Markus Zitt, 30. November 2016, 11:00 Uhr

Einfach Fotomontagen und -collagen gestalten: Akvis Chameleon als Version 9

Wer beispielsweise für die kommenden Festtage eigene Weihnachtskarten, Kalender u.ä. gestalten will, wird dafür oft mehrere Fotos für eine stimmungsvolle Collage kombinieren oder symbolhafte Fotomontage erstellen. Chameleon von Akvis wurde für solche Aufgaben geschaffen und ist nun als Version 9 mit neuen Werkzeugen für die Erzeugung und Optimierung einer Bereichsauswahl verfügbar. Zudem werden jetzt ultrahoch auflösende Bildschirme unterstützt.

Ob man zwei oder mehr Aufnahmen  zu einem neuen realistischen oder zu einem symbolhaften Bild rzusammen montieren will oder auf einem Blatt bzw. in einer Bilddatei mehrere Fotos zusammen präsentieren möchte, solche Fotomontagen und -collagen lassen sich einfach und schnelle mit dem spezialisierten Programm Akvis Chameleon unter Mac OS X oder Windows realisieren. Ausserdem lassen sich Fotos verbessern, indem störrende Bereiche ersetzt werden. Das Programm arbeitet automatisch – es ist nicht zwingend nötig, eine konturgenaue Auswahl von Objekten zu erstellen. Nun hat Akvis  ein Update angekündigt und Chameleon als Version 9 veröffentlicht. 

Akvis Chameleon Screenshot-2Chameleon Screenshot: Die neue Version 9.0 kommt mit neuen Tools, Unterstützung für Ultra HD und andere Verbesserungen

Akvis Chameleon Screenshot 3Mit Chameleon lassen sich Doppelbelichtung-Effekt imitieren.

 

Chameleon Version 9.0

Die Version 9.0 bietet neue Auswahl- und Nachbearbeitungswerkzeuge, einen verbesserten Montage-Algorithmus, eine modernisierte Benutzeroberfläche mit Unterstützung für Ultra HD-Auflösung und weitere Änderungen.

Verbesserter Montage-Modus: Die Kanten des Fragments werden jetzt korrekter verarbeitet.

Zusätzliche Auswahlwerkzeuge: Neu sind die Rechteckauswahl, die Ellipsenauswahl, die Freie Auswahl und der Auswahlpinsel. Mit diesen Tools lassen geometrische oder freie formabare Bildbereich auswählen. Sie sind besonders nützlich, wenn man eine präzise Auswahlform erhalten möchte.

Neu Nachbearbeitungswerkzeuge: Neu sind das Wischfinger-Werkzeug, das Weichzeichnen-Werkzeug und der Protokollpinsel. Mit diesen Werkzeugen können lassen sich Farben im Bild mischen, die Kanten des eingefügten Fragments glätten bzw. weichzeichnen sowie das Bild partiell in seinen ursprünglichen Zustand zurücksetzen.

Unterstützung für 4K  und 5K: Die neue Version bietet Unterstützung für ultrahohe Bildschirmauflösungen, die weit über herkömmliche 1080p-Systeme hinausgehen. Texte und neue vektorbasierte Symbole werden jetzt auf 4K- und 5K-Displays korrekt skaliert.

Montage-Modi

Die Software bietet vier Modi, um Foto leicht zusammen zu setzen:

  • Montage Modus: Das Programm kombiniert Bilder zu einer realistischen Fotomontage.
  • Chamäleon-Modus: Das eingesetzte Objekt wird farblich dem Hintergrundbild angepasst, damit es mit ihm verschmilzt.
  • Mischen-Modus: Objektränder des eingesetzten Bildteils werden farblich angepasst und halbtransparent gemacht.
  • Emersions-Modus: Nur bestimmte Teile des eingesetzten Bildes bleiben sichtbar.

Akvis Chameleon Beispiel TattooAnwendungsbeispiel: Tattoo

 

Preis und Verfügbarkeit

Akvis Chameleon 9 ist wahlweise als eigenständige Anwendung (Standalone) und als Zusatzprogramm (Plug-in) erhältlich.

Die günstige Home-Lizenz (Plug-in oder Standalone) kostet CHF 64.35 und als Home-Deluxe-Lizenz, die sowohl das Standalone-Programm als auch das Plug-in umfasst, dagegen CHF 77.45. (Diese Preisangaben sind inklusive der schweizerischen Mehrwertsteuer von 8%.)

Die Aktualisierung ist kostenlos für diejenigen Benutzer, die Chameleon in den letzten 12 Monaten erworben haben. Andere Benutzer können das Programm für 14 Euro (ohne MwSt.) aktualisieren.

Ausprobieren: Eine voll funktionsfähige Testversion mit 10 Tagen Laufzeit steht zum Download bereit.

Weitere Infos

Akvis Chameleon (Produktseite, Online-Tutorial)

Die Software läuft unter Windows XP/Vista/7/8/8.1/10 (jeweils in der 32- und 64-Bit Version) sowie unter Mac OS X 10.7 bis 10.12.

Das Plug-in funktioniert mit Photoshop und anderen kompatiblen Programmen. Eine Liste findet sich auf der Produktseite. Man kann/sollte vor dem Kauf mit der kostenlosen Testversion die Kompatibilität überprüfen.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×