Urs Tillmanns, 22. Juni 2017, 07:00 Uhr

Zeiss Milvus 1.4/35mm für Canon und Nikon Vollformatkameras

Das neue Zeiss Milvus-Objektiv 1.4/35mm eignet sich vor allem für Porträts, Architekturaufnahmen oder Landschaften mit Canon und Nikon Vollformat-Spiegelreflexkameras. Das neue optische Design eliminiert den Farblängs- und Querfehler nahezu vollständig und es soll bereits bei Offenblende über das gesamte Bildfeld eine hervorragende Abbildungsleistung erzielen.

 

Das neue Zeiss Milvus 1.4/35, das mittlerweile zehnte Objektiv der Zeiss Milvus-Familie, eignet sich dank seiner Lichtstärke besonders für die Reportage- und Porträtfotografie. Wie alle Objektive der Zeiss Milvus-Familie ist es vor Staub- und Spritzwasser geschützt. Das Gehäuse aus Metall macht das Objektiv robust und langlebig.

 

«Durch die hohe Anfangsöffnung lässt sich das Motiv schön vom Hintergrund abheben, der Fotograf kann kreativ mit Schärfe und Unschärfe spielen», sagt Christophe Casenave, Produktmanager bei Zeiss. «Mit dem manuellen Fokus kann man sehr exakt scharfstellen, das weiche Bokeh sorgt für einen tollen Bildlook und schon bei Offenblende lässt die Bildqualität keine Wünsche offen.» Auch für Landschaftsfotografen ist das Zeiss Milvus 1.4/35 eine gute Wahl: «Die 35-Millimeter-Brennweite ist ein echter Allrounder.»

 

Asphärische Linsen, spezielle Glassorten und eine aufwändige Korrektur – Zeiss hat dem Objektiv ein komplett neues Optikdesign verpasst: «Dadurch sind die Fotos praktisch frei von Farbfehlern», sagt Casenave. Aufgrund ihrer hohen Abbildungsleistung sind die Zeiss Milvus- Objektive für leistungsstarke Digitalkameras ausgelegt. «Die Auflösungen der Kamerasensoren werden immer höher, damit steigen auch die Anforderungen an die Objektive. Für die Zeiss Milvus-Objektive ist das kein Problem, sie sind eine zukunftssichere Investition.»

Die zehn Objektive der Zeiss Milvus-Familie zwischen 15 und 135 Millimetern eignen sich auch für Filmproduktionen: Der manuelle Fokus mit großem Drehwinkel kann mithilfe eines Zeiss Lens Gears mit einem Follow-Focus-System bedient werden. Durch die De-Click-Funktion lässt sich die Blende bei der Version für Nikon-Kameras stufenlos einstellen. Ein weiterer Vorteil fürs Filmen: Zeiss hat die Farbdarstellung der zehn Objektive aufeinander abgestimmt. Filmer können also zwischen den Brennweiten wechseln und haben trotzdem einen einheitlichen Farblook.

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Zeiss Milvus 1.4/35 ist ab Juli 2017 im Fachhandel und im Zeiss Online-Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung in der Schweiz beträgt CHF 2149.00.

 

Technische Daten Zeiss Milvus 1,4/35 mm
Brennweite 35 mm
Blendenbereich f/1.4 – f/22
Optische Konstruktion 14 Linsen in 11 Gruppen
Kameranschlüsse Canon EF-Mount (ZE)
Nikon F-Mount (ZF.2)
Formatkompatibilität Vollformat 36 x 24 mm
Fokussierbereich 0,30 m – ∞
Freier Arbeitsabstand 0,14 m – ∞
Bildwinkel (diag. | horiz. | vert.) 65° / 55° / 38°
Bildkreis 43 mm
Objektfeld bei kleinster Naheinstellung 170 x 112 mm
max. Abbildungsmaßstab 1 : 4.6
Autofokus nein
Bildstabilisierung nein
Filtergewinde M72 x 0.75
Drehwinkel des Fokussierrings 227°
max. Durchmesser ZE: 85 mm ZF.2: 85 mm
Durchmesser des Fokussierrings ZE: 83 mm ZF.2: 83 mm
Länge (mit Objektivdeckel) ZE: 144 mm ZF.2: 142 mm
Länge (ohne Objektivdeckel) ZE: 125 mm ZF.2: 126 mm
Gewicht ZE: 1174 g ZF.2: 1131 g
Preis CHF 2149.00

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.zeiss.de/photo/milvus1435

Zeiss-Objektive werden in der Schweiz vertrieben von

Light + Byte AG
CH-8048 Zürich
Tel. 043 311 20 30

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×