Urs Tillmanns, 24. November 2017, 16:18 Uhr

Raritäten in der Koller Winter Fotografie Auktion

Am Mittwoch, den 6. Dezember 2017, veranstaltet Koller seine Winter Fotografie Auktion A183 in Zürich, beginnend um 14:00 Uhr. Die Auswahl der angebotenen Fotografien ist sehr breit gefächert und reicht von den Anfängen der Fotografie mit spannenden Daguerreotypien (Lose 1601-1609), einem seltenen Album mit frühen Aufnahmen aus China und Hong Kong von Lai Afong (Los 1616), heimatlichen Alpenansichten von Albert Steiner, Emil Meerkämpfer und Emanuel Gyger, Klassikern von Henri Cartier-Bresson (Lose 1695-1696 & 1700), einem einzigartigen Glasnegativ von Frantisek Drtikol (Los 1710), Porträts von Marilyn Monroe aufgenommen von Bert Stern (Lose 1846 & 1847), Lawrence Schiller (1844 & 1845) und Bruno Bernard (Lose 1835-1839), bis hin zur zeitgenössischen Fotografie mit grossformatigen «Marcotypien» des Zürcher Fotografen Marco Pellanda (Lose 1888, 1899-1901 & 1921) und einem monumentalen Blumenstillleben von Michael Wesely (Los 1890).

 

Ein besonderes Highlight der kommenden Auktion ist eine einmalige und zuvor nie in dieser Form angebotenen Sammlung von 19 Porträt-Aufnahmen von Richard Avedon, die der Fotokünstler in den Jahren 1998-2001 im Auftrag der Winterthur Versicherung International angefertigt hat.

Die aus Schweizer Privatbesitz stammenden Objekte werden alle einzeln angeboten und zeigen Persönlichkeiten wie Nikki Lauda, Giovanni Agnelli, Desmond Tutu, Naomi Campbell, Richard Avedon, Donald Trump und viele andere. Im Kontext der sogenannten «Black Series» wird Daniel Blochwitz, seinerseits Kurator und Berater für Fotografie in Zürich, in einem Vortrag das Werk des grossen amerikanischen Mode- und Porträtfotografen beleuchten und dabei einen Fokus auf dessen wegweisende gestalterische Besonderheiten und seine fotografische Arbeitsweise legen.

Ein nicht weniger interessantes Schmuckstück der Veranstaltung und zugleich das Toplos der Auktion stellt die seltene Aufnahme «London 1951» von Robert Frank (Los 1702) dar, auf der sich der Fotograf mit den sozialen Gegensätzen der britischen Klassengesellschaft auseinandersetzt.

Zur Auktion ist ein umfassender Katalog erschienen, der auch online konsultiert werden kann.

 

Fotografie Auktion
am Mittwoch, 6. Dezember 2017 um 14.00 Uhr
Vorbesichtigung: 29. November bis 3. Dezember 2017
Ort: Hardturmstrasse 102, CH-8031 Zürich

Vortrag «Richard Avedon – The Black Series»
von Daniel Blochwitz, Kurator für Fotografie und Berater
am Mittwoch, 29. November um 18.00 Uhr
Ort: Hardturmstrasse 102, CH-8031 Zürich

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von www.kollerauktionen.ch

 

Update 02.12.2017, 12:00

Im Rahmen der Auktion «Fashion – Vintage & Photography» werden am Mittwoch, 6. Dezember 2017 um 10:00 Uhr neben vielen Kleidern und Modeaccessoires auch seltene Mode-Fotografien namhafter Fotografen versteigert. Diese können in der Vorbesichtigung oder im Online-Katalog betrachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×