Urs Tillmanns, 25. Mai 2016, 16:00 Uhr

Praxis-Workshop: So fotografierte man mit der zweiäugigen Rolleiflex

Rolleiflex-Workshop Vevey 500Die zweiäugige Spiegelreflexkamera gerät immer mehr in Vergessenheit, dabei haben damit die grössten Fotografen ihre Erfolgsbilder geschossen. Unbemerktes Fotografieren und quadratisches Bildformat waren die Vorzüge. Jetzt bietet das Kameramuseum Vevey Ende Juli 2016 die Gelegenheit mit dieser legendären Kamera praktisch zu arbeiten – von der Aufnahme und Filmentwickeln bis zu fertigen Bildern.

 

Über ein halbes Jahrhundert lang war die zweiäugige Rolleiflex eine der beliebtesten Mittelformatkameras, mit der die erfolgreichsten Fotografen gearbeitet hatten. Die wichtigsten Vorzüge waren, dass man die Kamera nicht ans Auge nahm und dadurch weniger bemerkt fotografieren konnte, dass aus den tieferen Standort interessantere Perspektiven resultierten und schliesslich, dass man den definitiven Bildausschnitt im quadratischen Bildformat nachträglich beim Vergrössern definitiv wählen konnte.

Rolleiflex-Workshop Vevey 500

 

Fotografieren wie damals …

Das Kameramuseum Vevey, das über eine genügende Anzahl Rolleiflex-Kameras in guten Zustand verfügt, führt am Mittwoch, 27.07., Donnerstag, 28.07., Freitag 29.07. und Samstag 30. Juli 2016 je einen Praxisworkshop durch, an dem im malerischen Weinstädtchen Saint-Saphorin am Genfersee praktisch fotografiert wird, danach werden die 120er-Rollfilme Im Labor des Kameramuseums entwickelt und Kontaktkopien sowie Vergrösserungen erstellt. Die Workshops werden auf Französisch abgehalten. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, deshalb ist schnelles Anmelden empfohlen.

 

Das Programm

08:00 Begrüssung, Information über den Tagesablauf

08:30 – 10:30  Fotografieren in Saint-Saphorin

11:00 – 12:30 Entwickeln der Rollfilme 120

12:30 – 13:30 Filmtrocknung – Mittagessen und Diskussion

13:30 – 16:30 Kontaktkopien, Vergrösserungen

16:30 – 17:00 Schlussbesprechung

Der Workshop richtet sich an Erwachsene, welche die französische Sprache mindestens gut verstehen. Die Teilnehmerzahl ist pro Workshop auf 6 Personen beschränkt. Die Kameras und das Verbrauchsmaterial werden vom Kameramuseum zur Verfügung gestellt. Das Mittagessen wird vom Kameramuseum übernommen.

Daten: Mittwoch, 27.07., Donnerstag, 28.07., Freitag 29.07. und Samstag 30. Juli 2016

Preis: CHF 250.–, (Mitglieder Kameramuseum CHF 220.–)

Auskünfte und Anmeldung:
Musée suisse de l’appareil photographique
Grande Place 99
CH-1800 Vevey
Tel: 021 925 34 80
cameramuseum [at] vevey.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×