Markus Zitt, 29. August 2016, 11:00 Uhr

Sony HXR-NX5R: Professioneller Full-HD-Camcorder mit 3-Sensorchips

Mit dem HXR-NX5R hat Sony einen kompakten professionellen Full-HD-Camcorder vorgestellt, der sich auch in ein Netzwerk integrieren lässt und für Multi-Kamera-Aufnahmen geeignet ist. Der 3Chip-Camcorder kommt mit 20fachem Zoom und mit einer im Tragegriff integrierten, dimmbaren Videoleuchte.

Alles spricht von 4K und UHD, doch noch ist Full HD das gängigste Produktionsformat. So hat Sony denn auch im Vorfeld zur Mitte September in Amsterdam stattfindenden Broadcast-Messe IBC (International Broadcast Conference) mit dem Sony HXR-NX5R einen neuen kompakten professionellen Full-HD-Camcorder präsentiert. Der neue löst die Modelle NX5 und den NX3 ab, verwendet aber dasselbe Zubehör. Zu den Neuerungen, zu denen u.a. ein etwas grösserer Sensor und das Aufnahmeformat XAVC S gehören, halten sich in Grenzen.

Sony HXR-NX5R linke Seite

Der Sony HXR-NX5R wurde darauf ausgelegt, Drehaufgaben schnell und effizient zu erledigen. Die drei fortschrittlichen 1/2,8 Zilll groseen Full-HD-Exmor-CMOS-Sensoren hinter dem Strahlungsteilenden Prisma liefern zuverlässig scharfe, saubere Bilder in fast jedem Drehszenario. Die Textur und die Details der aufgezeichneten Bilder sind besonders lebensecht.
Da alle wichtigen Funktionen der HXR-NX5R immer einsatzbereit sind, gestaltet sich der Dreh schnell und reibungslos. Direkte Menü-Optionen werden auf dem Bildschirm angezeigt. So lassen sich Aufnahmeparameter schnell und einfach ändern, ohne die Action aus dem Auge verlieren.

Die HXR-NX5R wurde auf die höchste Leistung bei Full HD-Produktionen ausgelegt und unterstützt neben bewährten älteren Workflows wie AVCHD und DV zudem auch das fortschrittlichere XAVC S bei 50 Mbit/s. Das Sony-eigene XAVC S bietet eine beeindruckende Bildqualität und ebenso Workflow-Flexibilität sowie Speichereffizienz. Bei XAVC S nutzt der NX5R das MP4-Format, mit Abtastung bei 50 Mbit/s. Im Vergleich zu AVCHD bietet XAVC S mit 50 Mbit/s eine höhere Bitrate und erfasst so mehr Details und weniger Rauschen.

Arbeiten im Netzwerk und in Multi-Kamera-Sets

Die Netzwerkfunktionen der HXR-NX5R erlauben die Workflow-Effizienz zu steigern oder auch komplexere Aufnahmen mit mehreren Kameras auszuführen. So sind damit Live-Streaming von Events, Multikameradrehs und FTP-Übertragung brandaktueller Nachrichteninhalte möglich.
Der HXR-NX5R ist zudem der ideale Partner für den  Multi Camera Live Producer MCX-500 von Sony – einen erschwinglichen, einfach zu bedienenden und voll ausgestatteten Mischer, der Ergebnisse in Sendequalität liefert. Mit einer Fernbedienung kann der HXR-NX5R ideal für den Multikameradreh eingesetzt werden. Mit passender App (iOS und Android) lässt sich der Camcorder vom Smartphone oder Tablet zur überwachen und steuern.

Alles, was man braucht

Teures Zubehör war gestern: Die integrierten Funktionen des HXR-NX5R umfassen ein LED-Videolicht mit anpassbarer Helligkeit, einen 3G-SDI-Anschluss für die Full HD-Ausgabe bei 60p/50p und einen erweiterten MI-Schuh (Multi Interface) zur Steuerung und zum Betrieb wichtiger Zubehörteile. Zubehör für die HXR-NX5 und HXR-NX3 ist kompatibel, einschliesslich der Sony Akkus der L-Serie. Überall erhältliche SDHC- und SDXC-Medien gestalten die Arbeit mit der HXR-N5XR sowohl günstig als auch praktisch.

Die HXR-NX5R bietet die Bildleistung der neuesten Generation mit progressiver Full HD-Bildaufnahme. Bei der HXR-NX5 kam zum Vergleich noch Interlaced-Ausgabe zum Einsatz. Die drei 1/2,8“ Full HD-Exmor-CMOS-Sensoren liefern 2,07 Millionen effektive Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Das rote, blaue und grüne Licht werden unabhängig voneinander von separaten Bildsensoren erfasst. Dies resultiert in einer hohen Auflösung, einer hohen Empfindlichkeit und einem grossen Dynamikbereich. Ein fortschrittliches LSI-System zur Bildverarbeitung (mit intelligenter Rauschunterdrückung, verbesserter Detailwiedergabe und Technologien zur Korrektur von Bildverzerrungen) liefert lebensechte Bilder.

Sony HXR-NX5R slant

Integriertes LED-Licht

Das LED-Videolicht, bei dem die Helligkeit leicht angepasst werden kann, befindet sich direkt über dem integrierten Mikrofon des Camcorders und dient als praktische Lichtquelle für verschiedenste Aufnahmebedingungen, sodass auch weniger zusätzliches Beleuchtungsequipment notwendig ist. Die Lichtstärke liegt bei ca. 200 Lux/1 m (ca. 800 Lux/0,5 m) mit einem Abstrahlwinkel von 30° und einer Farbtemperatur von ca. 5500 K.

Flexible Bedienelemente und OLED-Sucher und LCFD

Alle Hauptfunktionen der HXR-NX5R sind sofort zugänglich – von den intuitiven Bedienelementen des Direktmenüs bis zu einem reaktionsschnellen Joystick am Griff. Direkte Menü-Optionen werden auf dem Bildschirm angezeigt. So lassen sich Aufnahmeparameter schnell und einfach ändern.

Der HXR-NX5R verfügt über einen kostrastreichen 0,39 Zoll grossen OLED-Sucher (1,44 Mio Bildpunkte) sowie einen leicht verstellbaren, ausklappbaren 3,5 Zoll LCD (1.55 Mio Bildpunkte) grossen Betrachtungswinke zur präzisen Sichtung bei niedriger Latenz.

Anschlussvielfalt und zwei SD/MS-Ports

Die HXR-NX5R bietet alle heute üblichen Anschlussmöglichkeiten, einschliesslich 3G-SDI (Full HD 50p/60p), plus REMOTE, Composite (BNC) und Audio-XLR-Klemmen. Der Camcorder nutzt den flexiblen MI-Schuh (Multi-Interface) von Sony, der Strom, Signalanschlüsse und koordinierte Ein-/Ausschaltung an kompatibles Zubehör (z.B. Funkmikrofonsysteme) von Sony liefert.

Sony HXR-NX5R hinten

Zur Erweiterung von Aufnahmedauer und Workflow-Flexibilität verfügt der HXR-NX5R über zwei Steckplätze für Speicherkarten. Neben SDXC-/SDHC-Karten ist der Camcorder auch mit Memory Stick PRO Duo (Mark 2) und Memory Stick PRO-HG Duo kompatibel. Im Relay-Modus wird die Aufnahme automatisch von der ersten auf die zweite Speicherkarte umgestellt, wenn die erste Speicherkarte voll ist; im Simultan-Modus ist die gleichzeitige Aufnahme auf zwei Speicherkarten möglich (z.B. Sicherungsversion).

Bei der Aufzeichnung im Simultan-Modus können mit den zwei am Griff und am Camcordergehäuse des HXR-NX5R befindlichen Start-/Stopp-Tasten die Aufnahme unabhängig voneinander auf unterschiedlichen Speicherkarten gestartet und gestoppt werden.

Erweiterbares 20x optisches Zoom

Die Brennweite das leistungsfähigen G-Objektivs der HXR-NX5R startet bei einem 28,8 mm (entsprichend 35 mm Vollformat) und decht als 20-faches optisches Zoom  die meisten Aufnahmesituationen leicht ab. Ist jedoch ein höherer Zoom erforderlich, kommt der fortschrittliche Clear Image Zoom von Sony mit Super Resolution Technologie zum Einsatz, der den optischen Zoom auf 40-fach verdoppelt, ohne bei der Bildqualität Abstriche zu machen.

Preis und Verfügbarkeit

Den Sony HXR-NX5R soll Ende September 2016 in den Handel kommen. (Er als PAL- und NTSC-Modell erhältlich.) Zum genauen Einführungstermin in der Schweiz und dem Preis liegen keine Angaben vor.

Weitere Infos

Sony HXR-FNX5R (Produktseite)

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×