Markus Zitt, 2. April 2015, 06:00 Uhr

Die schnelle spiegellose Nikon 1 J5 filmt jetzt auch in UHD/4K

Mit der kompakten spiegellosen Systemkamera J5 ist das «Nikon 1»-System um ein weiteres Modell reicher. Die Kamera glänzt durch hohes Serienbildtempo (20 fps) und Ultra-HD/4K-Filmaufnahmen (15 fps) sowie durch eine moderne Ausstattung mit neigbarem Touchscreen und Bordfunk (Wi-Fi/NFC).

Die neue Nikon 1 J5 bietet eine optimale Balance zwischen Geschwindigkeit, Handlichkeit und Bildqualität in jeder Situation. Mit dem neuen rückwärtig belichteten Bildsensor im CX-Format übertrifft die J5 viele Kompaktkameras und ebenso wie Smartphones in punkto Bildqualität. Ihr 1 Zoll grosser Sensor (Nikon nennt dies CX-Format) ist rund vier Mal grösser als die verbreiteten Sensoren vom Typ 1/2.3 Zoll, die in den meisten Kompaktkameras zum Einsatz kommen.

Nikon 1 J5 silber 10-30mm PD (vorne seitlich)

Als erste Nikon-Kamera  zeichnet die Nikon 1 J5 Filmsequenzen in UHD/4K (3840 x 2160/15p) auf. Sie ermöglicht Fotos mit einer Auflösung von 20,8 Megapixeln sowie Zeitrafferaufnahmen mit sanften Übergängen.

Dank des schnellen und präzisen Autofokussystems können Fotografen auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Aufnahmen machen oder mit dem kontinuierlichen Autofokus im neuen Sport-Modus schnelle Bewegungen mit 20 Bildern pro Sekunde (20 fps) festhalten.

Der neigbare Touchscreen und die manuellen Bedienelemente lassen viel Freiraum für kreative Ideen. Um die Bilder über ein Smartphone oder Tablet online zu teilen, bietet die Nikon 1 J5 Wi-Fi- und NFC-Unterstützung.

Bildqualität auf einer neuen Stufe

Als erste Nikon 1-Kamera verfügt die Nikon 1 J5 über einen rückwärtig belichteten Bildsensor im CX-Format, der speziell entwickelt wurde, um eine möglichst hohe Lichtmenge zu erfassen. Jedes einzelne Pixel wird perfekt wiedergegeben, um Bilder mit einer Auflösung von 20,8 Megapixeln mit hoher Farbintensität und Detailtreue zu liefern.

In Verbindung mit dem Empfindlichkeitsbereich der Kamera von ISO 160-12‘800 und der verbesserten Rauschunterdrückung dank EXPEED 5A, der Bildverarbeitungsengine der nächsten Generation, sorgt dies in verschiedensten Aufnahmesituationen für klare Bilder.

Die erhöhte Verarbeitungsgeschwindigkeit des EXPEED 5A ermöglicht der Kamera eine breite Palette an Kreativmodi sowie extrem hohe Bildraten bei Aufnahmeserien, bei denen die grossen Datenmengen des 20,8 Megapixel-Bildsensors im Handumdrehen in tolle Bilder und 4K-Filme umgewandelt werden.

Schnelle Aufnahmen und Fokussierung

Dank der schnellen Serienbildaufnahmegeschwindigkeit und des Nikon 1-Hybrid-Autofokussystems entgehen der J5 auch sich sehr schnell bewegende Motive nicht. Die Kamera ermöglicht Aufnahmen von schnellen Bewegungsabläufen, die selbst eine DSLR herausfordert. Konkurrenzlose Bildraten von 20 Bildern/s bei kontinuierlichem Autofokus oder 60 Bildern/s ohne Schärfenachführung sind kein Problem.

Durch die Auswahl des Sport-Modus auf dem Funktionswählrad lassen sich die Aufnahmeserienmodi der Kamera schnell und leicht anwählen. (Sport-Modus: Je nach Aufnahmesituation und Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte kann sich nach dem Ende der Auslöserbetätigung die Pufferung noch wenige Momente fortsetzen, sodass es einen Augenblick dauert, bis die nächste Aufnahme möglich ist.) Anschliessend kann die gewünschte Bildrate eingestellt werden und schnelle Bewegungssequenzen lassen sich sofort als eine Aufnahmegruppe anzeigen.

Nikon 1 J5 schwarz 10-30PD

Das System verwendet 171 Autofokusmessfelder zur schnellen Fokussierung des Motivs und wechselt dabei sofort zwischen den 105 Phasenerkennungs-AF-Messfeldern und dem AF mit Kontrasterkennung. Die Phasenerkennungs-AF-Messfelder erkennen Bewegungen sehr schnell. Der AF mit Kontrasterkennung wirkt bis an den Rand des Bildfelds, so dass sich sogar bei schlechten Lichtverhältnissen auch Motive im Randbereich scharf stellen lassen.

Erste Nikon Kamera für 4K-Video

Die Nikon 1 J5 erzeugt Full-HD-Filmsequenzen und 4K-Aufnahmen sowie Zeitrafferclips mit sanften Übergängen. Neben UHD/4K-Aufnahmen (3840 x 2160/15p) können auch Full-HD-Filme bei 1080/60p aufgenommen werden und die Geschwindigkeit der Kamera erlaubt die Erstellung exzellenter HD-Zeitlupenfilme (120 fps). (4K-Filme können mithilfe der Softwareplattform ViewNX-i von Nikon auf Hochleistungscomputern angezeigt und mit dem ViewNX-Movie Editor bearbeitet werden.)

Das Hybrid-AF-System der Nikon 1 J5 mit schnellem und präzisem Phasenerkennungs-AF ermöglicht eine genaue Motivverfolgung. Der elektronische Bildstabilisator «Digital-VR» sorgt für scharfe Aufnahmen auch bei maximaler Teleposition, denn er ermöglicht verwacklungsfreie Filmsequenzen für HD-Filme und bewegte Schnappschüsse.

Dank der neuen Bildverarbeitungsengine können mit dem «Auto Image Capture» oder durch manuelle Auslösung auch beim Filmen Fotos in hoher Auflösung aufgenommen werden.

Die Nikon 1 J5 bietet als erste Kamera der Nikon 1-Palette die Möglichkeit, Zeitrafferclips aufzunehmen. Dabei kann zwischen Aufnahmen von alle fünf, zehn oder dreissig Sekunden gewählt werden und Zeitabläufe können in eindrucksvollen Full-HD-Zeitrafferclips aus bis zu 300 Bildern präsentiert werden.

Neigbarer Touchscreen für Selbstporträts

Die J5 ist kompakt und leicht zu bedienen. Grosszügige Abstände zwischen den Wählrädern ermöglichen das handliche Anpassen von Einstellungen. Diese lassen sich nämlich über das Einstellrad ändern und häufig genutzte Einstellungen können der Funktionstaste (Fn) zugewiesen werden.
Griffe vorn und hinten sorgen für eine sichere Handhabung der Kamera, während der neigbare 7.5 cm grosse Monitor mit 1‘037‘000 Bildpunkten eine reaktionsschnelle Touchscreen-Steuerung gewährleistet.

Nikon1 J5 mit 10-30mm PD LCD Positionen

Das Touchscreen-LCD ist neigbar für Aufnahmen aus tieferer Kameraposition, über Hindernisse hinweg oder für Selfies.

Für actionreiche Aufnahmen kann die Kamera in einer niedrigen Position oder dank eines Neigungswinkels von 86 Grad nach unten auch problemlos über den Kopf gehalten werden. Beeindruckende Selbstporträts lassen sich durch Neigung des Monitors um 180 Grad nach oben einfach erstellen.

Kabellose Kommunikation per Wi-Fi und NFC

Um die Aufnahmen teilen zu können, lassen sich auf dem Monitor angezeigte Fotos ganz einfach durch Berühren eines NFC-fähigen Smartphone oder Tablets mit der Nikon 1 J5 übermitteln. Zum Übertragen der Fotos auf ein Smartgerät per Wi-Fi verfügt die Kamera über eine spezielle Wi-Fi-Taste. (Für die Nutzung der Wi-Fi-Funktion muss lediglich die App «Wireless Mobile Utility» auf das Smartgerät heruntergeladen werden. Diese App ist mit Smartphones und Tablet-PCs mit iOS und Android kompatibel und kann von Google Play oder aus dem Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden.)

Die Wi-Fi-Funktion dient auch zum Fernauslösen der Kamera sowie zur Erstellung passender Bildausschnitte durch die Vorschau der Aufnahmen auf dem Bildschirm eines Tablets oder Smartphones.

Nikon 1-Innovationen

Für künstlerische Effekte bietet die Livebildsteuerung in Kombination mit der Kreativpalette eine Vielfalt kreativer Gestaltungsmöglichkeiten schon vor der Aufnahme eines Fotos. Mit der Livebildsteuerung können Belichtungszeit, Blende, Helligkeit und Kontrast fein abgestimmt werden.

Für den gewünschten Look stellt die Kreativpalette künstlerische Filter in Studioqualität bereit. Bei beiden Modi ist auf dem Monitor erkennbar, wie sich die Änderungen auswirken. Was dort angezeigt wird, entspricht genau dem, was beim Drücken des Auslösers eingefangen wird.

Wie bei allen Nikon 1-Kameras lassen sich durch die Funktion Bewegter Schnappschuss Fotos erstellen, die mit nur einem Klick lebendig werden. Mit Nikons bekanntem Best Moment Capture lässt sich die Magie des Augenblicks mit dem Smart Photo Selector, mit Active Selection und der Live-Zeitlupe einfangen.

1 Nikkor-Objektive und mehr

Mit einer umfassenden Auswahl an lichtstarken Festbrennweiten-, Supertele- und Weitwinkelobjektiven lassen sich alle Arten von Motiven aufnehmen. Jedes 1 Nikkor-Objektiv ist für die Aufnahme von Filmsequenzen optimiert und verfügt über ein handliches Design.

Um die Möglichkeiten weiter zu vergrössern, lassen sich durch den optionalen Nikon-Bajonettadapter FT-1 auch Nikkor-Objektive mit F-Bajonett an eine Nikon 1-Kamera ansetzen. (Eine Liste der kompatiblen Objektive ist auf der Produktseite des FT-1 verfügbar.)

Preis und Verfügbarkeit

Die neue Nikon 1 J5 ist in Schwarz, Silber und Weiss ab dem 30. April 2015 erhältlich. Zusammen mit dem motorischen 1 Nikkor VR 1:3.5-5.6/10-30mm PD-Zoom (PowerDrive-Zoom) wird die J5 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 578 Franken zu haben sein.

Weitere Infos

Nikon 1 J5 (Produktseite)

Nikon 1 System (Übersichtseite)

Hinweis: Bis zum 18. April 2015 läuft eine Cashback-Aktion für alle anderen Kameras der «Nikon 1»-Serie.

Nikon Schweiz
CH-8132 Egg
Tel. 043 277 27 00

.

Nikon 1 J5 – Spezifikationen
Typ Digitalkamera mit Anschluss für Wechselobjektive
Bajonettanschluss 1-Bajonett der Nikon 1
Effektiver Bildwinkel Entspricht ca. der 2,7-fachen Objektivbrennweite bei Kleinbildformat
Bildsensor CMOS-Sensor, 13,2 x 8,8 mm (Nikon-CX-Format)
Gesamtpixelzahl 23,01 Millionen Pixel
Effektive Auflösung 20,8 Millionen Pixel
Bildgrösse (in Pixel) Fotos in den Modi »Automatik«, »P«, »S«, »A«, »M«, »Sport«, »Best Moment Capture« und allen Kreativprogrammen ausser »Einfach-Panorama« (Seitenverhältnis 3: 2): (L) 5568 x 3712, (M) 4176 x 2784, (S) 2784 x 1856.
Fotos während Filmaufzeichnung (Seitenverhältnis 3: 2): (L) 5568 x 3712.
Bewegter Schnappschuss (Fototeil, Seitenverhältnis 16: 9): 5568 x 3136
Panoramagrösse (in Pixel) Normal-Panorama mit horizontal geschwenkter Kamera (Seitenverhältnis 120: 23): (L) 4800 x 920.
Normal-Panorama mit vertikal geschwenkter Kamera (Seitenverhältnis 8: 25): (L) 1.536 x 4.800. Breit-Panorama mit horizontal geschwenkter Kamera (Seitenverhältnis 240: 23): (L) 9.600 x 920.
Breit-Panorama mit vertikal geschwenkter Kamera (Seitenverhältnis 4: 25): (L) 1536 x 9600.
Dateiformat NEF (RAW): 12 Bit, komprimiert. JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung: »Fine« (ca. 1: 4), »Normal« (ca. 1: 8). NEF (RAW) + JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt«, »Landschaft«; die einzelnen Picture-Control-Konfigurationen können angepasst werden.
Speichermedien microSD (micro Secure Digital), microSDHC, microSDXC
Dateisystem DCF 2.0, Exif 2.3, PictBridge
Aufnahmemodi Automatik; Sport; Kreativmodus; Programmautomatik mit Programmverschiebung, Blendenautomatik, Zeitautomatik und Manuell; Best Moment Capture (Multi-Moment-Auswahl, Live-Zeitlupe und Smart Photo Selector); Erweiterte Filmoptionen; Bewegter Schnappschuss; Selbstporträt
Aufnahme-Kreativmodi Pop, Retro, Monochrom mit hohem Kontrast, Nostalgie-Effekt, HDR, Einfach-Panorama, Weichzeichnung, Miniatureffekt, Selektive Farbe, Cross-Entwicklung, Spielzeugkamera-Effekt, Sterneffekt, Fisheye, Haut-Weichzeichnung, Nachtaufnahme, Nachtporträt, Landschaft, Nahaufnahme und Porträt
Aufnahmemodi Filmoptionen HD-Film, 4K-Film, Zeitrafferfilm, Zeitlupe, Jump Cut, Zeitraffer und Vier-Sekunden-Film)
Verschlusstyp Elektronischer Verschluss
Belichtungszeit 1/16’000 s bis 30 s, Schrittweite: 1/3 LW, Langzeitbelichtung (B). Hinweis: Langzeitbelichtung (B) endet nach ca. 2 Minuten automatisch
Blitzsynchronzeit Wird mit einer Verschlusszeit von 1/60 s oder länger synchronisiert
Aufnahmebetriebsarten Einzelbild, Serienaufnahme, Selbstauslöser, Intervallaufnahme
Bildrate ca. 60 Bilder/s. ca. 5, 10, 20, 30 oder 60 Bilder/s
Selbstauslöser 2 s, 10 s
Belichtungsmessung TTL-Belichtungsmessung mittels Bildsensor
Messsystem Matrixmessung. Mittenbetonte Messung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser 4,5 mm). Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser 2 mm) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds
Belichtungssteuerung Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A), manuelle Belichtungssteuerung (M), Motivautomatik
Belichtungskorrektur –3 bis +3 LW in Schritten von 1/3 LW
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Lichtwerts, wenn der Auslöser bis zum ersten Druckpunkt gedrückt wird
ISO-Empfindlichkeit ISO 200 bis 12800 in Schritten von 1 LW. ISO 160; 6400 (Rauschreduzierung); 12.800 (Rauschreduzierung); ISO-Automatik (ISO 160 bis 6400, 160 bis 3200, 160 bis 800) verfügbar (benutzergesteuert bei Belichtungssteuerung P/A/S/M)
Active D-Lighting Ein, Aus
Autofokus Hybrid-AF (Autofokus mit Phasenerkennung/Kontrasterkennung), AF-Hilfslicht
Fokussierung Autofokus (AF): Automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C (AF-A), Permanenter AF (AF-F), Einzel-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C). Manuelle Fokussierung (MF)
Fokusmessfelder Einzelfeldsteuerung: 171 Fokusmessfelder; die 105 mittleren Messfelder unterstützen den AF mit Phasenerkennung. Automatische Messfeldsteuerung: 41 Fokusmessfelder
AF-Messfeldsteuerung Einzelfeldsteuerung, automatische Messfeldsteuerung, Motivverfolgung
Fokusspeicher Speichern der Entfernungseinstellung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzel-AF)
Integriertes Blitzgerät P, S, A, M und Selbstporträt: Manuelles Aufklappen
Automatik und alle Kreativprogramme (ausser HDR, Einfach-Panorama, Landschaft und Nachtaufnahme): Bei Bedarf wird Blitz automatisch aufgeklappt und ausgelöst.
Leitzahl int. Blitzgerät
ca. 5 m (bei ISO 100, 20 °C; Leitzahl bei ISO 160 ca. 6,3)
Blitzsteuerung i-TTL-Blitzsteuerung mittels Bildsensor
Blitzsteuerungsmodi Automatik, Automatik mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Aufhellblitz, Aufhellblitz mit Langzeitsynchronisation, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Synchronisation auf zweiten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation auf zweiten Verschlussvorhang, Blitz aus
Blitzbelichtungskorrektur –3 bis +1 LW in Schritten von 1/3 LW
Weissabgleich Automatisch, Kunstlicht, Leuchtstofflampe, Direktes Sonnenlicht, Blitzlicht, Bewölkter Himmel, Schatten, Eigener Messwert; Feinabstimmung bei allen Optionen ausser bei «Eigener Messwert» möglich
Video – Belichtungsmessung TTL-Belichtungsmessung mit Hauptbildsensor
Video – Messsystem Matrixmessung. Mittenbetonte Messung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser 4,5 mm). Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreisfeld (Durchmesser 2 mm) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds
UHD/4K-Video 4K-Filme (Seitenverhältnis 16: 9). 3840 x 2160/15p (14,99 fps).
HD-Video HD-Filme (Seitenverhältnis 16: 9). 1.920 x 1.080/60p (59,94 fps). 1.920 x 1.080/30p (29,97 fps). 1.280 x 720/60p (59,94 fps). 1.280 x 720/30p (29,97 fps).Zeitlupenfilme. 1.280 x 720 bei 120 fps. (Seitenverhältnis 16: 9; Wiedergabe mit 30p/29,97 fps). 800 x 296/400 fps (Seitenverhältnis 8: 3; Wiedergabe mit 30p/29,97 fps). 400 x 144/1.200 fps. (Seitenverhältnis 8: 3; Wiedergabe mit 30p/29,97 fps).Zeitrafferfilm, Zeitraffer, Jump Cut und 4-Sekunden-Filme (Seitenverhältnis 16: 9). 1.920 x 1.080/30p (29,97 fps). Bewegter Schnappschuss (Filmteil, Seitenverhältnis 16: 9). 1.920 x 1.080/60p (59,94 fps) (bei 24p/23,976 fps).
Videodateiformat MOV
Videokomprimierung H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding
Videoaudioformat PCM
Filmtonaufzeichnung Integriertes Stereomikrofon, Empfindlichkeit einstellbar
Monitor Grösse: 7,5 cm (3 Zoll) diagonal.
Auflösung: ca. 1’037’000 Bildpunkte.
Typ: neigbarer TFT-LCD-Touchscreen-Monitor mit Helligkeitsregelung.
Wiedergabe Einzelbildwiedergabe sowie Bildindex (4, 9 oder 16 Bilder oder Anzeige nach Datum) mit Ausschnittsvergrösserung, Anzeige von Aufnahmeserien als Schlüsselbild oder als Bildfolge, Filmwiedergabe und Panoramawiedergabe, Diaschau, Histogrammanzeige und automatische Bildausrichtung
USB 2.0 Highspeed-USB
HDMI-Ausgang HDMI-Anschluss (Typ D)
Wi-Fi (WLAN) IEEE 802.11b, IEEE 802.11g
Wi-Fi Frequenzen 2.412 bis 2.462 MHz (Kanäle 1 bis 11)
Wi-Fi Reichweite ca. 10 m (ohne Störungen; Reichweite hängt von der Signalstärke und gegebenenfalls vorhandenen Hindernissen ab)
Wi-Fi Datenraten 54 Mbit/s. Maximale logische Datenraten nach IEEE-Standard. Die tatsächlichen Raten können davon abweichen.
Wi-Fi Sicherheit Authentifizierung: Offenes System, WPA2-PSK
Wi-Fi Zugriffsprotokolle Infrastruktur
NFC Spezifikation NFC Forum Type 3 Tag
Akkus Ein Lithium-Ionen-Akku vom Typ EN-EL24
Netzadapter Netzadapter EH-5b; erfordert Akkufacheinsatz EP-5F (beides optional)
Stativgewinde 1/4 Zoll (ISO 1222)
Abmessungen (H x B x T) ca. 59,7 x 98,3 x 31,5 mm, ohne vorstehende Teile
Gewicht ca. 265 g mit Akku und Speicherkarte, ohne Gehäusedeckel; ca. 231 g nur Kameragehäuse
Betriebsbedingungen – Temperatur Temperatur 0 °C bis 40 °C
Betriebsbedingungen – Luftfeuchtigkeit Luftfeuchtigkeit bis 85 % (nicht kondensierend)
Zubehör im Lieferumfang Gehäusedeckel BF-N1000, Lithium-Ionen-Akku EN-EL24 (mit Akku-Schutzkappe), Akkuladegerät MH-31, Objektiv (wird nur mitgeliefert, wenn die Kamera im Objektiv-Kit erworben wird), Trageriemen AN-N1000, USB-Kabel UC-E20, Software ViewNX 2

.

5 Kommentare zu “Die schnelle spiegellose Nikon 1 J5 filmt jetzt auch in UHD/4K”

  1. Sehr interessante Kamera, würde sich sicher auch für Unterwasseraufnahmen eignen.
    Bietet Nikon ein Unterwassergehäuse bis max. 60 m dazu an ?

    1. Zur J5 hat Nikon kein entsprechendes Unterwassergehäuse vorgestellt. Es ist auch kaum anzunehmen, dass nachträglich noch so etwas von Nikon kommen wird. Es könnte aber sein, dass ein Fremdhersteller ein Unterwassergehäuse für die J5 auf den Markt bringen wird.
      Zur noch erhältlichen J4 (siehe auch Cashback-Aktion) gibt es dagegen von Nikon ein UW-Gehäuse für Tauchtiefen von immerhin bis zu 40m.

  2. Wozu soll UHD 4K gut sein, wenn nur 15p möglich sind? Wer will hochauflösendes Geruckel haben? Ich denke es gibt wirklich nicht viele Dinge, welche noch sinnfreier sind als so eine Funktion in einer neuen, teuren Kamera welche sich an ambitionierte Hobbyfotografen und -Filmer richten soll. So etwas ist doch peinlich.

  3. Also wenn schon UHD, dann bitte richtig mit wenigstens 24p, idealerweise auch mit 25p und 30p zur Wahl. Aber die J5 ist halt die erste Nikon mit UHD und nur ein J-Modell statt eine V aus Topserie. Das nächste V-Modell wird sicher mehr bieten und nicht allzu lange auf sich warten lassen.

  4. Ist denn der Sensor überhaupt dafür geeignet? Es wäre schön, wenn dieser mindestens die DX, besser FX Grösse hätte. Aber das Gehäuse gefällt mir (schon mal ein Schritt in die richtige Richtung 😉

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×