Urs Tillmanns, 7. Juli 2016, 13:00 Uhr

Fujifilm bringt neuen Aufsteckblitz «EF-X500» zu ihren X-Kameras

Gleichzeitig mit der Fuji T-X2 (Fotointern berichtete) stellt Fujifilm den neuen Aufsteckblitz «EF-X500» vor. Dieses verfügt über die Leitzahl 50 und unterstützt High-Speed-Synchronisation (FP-Modus), so dass der Blitz bei allen Verschlusszeiten eingesetzt werden kann. Der Blitz ist mit einer LED-Videoleuchte ausgestattet, die auch als AF-Hilfslicht und Catchlight verwendet werden kann.

 

Der neue Aufsteckblitz «EF-X500» ist als Ergänzung zu den Kameras der X-Reihe von Fujifilm konzipiert. Mit Leitzahl 50 gehört es zur oberen Leistungsklasse und unterstützt High-Speed-Synchronisation (FP-Modus), so dass der Blitz bei allen Verschlusszeiten eingesetzt werden kann.

 

Fujifilm_EF-X500_kombi_750

Der EF-X500 ist ausserdem für das Stroboskopblitzen einsetzbar. Der Fotograf kann mehrere Blitze verwenden und das Licht frei auf das Motiv sowie den Hintergrund ausrichten, um ein kreatives Ergebnis zu erzielen. TTL Blitzsteuerung steht sowohl im Einzelblitz als auch im Multiblitz-Modus zur Verfügung, so dass das Fotoshooting beginnen kann, ohne dass man mühsam die Lichtleistung anpassen muss.

 

High-Speed-Synchronisation (FP-Modus)

Wenn bei Kameras, die mit einem Schlitzverschluss ausgestattet sind, die Verschlusszeit sehr kurz ist, bewegen sich die ersten und zweiten Verschlussvorhänge zur gleichen Zeit, so dass die Belichtung durch einen schmalen vertikalen Schlitz zwischen ihnen erfolgt. Deswegen kann das Licht eines konventionellen Blitzgerätes nur einen schmalen Bereich des Sensors erreichen. Aus diesem Grund muss eine längere Verschlusszeit in der Blitzfotografie verwendet werden, wobei der Bereich der verfügbaren Verschlusszeiten stark eingeschränkt ist.

Der EF-X500 unterstützt den FP-Modus (High-Speed-Blitzsynchronisation), in dem der Blitz Dauerlicht ausgibt, während der erste und zweite Vorhang über den Sensor fahren. Damit ist das Fotografieren mit Blitz bei jeder Verschlusszeit möglich.

Wenn man mit einer nahezu maximalen Blende fotografieren möchte, um Aufnahmen mit einem schönen Bokeh zu erzielen, tendiert man zu einer höheren Verschlusszeit. Dieser Blitzmodus befreit Fotografen von den Einschränkungen bei der Verschlusszeit. Stattdessen kann man sich ganz auf das Fotografieren konzentrieren.

 

Fujifilm_EFX500_Front_back_750

 

Wireless-Multi-Flash-TTL

Der EF-X500 kann im Multi-Blitz-Setup eingesetzt werden. Das Licht kann so frei auf das Motiv sowie den Hintergrund ausgerichtet werden. Dadurch lassen sich sehr kreative Ergebnisse erzielen. TTL Blitzsteuerung steht sowohl im Einzelblitz als auch im Multiblitz-Modus zur Verfügung, so dass das Fotoshooting beginnen kann, ohne dass man mühsam die Lichtleistung anpassen muss.

Mehrere Blitze können in bis zu drei Gruppen kontrolliert werden, von denen jede mit einer unterschiedlichen Lichtleistung eingerichtet werden kann. Die Lichtstimmung kann dadurch sehr fein abgestimmt werden. Die Lichtleistung jeder Gruppe kann auch im Menü der Kamera eingestellt werden.

 

Wetterfest

Der EF-X500 ist der erste Fujifilm Blitz, der spritzwasser- und staubgeschützt ist. Somit ist er die perfekte Begleitung für die wetterfesten Kameramodelle der X-Serie.

Die Vorderseite der Gehäuses des EF-X500 ist mit einer Lederstruktur versehen und passt auch im Design perfekt zu den Kameras der Fujifilm X-Serie. Der Blitz hat einen tiefen Schwerpunkt und ermöglicht dadurch eine optimale Bedienung in Verbindung mit einer Kamera der X-Serie, die bekannt sind durch ihr geringes Gewicht und ihre kompakten Gehäuse.

 

Weitere Produktmerkmale

• Maximale Leitzahl von ca. 50 m (bezogen auf ISO 100) bei 105 mm (äquivalent zu KB)

• Zoomreflektor 24mm-105mm und 20mm (äquivalent zu KB) mit Weitwinkel-Streuscheibe (äquivalent zu KB), Auto-Zoom-Funktion

• Der Blitzreflektor kann um 10° nach unten oder um 90° nach oben geneigt werden. Er lässt sich um 135° nach links oder um 180° nach rechts drehen

• Ausgestattet mit LED-Videoleuchte, die auch als AF-Hilfslicht und Catchlight verwendet werden kann

• Bis zu zehn Kombinationen von verschiedenen Einstellungen können gespeichert werden.

 

Optionales Zubehör

Der externe Batterie-Pack «EF-BP1» verwendet acht AA-Batterien, um die Ladezeit zu verkürzen und die Anzahl der Blitze pro Ladung zu erhöhen.

 

Preis und Verfügbarkeit

Im September 2016 wird der EF-X500 als Zubehör für die Kameras der Fujifilm X-Serie erhältlich sein. Der Preis in Schweizerfranken steht noch nicht fest.

Weitere Informationen unter www.fuji.ch

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×