Urs Tillmanns, 25. Juli 2015, 08:15 Uhr

Buchtipp: Michael Gradias «Lightroom 6 und CC – Einstieg und Praxis»

Lightroom 6 ist ein wichtiges Update des wohl professionellesten Bildverwaltungs- und -bearbeitungsprogramms. Michael Gradias hat dazu ein Handbuch verfasst, das auf die vielen Erweiterungen der neuen Version eingeht, das aber auch eine nützlicher Leitfaden für jene ist, die jetzt in diese Software einsteigen. Zudem zeigt es dem Lightroom-Kenner, wie man mit den vielen neuen Funktionen umgeht.

 

Lightroom hat sich in der Profiszene schon längst etabliert. Die meisten Fotografen, die auf einen sauberen und zeitsparenden Workflow Wert legen, nutzen Lightroom – und zwar so, dass sie nur noch in seltenen Fällen zum grossen Photoshop greifen. Zudem bietet Lightroom den Vorteil, dass alle Veränderungen, die an einem Bild vorgenommen wurden, jederzeit wieder rückgängig gemacht werden können.

Für die Einsteiger gibt es allerdings gleich anfangs ein Hürde: Das Programm präsentiert sich recht ungewohnt und unübersichtlich. Hier setzt das Buch Michael Gradias ein und führt den Newcomer durch alle Menüpunkte und die vielfältigen Bildbearbeitungs- und -verwaltungsmöglichkeiten von Lightroom 6. Dabei entdeckt der Leser sehr viele Optionen, die man dem Programm gar nicht ansieht, und man lernt, wie man diese sinnvoll und effizient einsetzt. Die «Aha»-Effekte lassen nicht lange auf sich warten.

Für den alten Lightroom-Hasen dürfte schon das erste Kapitel das wichtigste im Buch sein. Hier erklärt Gradias, welche Neuerungen Lightroom 6 gegenüber der Vorgängerversion aufweist und wie man diese in der Praxis einsetzt. Sie können auch für die Lightroom 5-Nutzer eine Entscheidungshilfe sein, ob sich das Upgrade jetzt lohnt oder ob man auf die nächste Version warten will. Es ist viel gegangen in Lightroom 6: Das Programm ist deutlich schneller geworden, die Vorschaubilder sind grösser, die Gesichtserkennung wurde integriert (die anscheinend noch Entwicklungspotential für Adobe birgt), HDR-Bilder können zusammenmontiert und Panoramen zusammengesetzt werden und es gibt viele kleinere Änderungen, die im Buch beschrieben werden.

Das Buch führt wie ein Kurs durch alle Eigenschaften und Möglichkeiten des Programms. Dabei fliesst die Erfahrung des Autors nicht nur in den Lauftext ein, sondern sie findet sich auch in vielen Kästchen mit Tipps, die den Leser begleiten und ihm immer wieder betont wichtige Hinweise geben, auf die man erst mal kommen muss. Schon alleine diese «Goodies» machen das Buch zu einer lohnenden Anschaffung. Das Buch ist zudem sehr gut illustriert, mit vielen Screenshots und Detailaufnahmen, die erheblich zum Verständnis beitragen und das Buch zusätzlich aufwerten.

Grundsätzlich zeigt das Buch in verschiedenen Kapitel die beiden Grundfunktionen des Programms in allen Details auf: Zum einen, wie man den Bildbestand Katalogen bzw. Sammlungen strukturiert und so eine klare Übersicht schafft (Kapitel 3 bis 5), zum andern die Bildbearbeitung mit den für den Fotografen üblichen Parametern, wie Bilddateien «entwickeln» bzw. optimieren, Tonwerte verändern und Effekte und Vorgaben einsetzen (Kapitel 8 bis 11).

Das Kapitel 6 dazwischen ist mir besonders aufgefallen, nämlich das «Auswerten der Metadaten». Metadaten unterschätzt man und sie sind natürlich für ein Bildverwaltungsprogramm – und als das war Lightroom ursprünglich gedacht – eine fundamentale Stütze. Hier erfährt der Leser, welche Daten darin gespeichert sind, wie man richtig damit umgehen kann und wie der RAW-Bearbeiter die Filialdateien .xmp nutzen kann.

Weiter geht das Buch auf das Kartenmodul ein, mit welchem die GPS-Daten des Bildes (sofern solche registriert wurden) dem Aufnahmestandort zugeordnet werden können, und wie man damit zurechtkommt. So bietet Lightroom die Möglichkeit, diese Daten nachträglich den Bilddateien hinzuzufügen, was gerade für Reiseberichte und das Aufarbeiten von Expeditionsbildern eine grosse Hilfe sein dürfte. Wie das im Detail gemacht wird, zeigt das Buch.

Auch der Bildpräsentation ist ein wichtiges und zugleich abschliessendes Kapitel gewidmet. Auch hier bietet der neue Lightroom viel, zum Beispiel ein erklärungsbedürftiges Modul für die Gestaltung von Fotobüchern, eines für die Erstellung von Diaschauen, sowie ein Abschnitt über das Drucken von Bildern bis hin zu Webpräsentationen, die mit Hilfe von Lightroom vereinfacht werden können.

Alles in allem ein Buch, das sowohl für den Einsteiger als auch für den Freak eine wichtige Hilfe ist, um sich in diesem umfangreichen und vielfältigen Bildprogramm zurechtzufinden.

Urs Tillmanns

 

Buchbeschreibung des Verlages

Lightroom 6 und CC – der leichte Einstieg. Finden Sie einen verständlichen Einstieg in Lightroom 6 und holen Sie das Beste aus Ihren digitalen Fotoschätzen heraus. In anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden die vielfältigen und komplexen Möglichkeiten dieser beliebten Software erläutert. Sie lernen den kompletten Workflow kennen: Sie beginnen mit dem Fotoimport sowie der sinnvollen Strukturierung Ihres Bildbestands und gehen über zur Optimierung Ihrer Aufnahmen – von der Schnellkorrektur über den Ausgleich von Objektivfehlern bis zur perfekten Entwicklung Ihrer RAW-Daten. So machen Sie aus jedem Ihrer Fotos etwas Besonderes. Abschliessend präsentieren Sie Ihre gelungenen Ergebnisse im Rahmen einer Webgalerie, Diashow oder eines Fotobuchs.

Gradias_Lightroom6

 

Der Inhalt

Kapitel 1: Das ist neu in Lightroom 6
Lightroom 6 installieren und starten / Die Neuerungen im Überblick

Kapitel 2: Lightroom 6 kennenlernen
Lightroom 6 starten / Die Arbeitsoberäche von Lightroom / Bilder importieren / Die Bilder begutachten / Den Bildbestand strukturieren / Fotos entwickeln / Das Ergebnis exportieren

Gradias_Lightroom6

Kapitel 3: Kataloge erstellen und einrichten
Photoshop Elements-Kataloge importieren / Fotos importieren / Fotos per Tether-Aufnahme importieren / Ordnerüberwachung / Aus anderen Katalogen importieren / Bilder in neue Kataloge exportieren / Die Katalogeinstellungen

Gradias_Lightroom6

Kapitel 4: Kataloge sinnvoll einsetzen
Die Katalogdateien / Kataloge öffnen / Dateioperationen in Lightroom / Ordner synchronisieren / Das DNG-Format

Kapitel 5: Den Bildbestand strukturieren
Markierungen verwenden / Metadaten zur Strukturierung nutzen / Die Sortierreihenfolge ändern / Ansichtsoptionen festlegen / Bilder stapeln / Sammlungen zusammenstellen / Zielsammlungen einrichten / Smart-Sammlungen einsetzen / Stichwörter anlegen / Übersichten anzeigen / Bilder vergleichen

Gradias_Lightroom6

Kapitel 6: Metadaten auswerten
Der Aufbau der Metadaten-Palette / Zusätzliche Metadaten anzeigen / Weitere Metadaten-Optionen / Filialdateien / Stichwörter als Textdatei exportieren

Kapitel 7: Die schnelle Bearbeitung
Bilder im Bibliothek-Modul drehen / Die Navigator-Palette einsetzen / Smart-Vorschauen für die Bearbeitung / Ad-hoc-Entwicklung / Tonwertoptionen / Videos bearbeiten

Gradias_Lightroom6_05

Kapitel 8: Die Werkzeuge im Entwickeln-Modul
Zum Entwickeln-Modul wechseln / Bilder freistellen / Bilder gerade rücken / Das Bereichsreparatur-Werkzeug / Rote Augen korrigieren / Verlaufsfilter einsetzen / Der Radial-Filter / Der Korrekturpinsel

Gradias_Lightroom6

Kapitel 9: Die Tonwerte des Bildes verändern
Mit dem Histogramm arbeiten / Fehlende Tonwerte anzeigen und korrigieren / Bilder vergleichen / Die Grundeinstellungen-Palette / Die Gradationskurve-Palette / Die Palette HSL / Farbe / S/W

Gradias_Lightroom6

Kapitel 10: Objektivfehler korrigieren
Korrekturmöglichkeiten / Die Upright-Funktion / Kameraspezische Anpassungen / Farbsäume korrigieren / Manuelle Korrekturen vornehmen / Die Bildschärfe optimieren / Bildrauschen entfernen / Kamerakalibrierung

Gradias_Lightroom6

Kapitel 11: Effekte und Vorgaben einsetzen
Schwarz-Weiss-Bilder erstellen / Bilder tonen / Schnappschüsse einsetzen / Vignettierung nach Freistellen / Körnung ins Bild einfügen / Mit Vorgaben arbeiten / Eigene Vorgaben erstellen / Vorgaben im Bibliothek-Modul

Kapitel 12: GPS-Daten im Karte-Modul auswerten
Fotos mit GPS-Daten sichten / Zum Karte-Modul wechseln / Verschiedene Darstellungen / GPS-Koordinaten korrigieren / Bilder filtern / Orte suchen und zuweisen / Positionen erstellen

Gradias_Lightroom6

Kapitel 13: Präsentieren Sie die Ergebnisse
Fotos zum Präsentieren vorbereiten / Das Buch-Modul einsetzen / Das Buchlayout anpassen / Das Buchprojekt speichern und exportieren / Eine Diaschau zusammenstellen / Die Diaschau testen und abspielen / Bilder drucken / Den Drucker einrichten / Bilder im Web präsentieren / Bilder mit anderen teilen

Gradias_Lightroom6

Stichwortverzeichnis

 

Der Autor

Michael GradiasMichael Gradias hat zahlreiche Bücher zum Thema Bildbearbeitung, Grafik und Video geschrieben – ein Thema, das durch die aktuelle technische (und preisliche) Entwicklung immer attraktiver geworden ist. Aktuell sind von ihm bisher über 190 verschiedene Buchtitel erschienen, die teilweise in andere Sprachen übersetzt wurden. Der gelernte Grafikdesigner und anerkannte Fachbuchautor vermittelt Inhalte leicht verständlich und trotzdem mit dem jeweils fachlich notwendigen Hintergrund. Auf seiner Website finden sich viele weitere Informationen.

 

Bibliografie

Michael Gradias
«Lightroom 6 und CC – Einstieg und Praxis»
352 Seiten, broschiert
Grösse: 16,9 x 2,0 x 23,1 cm
Verlag: Markt +Technik
ISBN 978-3945384695
Preis: CHF 26.90 / EUR 19,95

Das Buch kann hier online bestellt werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×