Markus Zitt, 29. April 2016, 15:00 Uhr

Fotoausstellung in der Leventina: Portraits und Lichter der Leventina

Ab Sonntag, dem 1. Mai 2016, sind im Tessin in der Leventiana und dort im alten Zollhaus «Dazio Grande» Fotos von Nicolas Joray zu sehen. Der Kameramann, der während seiner drehfreien Zeit in der Leventina lebt, zeigt Portraits mit drei Generationen von Einheimischen und zudem nächtliche Landschaftsbilder des Tals auf der Nord-Süd-Achse.

Aktuell starten in diesen Tagen in der deutsch- und französischsprachigen Teilen Schweiz etliche neue Fotoausstellungen – wie Fotointern bereits berichtete und auf der Schwesterseite Fotoagenda zu sehen ist.
Wer in den kommenden Tagen vor dem wechselhaften Wetter in den sonnigen Süden flüchtet, hat auch im Tessin Gelegenheit eine Fotoausstellung zu besuchen.

Nicolas Joray DZ2016 - stalvedro cantiere notte

Im Dazio Grande, dem alten Zollhaus der Urner in der Leventina und jetztigen Kulturzentrum des Gotthards, lädt die aktuelle Photoausstellung von Nicolas Joray zum Verweilen ein. (Im Gasthaus desselben Gebäudes lassen sich typische Tessiner Gerichte und Weine geniessen.)

Die Ausstellung «Ritratti e luci della valle Leventina» («Portraits und Lichter der Leventina») setzt sich aus zwei miteinander über das Element Licht verbundene Sektionen zusammen.

Nicolas Joray DZ2016 - arnoldi cotti cottini freggio

Ein Teil der Ausstellung zeigt grosse Portraits von jeweils drei Generationen einer Familie, die an für sie charakteristischen Orten aufgenommen wurden.

Verschiedene Licht- und Landschaftsimpressionen mit ländlichen Szenerien zwischen alpiner Ruhe und Verkehr sowie ursprünglichen Landschaften mit menschlichen Spuren bilden den anderen Teil.

Nicolas Joray DZ2016 - carì ciaspolata, PEPluciEpson

 

Daten

Dauer: 1.5.-12.6.2016

Öffnungszeiten: jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 12-19h

Vernissage: 30.4.16, (ab 18 Uhr)

Ort: Dazio Grande, CH-6772 Rodi-Fiesso

Über den Künstler: Nicolas Joray ist 1952 in Basel geboren und arbeitet seit den 1970er Jahren als Kameramann. In 40 Jahren Berufsleben hat er rund 60 Spielfilme für TV und Kino gedreht und war auch als Dozent für Film tätig (Kunstakademie Düsseldorf, Filmakademie DFFB Berlin und an der Zelig in Bolzano/IT).
Nach über 25 Jahren in Berlin lebt er nun schon eine Weile in der Leventina und arbeitet dort als Fotograf, wenn er nicht als Kameramann für Film- oder TV-Produktionen im Ausland unterwegs ist.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×