Urs Tillmanns, 25. Januar 2017, 16:00 Uhr

Sternenfotografie Workshop auf dem Bettmerhorn mit Markus Eichenberger

Wie fotografiert man den Sternenhimmel, und wo? Das Zentrum Bildung führt in Zusammenarbeit mit Markus Eichenberger einen Spezial-Workshop auf dem Bettmerhorn durch, in welchem Technik und Tricks dazu erklärt werden. In einer fantastischen Bergwelt oberhalb des Aletsch-Gletschers sind die Voraussetzungen für grossartige Sternenbilder ideal.

 

Die Aletsch-Arena gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Mit seinem 23 km langen Aletsch Gletscher gehört die Region zu den Schönsten der Alpen. Die Aussicht vom Bettmerhorn ist atemberaubend, da man den Gletscher und auch das Tal Richtung Brig und Matterhorn betrachten kann.

 

Markus Eichenberger hat die Erlaubnis bekommen einzigartige Workshops auf dem Eggishorn und dem Bettmerhorn durchzuführen. Die «Horli Hitta» rsp. das Restaurant Bettmerhorn wird für eine Nacht zum Basecamp. Die Workshops sind gezielt auf die Sternenfotografie ausgerichtet.

Der Inhalt: Sternenfotografie mit digitalen Spiegelreflex- oder Bridgekamera auf dem Bettmerhorn auf 2647 Meter über Meer.

 

Die Highlights:

  • Einzigartige Möglichkeit auf dem Bettmerhorn zu übernachten
  • Fotografie von Sternen und evtl. Sternschnuppen
  • Fotografie des Sonnenuntergangs über dem Aletsch Gletscher
  • Sonnenaufgangsstimmung fotografieren
  • Gemütlicher Fondue Plausch im Restaurant Bettmerhorn (Alternativmenü erhältlich)
  • Gemütliches gemeinsames Frühstücken im Restaurant Bettmerhorn (optional, nicht im Preis inbegriffen)
  • Zielgruppe: Anfänger und ambitionierte Naturfotografen

Voraussetzungen: Sie beschäftigen sich bereits mit der Fotografie und möchten mehr Erfahren über die Nachtfotografie. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Sie besitzen ein Stativ und ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv (1.2,0-4,0). Weitere Angaben entnehmen Sie der Broschüre. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Leitung: Markus Eichenberger, ist ein preisgekrönter Schweizer Fotograf, welcher sich in den letzten 5 Jahren intensiv mit der Sternenfotografie auseinandergesetzt hat. Die Aletsch Arena ist sein zweites zu Hause. Sein Zeitraffer Kurzfilm «Mystic Jungfraujoch» hat an Internationalen Film Festivals mehrere Preise gewonnen.

 

Durchführung: Bitte entnehmen Sie die Kursdaten der Webseite des Zentrum Bildung.

Abschluss: Bestätigung zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden

 

Bemerkungen: Die Zeitspanne von einer Woche ist so gewählt, dass die Workshops rund um den Neumond organisiert werden können. Man kann sich für einen Tag anmelden. Fünf Tage vor dem Workshop werden die Teilnehmer informieren, ob der Workshop definitiv stattfinden. Falls es mehr Teilnehmer als Plätze hat, wird eine Warteliste geführt. First comes first served. Alles hängt sehr stark vom Wetter ab. Wenn es nicht optimale Verhältnisse sind oder sich zu wenig Leute anmelden, findet der Workshop nicht statt (Minimal Anzahl sind vier Fotografen und zwei Sternengucker)

Bei Interesse gibt es auch die Möglichkeit die Workshops in Englisch oder Spanisch durchzuführen. Bitte kontaktieren Sie Markus Eichenberger direkt unter contact [at] markuseichenberger.com.

Die Anzahl Teilnehmer wird auf zehn Personen limitiert (sechs Fotografen und vier Sternengucker) um die Übersicht und die Qualität des Workshops zu gewährleisten. Die Schulung ist so aufgebaut, dass sie von Anfänger bis Profis für jeden etwas zu bieten hat. Sternengucker: Falls Sie den Workshop als Sternengucker besuchen möchten, bitte bei Anmeldung unter Bemerkungen angeben.

Weitere Infos erhalten Sie auf www.zentrumbildung.ch

Foto: Markus Eichenberger


Fotoagenda LogoTermine weiterer Fotoveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Fotobörsen, Reisen und Wettbewerbe finden Sie laufend aktualisiert auf www.fotoagenda.ch

Ein Kommentar zu “Sternenfotografie Workshop auf dem Bettmerhorn mit Markus Eichenberger”

  1. Habe am letzten Wochenende 25/26.02.2017 an diesem Workshop teilnehmen können. Es war grossartig! Eine wunderbare Bergkulisse, ein gemütlicher Fondue-Abend in einer sympathischen Teilnehmergruppe und ein fantastischer Sternenhimmel als Motiv. Dazu die kompetenten und praxiserprobten Erklärungen von Markus. Wirklich ganz toll. Danke Markus und Tobias!

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×