frankfurt), Arthobler Gallery (Zürich), Art Station lsabella Lanz (Zürich), BEWE Stiftung (Basel) , Bildhalle (Kilchberg), GG Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer (Bonstetten), Werner Bommer (Zürich), Brouwer Edition (Berlin), Buchmann (Berlin, Agra I Lugano), Galerie C (Neuchätel), Carzaniga (Basel), Monica Oe Cardenas (Milano, Zuoz, Lugano), Sylva Denzier (Zürich), Horst Dietrich (Berlin), Robert Drees (Hannover), DS Gallery (Sankt-Petersburg), Duflon Racz (Bern), Edition VFO (Zürich), Expo Gallery (Seoul), Silvan Faessler Fine Art (Zug), Feurstein (Feldkirch), Galerie des 20. Jahrhunderts (Basel), Greulich (Frankfurt am Main), Jörg Heitsch Gallery (München), Heinz Holtmann (Köln – Rheinauhafen) , Laleh June (Basel), Bernhard Knaus Fine Art (Frankfurt am Main), Walter Keller (Zürich), Primo Marella (Milan), Proarta (Zürich), Laurent Marthaler (Montreux), Anten Meier (Genf), Mühlfeld + Stohrer (Frankfurt am Main), Multipleart (Zürich), Georg Nothelfer (Berlin), Obrist GAM (Essen), Opera Gallery (Genf), Pack of Patches (Jena), Primae Noctis (Lugano), Python Gallery (Erlenbach), Carla Renggli (Zug), Rigassi (Bern), Rosenberg (Zürich), Rothamel (Erfurt), Sam Scherrer Contemporary (Zürich), Alex Schlesinger (Zürich), Hubert Schwarz (Greifswald), Sunday Inventory (Zürich), Luca Tommasi (Milan), Vertes Modern (Zürich), von Fraunberg (Düsseldorf), Barbara von Stechow (Frankfurt am Main), Voss (Düsseldorf), Monika Wertheimer (Oberwil), Wesner (Konstanz), Tony Wuethrich (Basel), Younique (Paris)

Die «Kunst 14 Zürich» will kein Anlass für Auserwählte sein: Die Zielgruppe ist weit gefasst, sowohl Sammler als auch Kuratoren besuchen die Messe rege. Aber auch für die nächste Sammlergeneration, die erst damit beginnt eine Sammlung aufzubauen, ist die Messe mit ihrem breiten Spektrum ideal. Entdeckungen können hier immer noch und immer wieder gemacht werden.

 

Allgemeine Informationen

Ort: ABB-Halle 550, Ricarda-Huch-Strasse, CH-8050 Zürich (ehemalige Fabrikhallen hinter dem Bahnhof Zürich-Oerlikon)

Öffnungszeiten: 30. Oktober bis 2. November 2014, Donnerstag 16 bis 22 Uhr, Freitag 12 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 19 Uhr

Kinderprogramm: Kunst- und Basteiunterricht für Kinder von 3 bis 10 Jahren während ihre Eltern die Galerien besuchen. Das Kinderprogramm ist kostenlos und wird von zwei Personen betreut. Samstag 1. November 2014 von 11 bis 18 Uhr und Sonntag 2. November 2014 von 11 bis 18.30 Uhr

Weitere Informationen  www.kunstzuerich.ch

 


Weitere Ausstellungen, Fotoauktionen, Fotomessen, Kurse und andere Fotoevents finden Sie regelmässig aktualisiert auf www.fotoagenda.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×