Urs Tillmanns, 17. Februar 2016, 07:00 Uhr

Corel erweitert VideoStudio X9 mit vielen Funktionen für Fortgeschrittene

Mit VideoStudio X9 schliesst Corel zu Programmen auf, die sich an fortgeschrittene Anwender richten. Der Funktionsumfang umfasst nun Bereiche, die bisher der Pinnacle-Studio-Reihe vorbehalten waren, wie die Multikamera-Bearbeitung, optimierte Audiofunktionen sowie die Unterstützung von Videodatei-Formaten wie der neue HEVC-Standard. Hinzu kommen eine optimierte Oberfläche und Performance-Verbesserungen.

 

Bisher richtete sich das Videoschnitt-Programm Corel VideoStudio nahezu ausschliesslich an anspruchsvolle Privatanwender. Mit VideoStudio Ultimate X9 und VideoStudio Pro X9 erweitert Corel diese Zielgruppe. Für Einsteiger wie Fortgeschrittene dürfen die optimierten Audio- und Ausgleichssteuerelemente sein, welche feine Tonpegel-Anpassungen ermöglichen. Um auch für hochauflösende 4K-Videos gerüstet zu sein, hat Corel die Unterstützung für HEVC (H.265) implementiert. H.265 bietet eine besonders effiziente Kompression. Zu den neuen Kreativ-Funktionen zählt die Bewegungsverfolgung mehrerer Punkte – vor wenigen Jahren ein Bereich, für den eigens spezielle Compositing-Software nötig war.

 

Corel Video_Studio_X9_SCR1_750

Zu den Highlights von X9 zählen Multikamera-Bearbeitung, optimierte Audiofunktionen und Audiosteuerelemente sowie die erweiterte Unterstützung von Videodatei-Formaten, darunter des neuen HEVC-Standards. Hinzu kommen eine optimierte Oberfläche und Performance-Verbesserungen.Die neue Corel VideoStudio-Generation zeichnet sich zudem durch eine überarbeitete Oberfläche und Performance-Optimierungen aus. VideoStudio profitiert von der Unterstützung der 6. Generation der Core i7-Prozessoren von Intel.

Corel Video_Studio X9 SCR2_750

 

VideoStudio Pro X9 – der Preis-Brecher

Bereits Corel VideoStudio Pro X9 enthält einen riesigen Funktionsumfang. Mit FastFlick oder Sofortprojekten lassen sich in wenigen Minuten komplette Filme erstellen, während die mehrspurige Zeitachse erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten bietet. Mit dem neuen Multikamera-Editor können bis zu vier verschiedene Perspektiven erfasst werden und die Audiosynchronisierung richtet die Clips automatisch aus. VideoStudio Pro X9 spart viel Zeit durch Sofortkorrekturen für gängige Probleme. Enthalten sind mehr als 1’500 anpassbare Effekten, Titel und Übergänge, einschliesslich kreativer Filter von NewBlue FX Video Essentials II. Intelligente Audiowerkzeuge gleichen zudem automatisch die Lautstärke aus und sorgen für natürlich klingende Dialoge. Die fertigen Filme lassen sich schnell auf DVD brennen, direkt in soziale Netzwerke hochladen oder auf beliebten Geräten teilen.

Corel Video_Studio_X9_SCR3_750

 

VideoStudio Ultimate X9 mit Kreativ-Paket

Corel VideoStudio Ultimate X9 liefert gegenüber Pro wertvolle zusätzliche Funktionen. Corel VideoStudio Ultimate ermöglicht die Arbeit mit zusätzlichen Formaten wie MXF (XAVC) und beinhaltet eine hochwertige Effektsammlung mit elf Anwendungen von NewBlue, Boris Graffiti und ProDAD. Der neue Multikamera-Editor unterstützt statt maximal vier – wie in Pro – bis zu sechs Kameras, die sich etwa anhand der Audiospur ausrichten lassen. Ultimate enthält mehr als 2’000 anpassbare Effekte, Übergänge und Titel und zusätzlich elf hochwertigen Apps für Videoeffekte. Neue automatische Werkzeuge, mit denen die Lautstärke ausgeglichen und die Hintergrundgeräusche angepasst werden können, sorgen für einen kristallklaren Ton.

Zusätzliche Informationen zu den Neuerungen in VideoStudio Pro X9 und VideoStudio Ultimate X9 finden Sie in der Vergleichstabelle unter www.videostudiopro.com/compare

 

Preise und Verfügbarkeit

VideoStudio Pro X9 und VideoStudio Ultimate X9 sind auf Deutsch erhältlich und können ab sofort im Einzelhandel oder auf www.videostudiopro.com erworben werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für VideoStudio Pro X9 bei EUR 69,99 und für VideoStudio Ultimate X9 bei EUR 89,99.

Weitere Informationen finden Sie unter www.videostudiopro.com/de/

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×