Urs Tillmanns, 23. August 2016, 16:30 Uhr

Globetrotter World Photo sucht für 2017 zwei Fotografen – jetzt bewerben

Der Förderpreis «Globetrotter World Photo» geht in die sechste Runde. Seit fünf Jahren unterstützt Globetrotter zusammen mit Nikon und Manuel Bauer jährlich zwei ambitionierte Fotografen bei der Umsetzung einer Fotoreportage im Ausland. Das Preisgeld beträgt je 10’000 Franken. Die Preisträger machen wertvolle Erfahrungen in der Reportage-Fotografie und knüpfen wichtige Kontakte.

 

Der Förderpreis «Globetrotter World Photo» wurde 2012 ins Leben gerufen und erfreut sich einer immer grösseren Bekanntheit im Bereich der Schweizer Reportage-Fotografie. «Globetrotter World Photo» richtet sich an ambitionierte Fotografen unter 30 Jahren sowie Fotografen in Ausbildung (altersunabhängig). Gesucht werden aussergewöhnliche Projektideen für eine Ausland-Fotoreportage zu einem Thema mit journalistischer Relevanz.

 

Globetrotter Punk_web-7784 750

Bild aus der Reportage «Punk auf Indonesisch» von Eleni Kougionis (Preisträgerin 2015)

Globetrotter sucht für das Jahr 2017 erneut zwei Fotografen für Globetrotter World Photo. Der Preis ist mit je CHF 10 000.– dotiert, zudem profitieren die Gewinner von Vorteilen für ihre Reisen. Bei der Arbeit werden die Fotografen vom bekannten Schweizer Fotografen Manuel Bauer in einem Coachingprogramm begleitet und erhalten exklusive Dienstleistungen und Vorteile des NPS (Nikon Professional Service).

 

Globetrotter Punk_web-8486 750

Bild aus der Reportage «Punk auf Indonesisch» von Eleni Kougionis (Preisträgerin 2015)

Bewerbungen werden bis zum 30. November 2016 angenommen. Sämtliche Informationen zur Ausschreibung 2017 und zum Projekt allgemein finden Sie unter www.globetrotter.ch/worldphoto.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×