Markus Zitt, 28. September 2016, 11:00 Uhr

Sie kommen 2017: Panasonic GH5 und die Zooms 8-18mm, 12-60mm, 50-200mm

Wie wir bereits zum Auftakt der photokina-Woche meldeten, hat Panasonic an ihrer Pressekonferenz drei Kameraneuheiten vorgestellt, jedoch die von Videografen ersehnte GH5 nicht präsentiert, sondern sie lediglich fürs erste Halbjahr 2017 vorangekündigt. Hier präsentieren wir nun alle Infos von Panasonic zur kommenden Lumix DMC-GH5 mit 4K/60p und 6K-Fotofunktion. Auch vorangekündigt wurden an jenem Event drei Leica-Zooms zum Micro-FourThirds-System, die ebenfalls in 2017 kommen sollen.

 

Im Rahmen unserer photokina-Berichterstattung haben wir bereits ganz kurz über die Ankündigung der Panasonic GH5 an der Pressekonferenz von Panasonic berichtet (siehe Kurzmeldung zur GH5 und drei Kameraneuheiten. Mehr über die drei Kameraneuheiten lesen Sie in separaten, detaillierten Meldungen zur Mittelklasse-Systemkamera G81, zum Ultrakompaktmodell LX15 und zur videostarken Bridge-Kamera FZ2000.)

Update 2017-01-05: An der CES 2017 von Anfang Januar wurden einige der  nachfolgenden Produkte definitiv angekündigt. Die Links zu diesen 2017er News wurden unten ergänzt.

Lumix GH5 in spe

Panasonic kündigt auf der photokina 2016 mit der Lumix DMC-GH5 die weltweit erste spiegellose Systemkamera (Stand: 19. September 2016) an, die sowohl hochauflösende Videos mit 4K/60p wie auch im naturgetreuem 4:2:2 10-Bit 4K-Modus aufzeichnen kann. Mit der GH5 stellt Panasonic professionellen Fotografen, Videofilmern und Multimedia-Foto/Video-Gestaltern ein neues leistungsstarkes Werkzeug zur Verfügung.

Panasonic Lumix GH5Vorangekündigt: Über Details zu den technischen Daten, zum Preis und dem genauen Einführungstermin der GH5 hüllt sich Panasonic in Schweigen und gibt lediglich die wichtigsten Eckdaten preis.

 

Die neue Lumix DMC-GH5 wird im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen. Sie ist das erste Modell mit der neuen 6K-Foto-Funktion – einer superschnellen Serienbelichtungsfunktion mit 30 Bildern pro Sekunde bei 18 Megapixel Auflösung. Damit bietet sie noch bessere Bildqualität und mehr Vergrösserungsspielraum als die 4K-Fotofunktion mit 8Mpx-Einzelbildauflösung.

Die Lumix DMC-GH5 erleichtert Fotografen und Filmern die unkomplizierte Verwirklichung ihrer Ideen. Diese Entwicklung begann schon 2008 mit der Vorstellung der weltweit ersten spiegellosen Systemkamera Lumix G1 und deren Hybridversion (GH1) als erster Systemkamera mit «Full HD»-Videoaufzeichnung 2009. Die Lumix GH4 als erste Kamera mit 4K/30p/25p-Videoaufzeichnung erhielt seit ihrer Vorstellung weltweit viel Lob und Anerkennung von professionellen Nutzern und Fachjournalisten

Professionelle 4K-Videoaufzeichnung mit bis zu 60p: Als Weiterentwicklung des erfolgreichen Konzepts der Vorgängermodelle bietet die Lumix GH5 jetzt mit 4K/60p oder 4K/30p mit 4:2:2 10bit-Aufzeichnung neue Qualitäten und Möglichkeiten. Dabei bleibt das GH5-Gehäuse im bewährten  Design leicht und kompakt, so dass es Fotografen und Videofilmer nicht in ihrer Mobilität und Flexibilität einschränkt.

6K/4K Foto Serienfotos: Mit der Erweiterung auf 6K-Foto schafft die Lumix DMC-GH5 neue Möglichkeiten, die die aktuelle 4K Foto-Funktion nochmals verbessern. Je nach Situation kann der Fotograf wählen zwischen 6K-Foto mit 30 Bilder pro Sekunde (fps) bei 18 Megapixel-Auflösung mit mehr Reserven für stärkere Ausschnittvergrösserungen und grössere Prints oder dem noch schnelleren 4K.Foto mit 60 fps und 8 Megapixel, um den Höhepunkt einer Aktion auf den Sekundenbruchteil möglichst genau einzufangen. Dabei sind auch längere Serien mit hoher Bildfrequenz und Autofokus möglich.

Update 2017-01-05: siehe definitive Ankündigung der GH5

 

Neue Leica Systemobjektive für Micro-FourThirds

Panasonic kündigt zusammen mit der GH5 die Entwicklung einer neuen Objektivreihe für Micro-FourThirds-Kameras an: die neue «Leica DG-Vario-Elmarit F2,8-4,0»-Reihe.

Die ersten Modelle werden ein 5x-Weitwinkelzoom, ein Super-Weitwinkelzoom m und ein Telezoom  sein. Die «Leica DG-Vario-Elmarit F2,8-4,0 Micro-FourThirds»-Systemobjektive zeichnen sich durch ihre hohe optische Qualität bei kompakten Abmessungen aus. Den Anfang machen ein Weitwinkel-5fach-Zoom mit 12-60mm (KB: 24-120mm), ein Super-Weitwinkel-Zoom mit 8-18mm (KB: 16-36mm) sowie ein Telezoomobjektiv mit 50-200mm (KB: 100-400mm). Die Prototypen aller neuen Objektivmodelle waren übrigens auf der photokina zu sehen.

  • Leica DG-Vario-Elmarit 1:2,8-4,0/8-18mm
  • Leica DG-Vario-Elmarit 1:2,8-4,0/12-60mm
  • Leica DG-Vario-Elmarit 1:2,8-4,0/50-200mm

Update 2017-01-06: siehe definitive Ankündigung des 12-60mm

Preise und weitere Infos

Da sich die Produkte noch in der Entwicklung befinden, sind keine weiteren oder detaillierteren Angaben (Spezifikationen, Preise und Einführungstermine) verfügbar.

 

4 Kommentare zu “Sie kommen 2017: Panasonic GH5 und die Zooms 8-18mm, 12-60mm, 50-200mm”

  1. Das wird sicherlich ein spannendes Rennen mit Olympus werden – die 2 Megapixel mehr bietet und bei vollen Auflösung doppelt so viele RAW-Bilder pro Sekunde anfertigen kann, jedoch in Sachen 60 FPS in 4K der Panasonic nicht das Wasser reichen kann.

    Auch 6k kann die Olympus nicht, dafür gibt es hier schon die Specs, dass 4K mit bis zu 280Mbit aufgezeichnet werden kann. Bei der GH5 – man möge mich verbessern – kann ich nicht sehen, ob die 10 Bit intern oder wieder nur extern sind uns wenn ersteres, in welcher Form.

    Auf den Preis bin ich auch gespannt, respektive ob sie da mit Olympus gleich zieht oder ob Panasonic versucht mit einem Top-Preisleistungsverhältnis der Konkurrenz das Wasser ab zu graben…

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×