Urs Tillmanns, 3. August 2017, 15:00 Uhr

Perseiden Sternschnuppen-Alarm: Mit Markus Eichenberger aufs Eggishorn

Am 12. August 2017 regnet es bis zu 160 Sternschnuppen pro Stunde! Das ist ein seltenes Ereignis und ideal, um am Sternenfotografie-Workshop von Markus Eichenberger als Fotograf oder interessierter Sternengucker auf dem Eggishorn teilzunehmen. Mitnehmen: lichtstarkes Weitwinkelobjektiv und Stativ. Die Personenzahl ist limitiert – schnelle Anmeldung erforderlich.

Wer dieses einzigartige Spektakel geniessen will und kommt mit aufs Eggishorn. Auf Grund mehrerer Anfragen werden zwei zusätzliche Workshops auf dem Eggishorn am Samstag, 12. August und Sonntag, 13. August 2017 angeboten. Eine günstige Gesamtwetterlage verspricht ideale Voraussetzungen.

 

Alle Fotos © Markus Eichenberger

Dieses Angebot gilt sowohl für Fotografen als auch für Sternengucker. Es werden 15 Bettmatratzen auf der Terrasse oder in der Hütte ausgelegt sodass man die Sternschnuppen gemütlich am Himmel betrachten kann. Dünne Decken stehen zur Verfügung, Schlafsäcke müssen selbst mitgebracht werden. Die Temperatur wird nachts bei etwa 8 Grad liegen. Da voraussichtlich neben Fotografen auch astronomisch Interessierte teilnehmen werden, welche an der Schulung für Fotografen nicht teilnehmen, liegt die maximale Teilnehmerzahl bei 15 Personen. Das Programm umfasst das Abendessen, die Schulung für Fotografen und Information für Sterngucker sowie die Übernachtung auf dem Eggishorn.

 

Der Preis für Fotografen beträgt CHF 400.–  (inkl. Schulung), für Sternengucker CHF 200.–.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Zentrum Bildung 

Infoseitee Chasingstars.club von Markus Eichenberger.

Die Highlights:

  • Einzigartige Möglichkeit auf dem Eggishorn zu übernachten
  • Fotografie von Sternen und Sternschnuppen unter Anleitung
  • Fotografie des Sonnenuntergangs 
  • Sonnenaufgangsstimmung fotografieren
  • Gemütlicher Abendessen 
  • Gemütliches gemeinsames Frühstücken (optional, nicht im Preis inbegriffen)
  • Zielgruppe: Anfänger und ambitionierte Naturfotografen

Voraussetzungen: Sie beschäftigen sich bereits mit der Fotografie und möchten mehr Erfahren über die Nachtfotografie. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Sie besitzen ein Stativ und ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv (1.2,0-4,0). Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Leitung: Markus Eichenberger, ist ein preisgekrönter Schweizer Fotograf, welcher sich in den letzten 5 Jahren intensiv mit der Sternenfotografie auseinandergesetzt hat. Die Aletsch Arena ist sein zweites zu Hause. Sein Zeitraffer Kurzfilm «Mystic Jungfraujoch» hat an Internationalen Film Festivals mehrere Preise gewonnen.

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×