Urs Tillmanns, 9. Juni 2017, 15:00 Uhr

Einzigartige Schwarzweissbilder in Fotobüchern durch Duplex-Druck

Schwarzweissbilder in einem vierfarbig gedruckten Fotobuch wiederzugeben, ist insofern mit Kompromissen verbunden, als fast unvermeidlich eine leichte Farbdominanz entsteht. Bookfactory hat nun für seine digitalen Fotobücher und PDF-to-Book ein neues Duplex-Verfahren entwickelt, das die für Schwarzweissbilder typische Bildästhetik eindrucksvoll und ohne Farbstich aufs Papier bringt.

 

Im Digitaldruck werden Schwarzweissbilder standardmässig vierfarbig zusammengesetzt. Beim Druck können dadurch leichte Farbstiche entstehen, die je nach Tageslicht unterschiedlich stark wahrgenommen werden. Auch die Ausdruckskraft verblasst neben einem «echten» Schwarzweissfoto. Bisher …

Mit der Einführung eines speziell entwickelten Workflows setzt Bookfactory neue Massstäbe in der Qualität digital gedruckter Schwarzweissbilder. Anstatt vierfarbig werden die Bilder automatisch in sogenannte Duplex-Bilder umgewandelt und aus zwei Schwarztönen zusammengesetzt: Schwarz (Black) und einem zusätzlichen Grau (Light Black).

 

 

Dank der zwei Farben (Duplex) werden insbesondere helle Flächen nicht allein durch Aufrastern von Schwarz erzeugt, sondern durch deckende Farbpunkte von Light Black ergänzt. Farbstiche werden dadurch völlig ausgeschlossen und die Qualität der Bilder wird sichtbar besser. Eine fast schon greifbare Bildtiefe und die stärkeren Kontraste führen zu einer hohen Bildästhetik.

 

Zarte Grautöne und satte Tiefen erscheinen im Duplexdruck mit den zwei Schwarztönen völlig farbstichfrei

Neben dem Druckverfahren hat auch das Papier einen Einfluss auf die Wirkung der Schwarzweissbilder. Für beste Ergebnisse empfiehlt Bookfactory das Naturpapier Munken Polar Smooth. Auf der ungestrichenen, glatten Oberfläche erhalten die Schwarzweissbilder eine beeindruckende Ausdruckskraft. Zur Auswahl steht das Papier in natürlichem Weisston in den Fotobüchern Premium Flat und Professional Flat (Fotobuch Software) sowie beim PDF-to-Book (Konfigurator).

Die Schwarzweiss-Fotografie erfreut sich auch in der digitalen Fotografie wachsender Beliebtheit. Die «Übersetzung» einer farbigen Realität in eine auf Formen und Kontraste reduzierte Bildsprache verleiht vielen Motiven eine intensive Dramatik und eine starke Wirkung. Besonders geeignet und beliebt für diese typische Motivabstraktion sind Landschaftsbilder, Porträts und Architektur.

Mit dem neu entwickelten Duplex-Verfahren geht Bookfactory einmal mehr neue Wege und bietet ein Druckverfahren an, das auch den hohen Ansprüchen der Schwarzweiss-Fotografie gerecht wird. Denn das Ergebnis sind einzigartige Schwarzweissbilder – digital gedruckt.

Durch eine spezielle Bindetechnik liegen die Doppelseiten der Fotobücher von Bookfactory  völlig flach

 

Weitere Informationen

Eine Anleitung zur Umwandlung in Schwarzweissbilder direkt in der Fotobuchsoftware von Bookfactory gibt es unter www.bookfactory.ch/umwandlung; technische Informationen für den PDF-to-Book-Workflow gibt es unter www.bookfactory.ch/duplex

 

(Advertorial)

Bookfactory
Isenrietstrasse 21
CH-8617 Mönchaltorf
Tel. 044 949 44 99

 

 

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×