Markus Zitt, 31. März 2017, 09:01 Uhr

Samsung Gear 360 (2017): Neues Modell der Rundum-Kamera für 360Grad-Videos

Samsung hat eine neues Modell ihrer 360Grad-Kamera angekündigt. Die Gear 360 (2017) besteht aus zwei 180Grad-Kameras in einem Gehäuse und liefert realistische 4K- sowie 360°-Videos. Über ein verbundenes Smartphone (Android oder iOS) oder einen Computer (Win, Mac) lassen sich hochauflösende 360°-Bilder live teilen oder gleich hochladen

Samsung präsentiert die Gear 360 mit verbessertem Design. Die Kamera ist wesentlich leichter und kompakter als ihre Vorgängerin. Dadurch liegt sie bequem in der Hand und ist besonders angenehm zu bedienen. War das vorherige Modell eine Kugel mit kleinem Dreibeinstativ, so sind die Beine nun einem Griff gewichen. Neu zeichnet die Kamera 4K-UHD-Videos auf.

Vorderseite (links) und Rückseite der neuen Gear 360 (2017). Sie bietet ein optimiertes Design und Live Streaming für direktes Content Sharing

 

Verbesserte Funktionen für 360°- Aufnahmen

Zum ersten Mal beherrscht die Gear 360 nun 4K-Videoaufnahmen und erzeugt somit realistische Bilder. Mit zwei 8,4-Megapixel-Bildsensoren und lichtstarken Blendenöffnungen (1:2.2) auf beiden Fisheye-Objektiven liefert die Gear 360 qualitativ hochwertiges, hochauflösendes Bildmaterial.

Blick von oben auf die Gear 360 mit ihren beiden Fisheye-Objektiven

 

Die Gear 360 nutzt innovative Technologien und Dienste von Samsung, damit Inhalte einfach geteilt, angesehen und bearbeitet werden können. Für 360°-Videos und -Fotos wählen Nutzer aus unterschiedlichen Ansichtsarten, Bearbeitungstools, Fotoeffekten und -filtern. 360°-Videos lassen sich zudem mühelos in Standardformate konvertieren, um sie einfacher zu teilen.

Mit 360 Social Live Broadcast immer verbunden

Mit der Gear 360 und einem kompatiblen Smartphone oder PC können hochauflösende 360°-Bilder live geteilt oder direkt auf Plattformen wie Facebook, YouTube oder Samsung VR hochgeladen werden.

Rundum mehr erleben

Die Gear 360 ist mit einer Reihe von Drittanbieter-Devices kompatibel. Die Gear 360 lässt sich mit den Samsung Smartphone-Flaggschiffen – dem Galaxy S8 und Galaxy S8+ – sowie weiteren Modellen verbinden. Kompatible Samsung Geräte sind: Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy Note5, Galaxy S6 edge+, Galaxy S6, Galaxy S6 edge, Galaxy A5 (2017) und Galaxy A7 (2017) .

Die Kamera bietet zudem noch mehr Kompatibilität mit iOS-Geräten wie iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE sowie zu den Betriebssystemen Windows und Mac.

Preise und Verfügbarkeit

Die Samsung Gear 360 (2017) wird in der Schweiz ab Ende April 2017 zu einem Preis (UVP) von 279 Franken erhältlich sein.
 

Weitere Infos

Samsung Gear 360 (2017) (Produktseite noch nicht verfügbar)

Samsung Gear 360 (Produktseite Vorgängermodell)

Samsung Electronics Switzerland GmbH
Giesshübelstrasse 30
CH-8045 Zürich
Tel. 0848 726 7864

 

 

Samsung Gear 360 (2017) – Spezifikationen
Kamera Zwei CMOS-8,4-Megapixel-Fisheye-Kameras
Bildprozessor DRIMe5s
Video MP4 (H.265)
– Dual-Linse: 4.096 x 2.048 (24 fps)
Foto JPEG,
– Dual Linse: 15 Mpx
Audio Codec: ACC
Format: MP3, M4A, AAC, OGG
Speicher microSD-Karte (bis zu 256 GB)
Funktionen Aufnahmemodi: Video, Foto, Zeitraffervideo, Looping-Video, HDR- Landschaften
 Schutz IP53-zertifiziert, staub- und wasserfest
 Kameramodus Dual- und Single-Objektiv-Modui
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2.4/5GHz)
Wi-Fi Direct
Bluetooth v4.1
USB 2.0 (Typ-C)
Abmessungen 100,6 x 46,3 x 45,1 mm
Gewicht 130 g
Akku 1,160 mAh Li-ion
Kompatibilität Galaxy S8, Galaxy S8+, S7, S7 edge, S6 edge+, S6, S6 edge, A5 (2017), A7 (2017) mit Android 5.0 oder Folgemodelle
iPhone 7, 7 Plus, 6S, 6s Plus, SE, mit iOS 10.0 oder Folgemodelle
Kompatibilität PC Windows, macOS

 

3 Kommentare zu “Samsung Gear 360 (2017): Neues Modell der Rundum-Kamera für 360Grad-Videos”

  1. Die Auflistung der technische Details sieht ja gut aus, aaaber einige Realbilder oder Videos, selbstgemacht, ohne allzu grossen technischen aufwand und „ohne Nachbearbeitung“ wären, sind, für eine Kaufentscheidung extrem wichtig. Das haben die Marketingfachleute der entsprechenden Firmen noch nicht gemerkt, bzw. zuviel aufwand, oder schlicht nicht möglich….

  2. Noch gar nicht auf dem Markt und noch kein Bericht und schon Kritik. Es ist aber so wie immer: Kostengünstiges Zubehör, teures Hauptteil.
    Wirklich interessant wird nur 3D4K. Die entsprechenden 3D-TVs tröpfeln gerade auf den Markt.

  3. @ Michael: Ich verstehe PH Nosers Kommentar nicht als Kritik zum Produkt, sondern als Wunsch nach Anschauungsmaterial zum besseren Verständnis des Produkts und/oder zur Einschätzung der Qualität.

    @ PH Noser: Ja solches Bildmaterial wäre nützlich und würden wir gerne zeigen oder darauf verlinken. Wir sind allerdings schon froh, wenn PR-Material nicht nur Marketing-Gerede und Floskeln, sondern aussagekräftige Bilder und sogar technische Daten enthält.
    Dass technische Daten mitgeliefert und auch aussagekräftige Bilder ist bei PR-Mitteilungen längst nicht selbstverständlich.
    Auuf Youtube & Co gibt es in absehbarer sicherlich entsprechende Videos. Noch ist die Kamera allerdings nicht verfügbar.
    Um aber heute schon einen Eindruck zu erhalten, empfehlen wir auf entsprechenden Plattformen nach Anwendungs- und Testvdideos des Vorgängerproduktes zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×