Urs Tillmanns, 4. November 2015, 16:00 Uhr

Am Samstag und Sonntag lädt das 6. Unterwasserfestival nach Gossau ein

Es ist kein grosses aber ein besonderes Festival, das am Wochenende, 7. und 8. November 2015, seinen Besuchern in Gossau die Faszination der Unterwasser-Fotografie näherbringt. Am Samstagabend steht ein atemberaubender Vortrag auf dem Programm und am Sonntag die Ausstellung mit Equipment und Reiseangeboten.

 

Echte Secret-Spots – aber wo?

Es gibt sie noch, die wirklichen «Secret-Spots»! Tauchplätze, die noch kein einziger Mensch zuvor gesehen hat. Sie liegen verborgen, sind selten und meist nicht ungefährlich. Das Unterwasserfestival gibt Einblick in diese verborgene Welt, tief unter der dem Meeresspiegel, völlig ohne Risiko.

Unterwasserfestival_Tino_Dietsche_02_750

 

Spannende Bilder – grosser Aufwand

Höhlenforscher und Naturfotograf Hans Meier will gar nicht tauchen. Er will Höhlen erforschen. Bis ihm Wasser den Weg versperrte. «Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg», sagt sich Meier und erlernt als Autodidakt das Höhlentauchen. Heute taucht er bis zu 16 Stunden am Stück, schreckt nicht vor ungeahnten Tiefen zurück. Der Aufwand lohnt sich!

Unterwasserfestival_Tino_Dietsche_01_750

Was sich ihm eröffnet, ist nicht nur eine neue Dimension, es ist das Gefühl, welches viele Taucher auch heute noch suchen und lieben: Jener kleine, letzte unberührte Teil der Welt. Dabei entstehen Bilder von atemberaubender Schönheit und Faszination, welche am nächsten Wochenende am Unterwasserfestival in Gossau zu sehen sind.

Unterwasserfestival_Tino_Dietsche_03_750

 

Wenn Gefahr schön wird

Erstmals seit der Entstehung widmet das Unterwasserfestival in Gossau SG (Schweiz) einen Vortragsabend der Unterwasserwelt. Neben Höhlenforscher und Naturfotograf Hans Meier, der aus erster Hand und mit wahren Bildschätzen im Gepäck über seine Expeditionen berichtet, werden auch die mythenumwobenen Haie zum Thema. Sie sind keine Kuscheltiere, aber lange nicht so gefährlich, wie man es ihren scharfen Zähnen andichtet. «SharkProject Switzerland» macht sich seit Jahren stark, diese Mythen aufzuklären, welche so manches wunderschöne Tier das Leben kosteten. Denn was viele nicht wissen: Wer Haie ausrottet, schadet letztlich sich selber! Nachdem SharkProject Ihnen Fakten nähergebracht hat, werden Sie Haie mit völlig anderen Augen sehen – garantiert!

Der Unterwasserfestival-Abend «Wenn Gefahr schön wird» findet statt am Samstag, 7. November 2015 um 19.00 Uhr im Fürstenlandsaal in Gossau SG (Schweiz). Eintritt: CHF 15.–, Vorverkauf CHF 20.– an der Abendkasse. Weitere Informationen unter www.unterwasserfestival.ch.

 

Unterwasserfestival-Ausstellung am Sonntag 8. November 2015 im Fürstenlandsaal, Gossau

Wie machen die das? Das perfekte Unterwasser-Bild! Eine Unterwasserwelt, die für Begeisterung, Staunen, Inspiration und regen Austausch sorgt. Das ist das Unterwasserfestival in Gossau SG (Schweiz), welches im November schon zum sechsten Mal dank viel Idealismus stattfindet. Kein riesiges Festival, aber eines mit unglaublich viel Herzblut!

Unterwasserfestival_Ausstellung_01_750

Am Unterwasserfestival stellen viele Fotografen ihre einmaligen Bilder aus

Beim Unterwasserfestival staunen viele Besucher, wie umfassend die Schweizer Tauchszene ist. Hier präsentieren rund 20 Unterwasser-Fotografen und -Filmemacher ihre Aufnahmen, erklären, wie sie entstehen und worauf zu achten ist. Auch dieses Jahr sind wieder verschiedenste Tauchschulen, Fotoprofis, Equipment-Spezialisten und Unterwasser-Organisationen vertreten.

Unterwasserfestival_Ausstellung_02_750

Auch wird verschiedenstes Equipment ausgestellt und es werden passende Dienstleistungen angeboten

Die Unterwasserfestival-Ausstellung findet statt am Sonntag, 8. November 2015 von 10 bis 17 Uhr im Fürstenlandsaal in Gossau SG. Es sind diese Firmen und diese Fotografen vertreten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.unterwasserfestival.ch

Fotos: Tino Dietsche

Programm2015

 


Weitere Festivals, Ausstellungen, Fotobörsen, Seminare, Workshops, Fotoreisen und Wettbewerbe finden Sie regelmässig aktualisiert auf www.fotoagenda.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×