Urs Tillmanns, 10. September 2015, 16:52 Uhr

Zeiss: 6 MF-Objektive mit Brennweiten von 21 bis 100 mm

Zeiss hat heute in Oberkochen die neue SLR-Objektivfamilie Zeiss Milvus vorgestellt: Die neue Objektivreihe mit manueller Fokusssierung ist mit sechs Brennweiten von 21 bis 100 mm Brennweite und ZE- oder ZF.2-Anschluss für DSLR-Kameras von Canon und Nikon sowie für die spiegellosen Systemkameras der Sony α7 Serie via Adapterlösung ab Oktober erhältlich.

 

Die Zeiss Milvus Objektivfamilie mit manuellem Fokus ist die Antwort aus dem Hause Zeiss auf den Trend der immer höher auflösenden Sensoren, die Objektive mit immer höherer Abbildungsqualität erfordern. Sie sind geeignet für aktuelle DSLR-Kameras sowie für spiegellose Systemkameras der Sony α7 Serie via Adapterlösung. Die Objektive erfüllen laut Zeiss mit ihrer hohen Kontrastwiedergabe und geringem Falschlicht modernste Videostandards wie HDR (engl. High Dynamic Range) und Auflösungen von 6K und mehr.

 

PI_ZEISS Milvus_Family_1000

Die Zeiss Milvus Objektivfamilie besteht zunächst aus den sechs Brennweiten 2.8/21, Zeiss Milvus 2/35, 1.4/50, 1.4/85mm sowie aus zwei Makroobjektiven Zeiss Milvus 2/50M und 2/100M. In den nächsten Jahren wird die Zeiss Milvus Objektivfamilie um weitere Brennweiten erweitert. Die neuen Milvus-Objektive eignen sie sich für Fotografen, die sich auf Anwendungen spezialisieren, die die sechs Brennweiten besonders unterstützen wie zum Beispiel Porträt-, Landschafts- oder Makrofotografie.

 

Modernes Produktdesign

Die Zeiss Milvus Objektive setzen das schon mit den Zeiss Otus Objektiven begonnene Zeiss Produktdesign fort. Mit dem griffigen Fokusring ist ein präzises, manuelles Fokussieren für sehr genaues Arbeiten möglich. Das robuste Vollmetallgehäuse der Zeiss Milvus Objektive ist auf einen langjährigen und zuverlässigen Gebrauch ausgelegt. Sie sind zudem staub- und spritzwassergeschützt. Die robuste Streulichtblende aus Metall ist integraler Bestandteil des Produktdesigns und ist bei allen Zeiss Milvus Objektiven im Lieferumfang enthalten.

 

Voll kompatibel mit DSLR-Kameras

Die Zeiss Milvus Objektive unterstützen alle wichtigen Betriebsarten von DSLR-Kameras (Zeit-, Blenden-, Programmautomatik oder manuelle Zeit- und Belichtungseinstellung). Darüber hinaus verfügen die Zeiss Milvus Objektive über eine Schnittstelle, die die Objektivdaten an die Kamera überträgt (Brennweite, eingestellte Blende etc.). Die Informationen werden in den Exif-Daten der Aufnahme gespeichert.

Die neuen Objektive zeichnen sich mit ihrem harmonischen Bokeh und einem besonders hohen Grad an Reflexfreiheit dank T* Anti-Reflexbeschichtung von Zeiss aus. Die weitere Optimierung der Linsenvergütung sorgt auch unter kritischen Lichtsituationen für eine noch geringere Neigung zu Ghosting-, Flare- und Shadingeffekten. Alle Zeiss Milvus Objektive verfügen über ein Floating Elements Design, das Abbildungsfehler bei unterschiedlichen Entfernungseinstellungen kompensiert. Dies erfolgt durch das Verändern des axialen Abstands einzelner Linsen oder Linsengruppen voneinander. Die Verstellung des Linsenabstands ist dabei an die Entfernungseinstellung gekoppelt, so dass sich immer die richtige Korrektion ergibt.

.

Zeiss Milvus-Objektivserie (detaillierte Infos finden Sie unten)
 Typ SWW WW N Tele Makro Makro
Brennweite 21 mm 35 mm 50 mm 85 mm 50 mm 100 mm
Lichtstärke f/2.8 f/2.0 f/1.4 f/1.4 f/2.0 f/2.0
Kleinste Blende f/22 f/22 f/16 f/16 f/22 f/22
Linsen / Gruppen 16 / 13 9 / 7 10 / 8 11 / 9 8 / 6 9 / 8
Min. Fokussierdistanz 0,22 m 0,30 m 0,45 m 0,80 m 0,24 m 0,44 m
Min. Arbeitsabstand 0,09 m 0,18 m 0,34 m 0,65 m 0,10 m 0,25 m
Bildwinkel diag. 90° 62° 46° 29° 45° 25°
Abbildungsmassstab bei Naheinstellung 1:5 1:5.3 1:6.7 1:8.3 1:2 1:2
Filter- Ø
M82 M58 M67 M77 M67 M67
Ø max. ZF.2 in mm 95,3 77,0 82,9 90,0 80,7 80,5
Ø max. ZE in mm 95,5 77,0 82,5 90,0 81,0 80,5
Länge ZF.2 in mm
92,5 81,3 94,0 110,0 72,8 103,0
Länge ZE in mm
95,0 83,0 97,5 113,0 75,3 104,0
Gewicht ZF.2 735 g 649 g 875 g 1210 g 660 g 807 g
Gewicht ZE 851 g 702 g 922 g 1280 g 730 g 843 g
ZF.2 = Variante mit «Nikon F»-Anschluss; ZE = Variante mit «Canon EF »-Anschluss

.

Preise und Verfügbarkeit

Die Zeiss Milvus-Objektive sind ab Oktober 2015 im Schweizer Markt erhältlich.

 

Die Preise
Zeiss Milvus 2.8/21 mm ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’849.00
Zeiss Milvus 2/35 mm ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’199.00
Zeiss Milvus 1.4/50 mm ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’299.00
Zeiss Milvus 1.4/85 mm ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’949.00
Zeiss Milvus 2/50 mm M ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’299.00
Zeiss Milvus 2/100 mm M ZE (Canon), ZF.2 (Nikon) CHF 1’849.00

 

Weitere Infos

Zeiss Milvus Serie (Übersichtseite)

Zeiss.de (Herstellererseite)

 

Zeiss-Objektive werden in der Schweiz vertrieben durch
Light + Byte AG
CH-8048 Zürich
Tel. 043 311 20 30

.

Technische Daten Weitwinkelobjektive im Vergleich
Brennweite 21 mm 35 mm
Blendenbereich f/2.8 – f/22 f/2.0 – f/22
Linsen / Gruppen 16 / 13 9 / 7
Fokussierbereich 0,22 m – ∞ 0,30 m – ∞
Arbeitsabstand 0,09 m – ∞ 0,18 m – ∞
Bildwinkel diag. 90° 62°
Bildwinkel horiz. / vert. 81° / 59° 53° / 37°
Bildkreisdurchmesser 43 mm 43 mm
Anlagemass ZF.2 / ZE
46,5 mm / 44,0 mm 46,5 mm / 44,0 mm
Objektfeld bei Naheinstellung 120 mm x 180 mm 128 mm x 191 mm
Abbildungsmassstab bei Naheinstellung 1:5 1:5.30
Filterdurchmesser M82 x 0.75 M58 x 0.75
Lage Eintrittspupille (vor der Bildebene) 106 mm 86,0 mm
Drehwinkel Fokussierrings 124 ° 113 °
Durchmesser max. ZF.2: 95,30 mm
ZE: 95,50 mm
ZF.2: 77,0 mm
ZE: 77,0 mm
Durchmesser Fokussierring ZF.2: 69,70 mm
ZE: 72,40 mm
ZF.2: 68,5 mm
ZE: 73,7 mm
Länge (ohne Objektivdeckel) ZF.2: 92,50 mm
ZE: 95,00 mm
ZF.2: 81,3 mm
ZE: 83,0 mm
Länge (mit Objektivdeckeln) ZF.2: 109,50 mm
ZE: 111,80 mm
ZF.2: 97,1 mm
ZE: 99,5 mm
Gewicht ZF.2 / ZE 735 g / 851 g 649 g / 702 g

.

Normal- und Teleobjektiv – Technische Daten
Brennweite 50 mm 85 mm
Blendenbereich f/1.4 – f/16 f/1.4 – f/16
Linsen / Gruppen 10 / 8 11 / 9
Fokussierbereich 0,45 m – ∞ 0,80 m – ∞
Arbeitsabstand 0,34 m – ∞ 0,65 m – ∞
Bildwinkel diag. 46° 29°
Bildwinkel horiz. / vert. 39° / 26° 24° / 16°
Bildkreisdurchmesser 43 mm 43 mm
Anlagemass ZF.2 46,5 mm / 44,0 mm 46,5 mm / 44,0 mm
Objektfeld bei Naheinstellung 245 mm x 162 mm 303 mm x 201 mm
Abbildungsmassstab bei Naheinstellung 1:6.7 1:8.3
Filterdurchmesser M67 x 0.75 M77 x 0.75
Lage Eintrittspupille (vor der Bildebene) 80,26 mm 45,9 mm
Drehwinkel Fokussierrings 225 ° 270 °
Durchmesser max. ZF.2:82,9 mm
ZE: 82,5 mm
ZF.2: 90,0 mm
ZE: 90,0 mm
Durchmesser Fokussierring ZF.2: 79,5 mm
ZE: 79,5 mm
ZF.2: 88,7 mm
ZE: 88,7 mm
Länge (ohne Objektivdeckel) ZF.2: 94,0 mm
ZE: 97,5 mm
ZF.2: 110,0 mm
ZE: 113,0 mm
Länge (mit Objektivdeckeln) ZF.2: 106,4 mm
ZE: 109,0 mm
ZF.2: 119,0 mm
ZE: 121,0 mm
Gewicht ZF.2
875 g / 922 g 1210 g / 1280 g

.

Technische Daten Makroobjektive im Vergleich
Brennweite 50 mm 100 mm
Blendenbereich f/2.0 – f/22 f/2.0 – f/22
Linsen / Gruppen 8 / 6 9 / 8
Fokussierbereich 0,24 m – ∞ 0,44 m – ∞
Arbeitsabstand 0,10 m – ∞ 0,25 m – ∞
Bildwinkel diag. 45° 25°
Bildwinkel horiz. / vert. 38° / 26° 21° / 14°
Bildkreisdurchmesser 43 mm 43 mm
Anlagemass ZF.2 46,5 mm / 44,0 mm 46,5 mm / 44,0 mm
Objektfeld bei Naheinstellung 48 mm x 72 mm 48 mm x 72 mm
Abbildungsmassstab bei Naheinstellung 1:2 1:2
Filterdurchmesser M67 x 0.75 M67 x 0.75
Lage Eintrittspupille (vor der Bildebene) 55,7 mm 66,2 mm
Drehwinkel Fokussierrings 303 ° 352 °
Durchmesser max. ZF.2: 80,7 mm
ZE: 81,0 mm
ZF.2: 80,5 mm
ZE: 80,5 mm
Durchmesser Fokussierring ZF.2: 77,9 mm
ZE: 79,1 mm
ZF.2: 77,2 mm
ZE: 77,2 mm
Länge (ohne Objektivdeckel) ZF.2: 72,8 mm
ZE: 75,3 mm
ZF.2: 103,0 mm
ZE: 104,0 mm
Länge (mit Objektivdeckeln) ZF.2: 87,7 mm
ZE: 89,9 mm
ZF.2: 117,5 mm
ZE: 119,5 mm
Gewicht ZF.2 660 g / 730 g 807 g / 843 g

.

2 Kommentare zu “Zeiss: 6 MF-Objektive mit Brennweiten von 21 bis 100 mm”

    1. Milvus ist eine neue gerechnete Objektivreihe, die auf die neue Generation von Vollformat-Sensoren mit Auflösungen von 4K (und 8K) abgestimmt und viel breiter abgestützt ist als die Otus-Linie (mehr verschiedene Brennweiten und Makro-Abdeckung). Otus bleibt das Premiumprodukt, was Lichtstärke und Abbildungsleistung anbelangt. Die bisherigen ZE- und ZF-Objektive stammen aus einer früheren Generation und halten gegenüber den beiden neuen Toplinien nur noch bedingt mit.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×