Urs Tillmanns, 25. September 2015, 11:00 Uhr

Felix Schoeller Proofpapiere jetzt im neuen Fogra Standard

Fogra hat die neuen Standards Fogra 51 und 52 veröffentlicht, die dem Trend der weiss aufgehellten Papiere im Grafik- und Papiermarkt gerecht werden. Felix Schoeller Digital Mediakann jetzt sechs mikroporös gestrichenen PE-Papieren und ein matt gestrichenes Papier anbieten. Sechs der Papiere sind zertifiziert, das siebte befindet sich noch im Zertifizierungsprozess der Fogra.

 

Durch die neueste Ankündigung der Fogra hat die Unsicherheit um die Standards 51 und 52 ein Ende. Die entsprechende Papierlösung existiert bereits: Die Felix Schoeller Group bietet nun über die Business Unit Felix Schoeller Digital Media das erste, vollständige Portfolio von Proofpapieren im neuen Fogra Standard 51 und 52 an. Felix Schoeller hat die Entwicklung von weiss aufgehellten Proofpapieren für die neuen Anforderungen der Fogra abgeschlossen. Unter dem Produktnamen «Trust» kann Schoeller nun ein Portfolio von sechs mikroporös gestrichenen PE-Papieren und ein matt gestrichenes Papier anbieten. Sechs der Papiere sind zertifiziert, das siebte befindet sich im Zertifizierungsprozess der Fogra.

 

Felix Schoeller Trust

Die Trust Premium Papiere sind geeignet, um Sonderfarben zu drucken

 

 

Proofsicherheit für weiss aufgehellte Papiere durch Felix Schoeller Digital Media

Weiss aufgehellte Papiere sind ein starker Trend im Grafik- und Papiermarkt. Die Fogra hat die neuen sogenannten Fogra 51 und 52 Standards nun veröffentlicht, die dieser Entwicklung gerecht werden. Profile und Charakterisierungsdaten sollen demnächst folgen. Der bisherige Fogra 39 Standard war für neutral weisse, aufhellerfreie Papiere ausgelegt und kann somit dem aktuellen Trend im Papiermarkt nicht mehr ausreichend gerecht werden. Dieser Standard kann beim Drucken und Proofen mit den neuen Papieren keine optimalen Ergebnisse liefern.

Weil die Lichtquellen der bisherigen Abmusterkabinen keine UV-Anteile besassen, gab es visuelle Unterschiede zwischen den Proofs und den finalen Druckprodukten in den Abmusterkabinen und bei Tageslicht. Ein Umstand, der im täglichen Arbeiten Schwierigkeiten mit sich brachte. Um dieses Problem zu beheben, wurden die Lichtquellen in den Abmusterkabinen angepasst: Diese enthalten nun UV-Licht, um aufhellerhaltige von aufhellerfreien Papieren unterscheidbar zu machen. Darüber hinaus wird die konventionelle Messbedingung M0 durch die physikalisch korrekte und von vielen Anwendern ersehnte Messbedingung M1 abgelöst. Ergänzt um die Messbedingung M2, kann so der Anteil wirksamer Aufheller bestimmt werden.

 

Felix Schoeller Trust

Felix Schoeller Digital Media bietet mit sieben Papieren ein vollständiges Portfolio für Fogra 51 und Fogra 52 an

 

Nach der Veröffentlichung der neuen Fogra Standards 51 und 52 besteht der dringende Bedarf nach neuen Proofpapieren, die dem Trend der hohen Weisse gerecht werden. Gleichzeitig müssen sie aber die etablierten Anforderungen an eine hohe Lichtbeständigkeit und die damit einhergehende hervorragende Alterungsbeständigkeit genauso erfüllen wie den Wunsch nach einem weiterhin grossen Farbraum. Mit all diesen vier Elementen – von der Abmusterkabine, über Messbedingungen, Fogra Standards und Proofpapieren – ist der neue Prozess vollständig und professionell durchführbar.

 

Das Sortiment

Fogra 51:

•   Trust premium | Glossy 250 g/m² | P51411

•   Trust premium | Satin 200 g/m² | P50311

•   Trust premium | Satin 250 g/m² | P51311

•   Trust premium | Flat Matt 200 g/m² | P50511

 

Fogra 52:

•   Trust economy | Matt 150 g/m² | J85270

•   Trust commercial | Satin 195 g/m² | P51910

•   Trust commercial | Satin 245 g/m² | P51210

 

Die Trust premium und Trust commercial Papiere sind bereits offiziell durch die Fogra zertifiziert. Das Trust economy Papier befindet sich im Zertifizierungsprozess. Trotz der enthaltenen optischen Aufheller sind die Premium und Commercial Papiere durch einen speziellen Produktaufbau weiterhin ausserordentlich lichtstabil, wodurch sich die ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit ergibt. Zusätzlich zum grossen Farbraum, der bei allen Papieren gegeben ist, eignen sich die Trust premium Papiere auch für die Wiedergabe von Sonderfarben. Anwendung finden sie für jegliche Proofarten im Offset-, Tief- und Siebdruck. Durch ihre exzellenten Eigenschaften können sie problemlos als farbverbindliche Kontrakt-Proofs und Muster für z.B. Verpackungen, sogenannte Mock-Ups, eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu den Felix Schoeller Fotopapieren
und zum Fogra-Standard

Felix Schoeller Fotopapiere werden in der Schweiz vertrieben von
Iteko AG
CH-6340 Baar
T: +41 41 761 15 15

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×