Urs Tillmanns, 1. Juli 2015, 07:00 Uhr

Bildwerk Bern AG: Umstrukturierung und Aufgabe des Laborbetriebes

Wieder ein Verabeitungslabor weniger: Alain Roulier sieht sich gezwungen seinen Laborbetrieb aufzugeben und sich künftig auf sein Fotostudio zu konzentrieren. Zwar können die Angebote und Dienstleistungen weitgehend durch Partnerfirmen abgedeckt werden, dennoch geht über den Raum Bern hinaus ein Fachbetrieb mit höchster Kompetenz und Zuverlässigkeit verloren.

 

Nach genau 10 Jahren Bildwerk Bern AG und der Übernahme aus der Foto Video Zumstein AG, sieht sich Alain Roulier, Geschäftsführer der Bildwerk Bern AG, gezwungen eine Umstrukturierung seiner Firma vorzunehmen. «Die immer schwierigeren Lieferbedingungen unserer Verbrauchsmaterialen, den stetigen Preisdruck durch Billiganbieter aus dem Ausland und Quereinsteiger, sowie das Aussterben der Techniker, welche unsere Maschinen bei Bedarf reparieren können, machen das wirtschaftliche Arbeiten fast unmöglich» erklärt Alain Roulier in einer Kundeninformation. Er hat sich deshalb entschlossen, die Produktion im Film- und Bildermarkt per 31. Juli 2015 einzustellen. Die Bildwerk Bern AG wird aber weiterhin als Firma bestehen bleiben und als Fotostudio von Alain Roulier betrieben.

 

Alain_Roulier

Alain Roulier richtet seinen Betrieb künftig schwerpunktmässig auf die Studiotätigkeit aus (Foto: www.bildwerk-bern.ch)

Die Bildwerk Bern AG hat mit der Firma Belcolor AG aus Ebnat-Kappel bezüglich Produktion der Fotobüchern und Kalender, sowie dem Onlinedienst einen anerkannten Nachfolger gefunden so dass die Bestellung und Lieferung dieser Produkte für die Kundschaft im Ablauf keine Änderung erfährt.

Mit der Firma Schöni Imaging in Jegenstorf, welche den Grossformatdruck, den Minilab Bereich, sowie die Filmentwicklung übernimmt, hat das Bildwerk Bern AG ebenfalls einen guten Partner gefunden, welcher unser Sortiment weiterführen wird. Die Firma Schöni Imaging übernimmt zugleich zwei Mitarbeiter der Firma Bildwerk Bern AG, welche die Kunden weiterhin im neuen Team beraten. Der in die Jahre gekommene Durst Lambda wird künftig nicht mehr betrieben und entsprechende die Produktion wird daher eingestellt.

 

Rampenverkauf im August

Bedingt durch die Aufgabe des Laborbetriebes wird vieles verkauft. An folgenden Daten gibt es in der Bildwerk Bern AG, Sägemattstrasse 11, 3097 Liebefeld, 1. Stock einen «Rampenverkauf» aller möglichen Waren wie Scanner, Kameras, Tische, Leuchtpulte, Lagermaterial usw…

•   Donnerstag 13. August 2015, 09:00 bis 19:00 Uhr
•   Montag 17. August 2015, 09:00 bis 19:00 Uhr
•   Freitag 21. August 2015, 09:00 bis 19:00 Uhr (nach Bedarf)
•   Montag 24. August 2015, 09:00 bis 19:00 Uhr (nach Bedarf)

Nähere Details finden Sie auf der Homepage unter www.bildwerk-bern.ch

 

Ein Kommentar zu “Bildwerk Bern AG: Umstrukturierung und Aufgabe des Laborbetriebes”

  1. Lieber Alain, liebes Bildwerk Team
    Mit Bedauern nehmen wir die Aufgabe des Laborbetriebs zur Kenntnis.
    Wir wünschen Euch bei der Neuausrichtung viel Erfolg.
    Ein paar Lesern ist die Formulierung „und der Übernahme aus der Foto Video Zumstein AG“ nicht klar. Die Foto Video Zumstein AG wurde 2007 von Markus Säuberli übernommen und arbeitet mit einem Team von 18 Mitarbeiter(innen) weiter erfolgreich am Casinoplatz 8 in Bern.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×