Urs Tillmanns, 24. Januar 2017, 16:00 Uhr

Am Wochenende: Fotofestival «Rendez-vous • Image» in Strasbourg

Am nächsten Wochenende, 27. bis 29. Januar 2017 findet in Strasbourg (Elsass) bereits zum siebten Mal das Foto-, Fotobuch- und Video-Festival «Rendez-vous • Image» statt. Als internationaler Querschnitt durch die zeitgenössische Fotografie zeigt die vielfältigen Ausstellung des Festivals die besten Bilder und Fotobücher von 50 Berufs- und Hobbyfotografen aus rund 20 Ländern.

 

Jedes Jahr ist das internationale Fotofestival «Rendez-vous • Image» im Palais des Congrès in Strasbourg eine wichtige Veranstaltung, die zunehmend von vielen Schweizern besucht wird. Das Festival erwartet vom 27. (Vernissage) bis 29. Januar 2017 wiederum rund 2500 Besucher. Es zeigt auf rund 1500 Quadratmetern die zeitgenössischen Werke von 60 Fotografen mit ihren 600 besten Fotos sowie 40 Fotobücher einem breiten und interessierten Publikum.

Rendez-vous Image Strasbourg

Im grossen Saal des Palais des Congrès werden die Werke der 60 ausstellenden Fotografen wiederum auf grossen Tischen dem fotointeressierten Publikum präsentiert. Die künstlerische Leitung oblag dieses Jahr Ambroise Tezenas, der übrigens sein Fachdiplom an der Kunsthochschule Vevey erlangt hatte und damit gute Beziehungen zur Schweiz pflegt. Ambroise Tezenas arbeitet als Fotojournalist für verschiedene französische Medien und ist auf Reportagen aus asiatischen und amerikanischen Ländern spezialisiert. Er wird übrigens am Sonntag, 29. Januar von 14 bis 17 Uhr in der Ausstellung präsent sein, um einige der ausgezeichneten Arbeiten persönlich zu kommentieren.

Von insgesamt 600 eingereichten Fotos wurden von der Jury unter der Leitung von Ambroise Tezenas die 60 besten Arbeiten ausgewählt, von denen am kommenden Freitagabend anlässlich der Vernissage die vier besten preisgekrönt werden.

 

Ein spannendes Rahmenprogramm

Neben der Ausstellung mit den besten eingereichten Fotoarbeiten wird das Festival von einem interessanten Rahmenprogramm abgerundet. Es gibt an den drei Tagen ein breites Workshop-Programm mit bekannten Fotografen – allerdings durchwegs auf Französisch. Die Liste aller 18 Workshops und Veranstaltungen finden Sie hier in einer Übersicht. Weiter werden 40 ausgezeichnete Fotobücher gezeigt, sowohl Verlagstitel als auch beispielhafte selbstgestaltete Arbeiten.

 

Weiter gibt es ein professionelles Fotostudio, in welchem man sich mit seiner Familie von einem Profifotografen auf originelle Art und Weise fotografieren lassen kann. Es werden dazu passende Kostüme zur Verfügung gestellt, und die Bilder werden gleich vor Ort ausgedruckt. Zudem gibt es ein Spiel- und Unterhaltungsprogramm unter der Leitung der CEMEA Alsace (association complémentaire de l’Education Nationale), in welchem die Kinder spielerisch in die Fotografie eingeführt werden, während die Eltern ungestört die Ausstellung besuchen können.

 

Öffnungszeiten:
Freitag, 27. Januar 2017, 18:00 – 21:00 Uhr (Vernissage)
Samstag, 28. Januar 2017, 10:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 29. Januar 2017, 10:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise: Normal EUR 6.00, ermässigt EUR 4.00 (Studenten)

Ort: Palais de la Musique et des Congrès, Place de Bordeaux, F-67082 Strasbourg

Weitere Informationen finden Sie unter www.rdvi.fr

 


Fotoagenda LogoTermine weiterer Fotoveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Fotobörsen, Reisen und Wettbewerbe finden Sie laufend aktualisiert auf www.fotoagenda.ch

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×