Urs Tillmanns, 28. Februar 2017, 13:00 Uhr

Smartphones Huawei P10 und Huawei P10 Plus – beide mit Leica-Kameras

Anlässlich des Mobile World Congress 2017 hat die Huawei in Barcelona erstmals das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus vorgestellt. Die beiden neuen Smartphone bieten neue Farben und Beschichtungen sowie eine Leica Dual-Kamera 2.0 mit Porträt-Modus und eine Leica-Frontkamera. Verkaufsstart des Huawei P10 ist in der Schweiz am 24. März, das P10 Plus kommt am 7. April 2017 .

 

Nach dem Erfolg des Modells P9 mit den beiden Leica Summarit H 1:2,2/27 ASPH Objektiven im letzten Jahr stellt Huawei nun das P10 und das Huawei P10 Plus vor, die beide mit einer Leica Dual-Kamera 2.0 und einer Leica 8 MP Frontkamera ausgestattet sind.

 

Neben der Leica Dual-Kamera 2.0 stammt auch die Frontkamera der Smartphones erstmals von Leica. Auf der Rückseite kommt die Leica Dual-Kamera 2.0 zum Einsatz, bestehend aus einem 20 MP Monochrom- und einem 12 MP RGB-Sensor; verbesserte Algorithmen unterstützen zudem technische und künstlerische Fotografie-Funktionen.

Um den Nutzern die Individualisierung ihrer Fotos zu erleichtern, gehört zu den Porträtfunktionen des Huawei P10 und des Huawei P10 Plus eine 3D-Gesichtserkennungstechnologie. Diese enthält 130 detaillierte Identifikations-Netzknoten für eine schnellere und genauere Erkennung der Gesichtszüge. Hierfür hat das Unternehmen einen Bilder-Algorithmus kreiert, der auf umfassender Recherche von zahlreichen verschiedenen Gesichtsformen und Hautnuancen beruht. Indem die relative Position aller Gesichtsmerkmale sowie die Einzigartigkeit jedes Hauttyps erkannt wird, können Porträtverbesserungen auf persönlichere und natürlichere Art angewendet werden. Beim Einsatz des Features der dynamischen Beleuchtung werden beispielsweise die Position sowie die Grösse der Nase berechnet, damit die Licht- und Schattensetzung optimal gelingt, oder etwa die exakte Hautnuance für Touch-ups bestimmt.

Der Autosensing-Algorithmus des Huawei P10 und Huawei P10 Plus erfasst die Lichtveränderungen und passt sich der Umgebung an. Schiesst der Nutzer mit der 8 MP-Frontkamera von Leica Fotos, erkennt das Smartphone automatisch, ob es sich um ein Selfie oder ein Gruppenbild handelt. Bei einem Gruppenbild springt das Smartphone direkt in den Weitwinkelmodus.

 

Beide Modelle haben Leica Dual-Backkameras und eine Leica Front-Kamera für gelungene Selfies

Beide Geräte unterstützen Bokeh für farbige und monochrome Aufnahmen. Dabei kommt ein neuer Schärfentiefe-Algorithmus zum Einsatz, der schärfere und lebendigere Aufnahmen ermöglicht und dabei den Hintergrund elegant unscharf darstellt. Beide Modelle haben auf der Rückseite die neue Leica Dualkamera 2.0 verbaut, die Leica-Objektive des Huawei P10 verfügen dabei über eine Lichtstärke von 1:2,2, das Huawei P10 Plus hat sogar eine Lichtstärke von 1:1,8. Auf der Vorderseite haben beide Smartphones eine Anfangsöffnung von 1:1,9. Ein weiterer Hingucker ist die Bildtechnologie – Highlights, die in Zusammenarbeit mit GoPro entwickelt wurden, und basierend auf Personen, Plätzen und Events Fotoalben und Video-Stories erzeugt.

Zur Aufwertung des Designs kommen beim Huawei P10 und beim Huawei P10 Plus zusätzlich zu den verfeinerten Sandstrahl- und Hochglanz-Veredelungen auch die Hyper Diamond Cut-Verarbeitung für Smartphones zum Einsatz. Die Smartphones sind zudem in einer Auswahl aussergewöhnlicher Farben erhältlich. Das Huawei P10 Plus als Version in der Pantone Farbe des Jahres 2017 – Greenery – wurde vom Pantone Color Institute designt und von Huawei optimiert. Das Hyper Diamond Cut-Finish ist in den Farben Dazzling Blue und Prestige Gold verfügbar. Greenery, Mystic Silver und Graphite Black sind mit einer sandgestrahlten Veredelung zu haben.

 

Das Huawei P10 kommt in verschiedenen Design-Varianten auf den Markt

Das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus sind besonders schlank und leicht und liegen mit einer Dicke von 6,98 mm komfortabel in der Hand. Das charakteristische Kamerafenster verschmilzt mit der Rückseite der Smartphones. Sowohl die 12,95 cm (5,1 Zoll)- als auch die 13,97 cm (5,5 Zoll)-Variante sind mit Corning Gorilla Glass 5 geschützt.

Der Fingerabdrucksensor präsentiert sich in einem Metall-Finish mit minimalistischem, klarem Design und befindet sich neu auf der Vorderseite des Smartphones, versteckt unter der nahtlosen Glaseinfassung. Der Fingerabdruck-Sensor ersetzt die Navigationsleiste und lässt so mehr Raum für eine noch grosszügigere Bildschirmansicht. Zugleich funktioniert der Smart Touch noch schneller und ergonomischer.

Das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus heben Smartphone-Effizienz und -Personalisierung mit dem leistungsstarken Kirin 960-Prozessor und dem neuen EMUI 5.1 auf eine neue Ebene. Kirin 960 ist Huaweis neuestes hochleistungsfähiges SoC-Chipset. Der CPU erbringt die beste Multicore-Leistung von allen SoCs, und der GPU überzeugt mit einer um 180 Prozent verbesserten Leistung sowie einer um 40 Prozent erhöhten Stromeffizienz.

Aufbauend auf dem disruptiven EMUI 5.0, besticht EMUI 5.1 durch seine UX-Verbesserungen, eine Leistungsoptimierung und einige neue Funktionen. Im Besonderen schafft es der Machine Learning Algorithmus, die Verhaltensmuster des Nutzers zu lernen, und kann so den App-Gebrauch vorhersehen. Damit können Systemressourcen intelligenter verteilt und wiederverwertet werden.

Darunter ein Machine Learning-Algorithmus, der Erkenntnisse aus dem Nutzerverhalten des Smartphone-Besitzers zieht und die App-Nutzung vorhersieht, um Systemressourcen intelligent bereitzustellen und zu recyceln – Apps und Services, die oft in Gebrauch sind, laden auf diese Weise schneller und steigern die Leistung beim Multitasking. EMUI 5.1 führt zudem Huawei Ultra Response ein. Die Technologie basiert auf einem schnelleren Touch Control Driver und sorgt für ein flüssiges Nutzererlebnis. Das Huawei P10 ist mit einem 3’200 mAh-Akku, das Huawei P10 Plus mit einem 3.750 mAh-Akku, ausgestattet; beide Geräte unterstützen die Huawei SuperCharge-Technologie (5V/4.5A).

Der Kirin 960 und EMUI 5.1 bieten ein hochentwickeltes Kommunikationserlebnis und bessere Netzwerkkonnektivität. Als weltweit erstes 4.5G LTE-Smartphone verfügt das Huawei P10 Plus über ein 4×4 Antennensystem, welches schnellere und stabilere Verbindungen gewährleistet – bei CAT12 werden bis zu 600 Mbps erreicht. Sowohl das Huawei P10 als auch das Huawei P10 Plus sind zudem mit einem 2×2 WiFi MIMO Antennensystem ausgestattet. Für Nutzer, die sich eine noch schnellere und genauere Navigation via Maps und Applikationen wünschen, gibt es die Huawei HiGeo-Technologie: Sie kombiniert Big Data mit Satelliten- und Vernetzungsdaten des Mobiletelefons.

Zusätzlich zu der langfristigen Kollaboration mit Leica Camera und Pantone arbeitet Huawei auch mit der Saatchi Gallery zusammen. In der weltweit ersten gemeinsamen Ausstellung From Selfie to Self-Expression wird es die Geschichte von Selfies von Velazquez bis zum heutigen Tag zu entdecken geben. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 31. März 2017 in der Saatchi Gallery in London statt. Sie unterstreicht die neu entstandene Rolle des Smartphones als künstlerisches Mittel zum Selbstausdruck.

Huawei hat zudem mit dem renommierten, weltweit führenden Zentrum für Kunst und Design, dem Centrail Saint Martins, zusammengearbeitet. Inspiriert vom Designkontest «Designer of tomorrow» wurden mehr als 60 Studenten beauftragt, für Huawei P10 Accessoires-Entwürfe zu entwickeln, welche die Welt der Mode und Technologie vereinen.

Ausserdem war Rico Machit Au, das Talent hinter der Fashionmarke Ricostru, an der Konzeption exklusiver Accessoires beteiligt. Die Kooperation mit Ricostru gibt Technologiedesign eine neue Ästhetik; Huaweis hervorragende Ingenieursleistung fusioniert mit dem futuristischen Geist des Labels Ricostru. Die klassische Schneiderkunst, das innovative handwerkliche Können und die Hightech- Stoffe wurden beim Entwurf der Accessoires vereint, die sich komfortabel, klar und luxuriös anfühlen – und die Schönheit von Huaweis Smartphones auf gelungene Art hervorheben.

 

Preise und Verfügbarkeit

Das Huawei P10 ist in der Schweiz ab dem 24. März 2017 in ausgesuchten Schweizer Einzelhandelsgeschäften und bei Telekommunikationsanbietern zu einem Startpreis von CHF 649.00 in den Farben Mystic Silver, Graphite Black, Prestige Gold und Dazzling Blue erhältlich.

Das Huawei P10 Plus ist in der Schweiz ab dem 7. April 2017 zu einem Startpreis von CHF 799.00 in den Farben Mystic Silver, Graphite Black, Prestige Gold, Dazzling Blue und Greenery erhältlich.

Weitere Informationen auf http://consumer.huawei.com

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×