Urs Tillmanns, 24. August 2016, 15:00 Uhr

Insta 360 Nano Aufsteckadapter macht aus dem iPhone eine 360-Grad-Kamera

Die sphärischen Panormama-Bilder werden immer beliebter. Eine praktische Lösung ist der Insta 360 Nano Aufsteckadapter, weil man diesen einfach aufs iPhone setzen und 360 Grad- Bilder aufnehmen kann. Mit der entsprechenden App kann man die Bilder gleich ansehen und ins Internet streamen – ohne Computer.

 

Die Insta 360 Nano ist eine aufsteckbare Kamera für die iPhone-Modelle 6(S)/6(S) plus. Sie nimmt 360-Grad-Videos und –Fotos bis zu einer Auflösung von 3K auf und ist ab sofort bei Brack.ch ab Lager lieferbar. Die Insta360 Nano ist eine äusserst kompakte und leichte Kamera für Urlaubsvideos und Event-Aufnahmen mit 360-Grad-Rundumsicht – auf Wunsch sogar direkt ab Telefon mit Live-Übertragung ins Internet.

 

Insta360 kombi1 750l

Angesteckt an den Lightning-Anschluss des iPhones startet automatisch die zugehörige iPhone-App. Ausserdem lädt sich dadurch der Kamera-Akku auf. Beim Aufnehmen hält der Benutzer das iPhone deshalb vertikal verkehrt. Wer ohne Echtzeit-Vorschau auskommt, kann mit der Insta360 Nano über die Auslösertaste auch abgekoppelt vom iPhone Fotos und Videos aufnehmen.

Das Gerät nimmt sphärische Panoramabilder und -Videos bis zu einer Auflösung von 3040 mal 1520 Pixeln bei einer Bildrate von 30 Frames pro Sekunde auf. Gespeichert werden die Aufnahmen auf einer microSD-Karte.

 

Insta360-N Phantom 750l

In der App lassen sie sich betrachten und auf diversen Social Networks teilen. Spannend: Wer die entsprechenden YouTube-Einstellungen im Voraus tätigt, kann von der Insta 360 Nano sogar 360-Grad-Video live ins Internet streamen, ohne dass dabei – wie das bei ähnlichen 360-Grad-Kameras derselben Preisklasse der Fall ist – ein Computer angeschlossen sein muss.

 

Lieferumfang, Verfügbarkeit und Preis

Die Insta 360 Nano ist ab sofort bei Brack.ch ab Lager lieferbar und kostet CHF 229.–. Im Lieferumfang befinden sich nebst der Kamera ein Micro-USB-Kabel, eine Tasche zum Schutz der beiden Linsen sowie Anleitungen. Praktisch: Die Kartonschachtel dient gleichzeitig als Virtual Reality-Brille nach dem Vorbild Google Cardboard. Durch die Brille betrachtet kommen die 360-Grad-Aufnahmen sehr gut zur Geltung. Die zugehörigen Apps und Software zum Bearbeiten der Aufnahmen an einem Computer lassen sich gratis ab der Hersteller-Website herunterladen.

Weitere Infos und Bestellung bei www.brack.ch

Eine Version der Insta 360 Nano für Android-Smartphones soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen; ein Standalone-Modell namens Insta 360 4K (siehe unten) mit noch mehr Features wird ebenfalls diesen Herbst erwartet.

 


 

Insta360 4K: Das Standalone-Modell mit 4K Video

Als erste sphärische All-in-One-4K Kamera, ermöglicht  die Insta360 4K aussergewöhnliche 360°-Panorama-Bilder, -Videos und -Live-Streams. Die handliche Kamera eignet sich für Konferenz-Aufzeichnungen, Hochzeiten, Live-Konzertmitschnitte, Immobilien-Präsentationen und Reportagen.

Insta360-4K-N-kombi 600hDie Kamera verfügt über zwei leistungsstarke 230° Fisheye-Weitwinkel-Linsen und ermöglicht die  360°-Panorama-Videos in Echtzeit mit Freunden über auf Facebook und WeChat zu teilen oder als Live-Stream zu übertragen. Durch die kompakte Grösse und das geringe Gewicht kann die Insta360 4K problemlos überallhin mitgenommen werden. Der eingebaute Lithium-Akku hält bei voller Ladung 100 Minuten. Ausserdem ist die Kamera selbst dann voll funktionsfähig, wenn sie mit der PowerBank verbunden ist.

Die Insta360 4K bietet eine 4K-Auflösung von 4096 x 2048 und einen grossen ISO-Bereich von 100 bis 6400. Alle Videos werden auf der mitgelieferten TF-Karte im Format MP4 gespeichert und können wie gewohnt mit dem Flash Player abgespielt werden. Sie verfügt über einen 3,5 mm Stereo-Mikrofon-Eingang und ist mit DSLR-Stativen kompatibel. Ausserdem finden Sie auf der Unterseite der Insta360 4K standardisiert Bohrlöcher, die Ihnen ermöglichen, sie mit einer Drohne zu verbinden.

Die Insta 360 4K dürfte in Kürze lieferbar sein und kostet CHF 729.–.

Weitere Informationen zur Insta 360 4K finden Sie unter www.brack.ch

 

 

Ein Kommentar zu “Insta 360 Nano Aufsteckadapter macht aus dem iPhone eine 360-Grad-Kamera”

  1. Guten Tag, ich suche nach einer Möglichkeit die aufgenommenen Fotos und Videos direkt auf mein iPhone 7 Plus zu laden und die Daten danach auf mein iPad Pro zu übertragen, damit ich die Daten auf dem großen Display in Augenschein halten kann. Bisher habe ich hierfür noch keine Lösung gefunden. Ich musste die Daten immer erst in die InstaCloud lade und bekam sie dann in der Form eines iPhones auf dem iPad angezeigt. Dies ist allerdings nicht wirklich mein Wunsch.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×