Markus Zitt, 8. Januar 2018, 23:00 Uhr

Lumix GH5S: Neue Variante der Video-Fotokamera für Aufnahmen bei wenig Licht

Panasonic hat an der CES in Las Vegas mit der neuen spieggellosen Systemkamera Lumix GH5S (DC-GH5S) eine zusätzliche Variante ihrer vor einem Jahr vorgestellten GH5 (DC-GH5) präsentiert. Die neue GH5S wurde konsequent auf optimale Fähigkeiten für Low-Light-Aufnahmen und für Videofilmer entwickelt. Sie verfügt über einen neuen Sensor in geringerer Auflösung von 10Mpx statt mit 20 Mpx wie bei der GH5, erlaubt dafür besonders rauscharme Foto- und Videoaufnahmen bei wenig Licht und erlaubt deshalb sowie dank «Dual Native ISO»-Sensortechnologie sehr hohe ISO-Werte.

Neues Video-Flaggschiff

Mit der Lumix DC-GH5S präsentiert Panasonic sein neues Video-Spitzenmodell unter den spiegellosen Systemkameras (CSC bzw. DSLM) und erweitert damit das Line-up an Lumix G Kameras um eine professionelle Produktionskamera, die auch bei sehr schwachen Lichtverhältnissen für optimale Ergebnisse sorgt. Das neue Modell komplettiert zugleich das Spitzentrio unter den Lumix Kameras von Panasonic, das jetzt aus GH5, G9 und eben der neuen GH5S besteht.

In der neuen GH5S steckt ein 12 Mpx-Sensor in der FourThirds-Grösse, der für alle wählbaren Seitenverhältnisse einen Sensorausschnitt mit jeweils 10 Mpx liefert.

 

Mit neuem Multi-Aspect 10-Megapixel-Sensor mit dualer Grundempfindlichkeit, besten Low-Light-Qualitäten und zahlreichen zusätzlichen Video-Optionen spricht sie vor allem professionelle Videofilmer an.
 
Der neue 10-Megapixel-Digital-Live-MOS-Sensor mit «Dual Native ISO»-Technologie und neuester Venus-Engine reproduziert selbst dunkle Bildbereiche differenziert und originalgetreu. Er ermöglicht eine Empfindlichkeit von maximal ISO 51’200 im Hochempfindlichkeitsmodus. Dabei handelt es sich um einen Multi-Aspect Sensor mit 12-Megapixel-Bruttoauflösung. Dank zusätzlichen Spielraums bei der Sensorgrösse ändert sich die Brennweite bei den Seitenverhältnissen 4:3, 17:9, 16:9 und 3:2 nicht. Der Sensor unterstützt Fotoaufnahmen im 14-Bit-RAW-Format und bietet damit eine höhere Flexibilität für professionelle RAW-Entwicklungs-Workflows.

Die neue Lumix GH5S setzt mit der weltweit ersten 4K/60p-Videoaufzeichnung im «Cinema 4K»-MModus (4096 x 2160) neue Massstäbe. Die Kamera ist in der Lage, 4:2:2 10-Bit 400-Mbps All-Intra in 4K/30p/25p/24p aufzuzeichnen. Eine zeitliche Begrenzung gibt es weder für Full HD noch für 4K Videoaufnahmen. Darüber hinaus ermöglicht die Lumix GH5S 4K-HDR-Videos (Hybrid Log Gamma).
In Full HD stehen eine maximal 10x-Zeitlupe mit 240 fps und in C4K (Cine 4K) mit 60 fps zur Auswahl. V-LogL und LUT (Look Up Table) sind bereits vorinstalliert und kompatibel mit SMPTE-Timecode IN/OUT, ähnlich wie bei professionellen Camcordern.

 

Die exklusive DFD-AF-Technologie von Panasonic erlaubt der GH5S eine schnelle Autofokussierung in nur ca. 0,07s und Serienbilder mit maximal 12 fps im AF-S-Betrieb und 8 fps bei kontinuierlichem Autofokus (AFC). Der 4K-Fotomodus ermöglicht zudem Highspeed-Serienaufnahmen mit 60 fps bei ca. 8 Mpx Auflösung.
Die Lumix GH5S ist besonders für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet. Dank der höheren Empfindlichkeit und der optimierten Abstimmung des Sensors bietet die Kamera mit Low Light AF einen bis auf -5EV erweiterten Arbeitsbereich. Ein weiteres praktisches Feature ist der Live-View-Boost, der die Bildkontrolle selbst bei völliger Dunkelheit erlaubt. Dabei wird die Empfindlichkeit ausschliesslich für das Live-View-Bild erhöht.
Für den Einsatz unter widrigen äusseren Bedingungen bestehen die vorderen und hinteren Gehäuseabdeckungen der GH5S aus Magnesiumlegierung. Die Kamera ist dadurch nicht nur spritzwasser- und staubdicht, sondern auch frostsicher. Sie ist professionell mit einem doppelten «UHS-II SD»-Speicherkartensteckplatz und einem «HDMI Typ A»-Anschluss ausgestattet.

Die GH5S verfügt über einen OLED-Sucher mit 3,7 Mio. Bildpunkten mit einer aussergewöhnlich starken Vergrösserung von effektiv ca. 0,76x (35mm äquiv.) Seine Bildwiederholrate von 120 fps sorgt dabei für die flüssige Bildwiedergabe von bewegten Objekten und bei Schwenks.
Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth LE (Bluetooth Low Energy, kurz BLE) und Wi-Fi/WLAN-Konnektivität (5 und 2,4 GHz Band).
In ihrer praxisgerechten professionellen Bedienbarkeit ist die neue Lumix GH5S der GH5 damit noch einen Schritt voraus. Sie bietet zusätzliche Reserven für kreative Workflows, speziell auch beim parallelen Einsatz mehrerer GH5- oder GH5S-Kameras.

Die Lumix GH5S im Detail:

Die GH5S bietet Technik- und Ausstattungsvielfalt für Videofilmer und Fotografen: Der neue 10,2-Megapixel-Digital-Live-MOS-Sensor mit Dual Native ISO-Technologie und Venus-Engine gibt selbst dunkelste Bildbereiche originalgetreu wieder. So können sich Videofilmer auch in dunklen Umgebungen voll auf die Aufnahme konzentrieren, ohne Rauschen befürchten zu müssen.
Die Dual-Native-ISO-Technologie kombiniert zwei analoge Schaltkreise für eine jeweils spezifische Rauschunterdrückung vor der weiteren Signalverarbeitung. Diese technologische Lösung hat sich bereits in den Panasonic Varicams für Profis bewährt. Das Ergebnis ist eine Maximalempfindlichkeit von ISO 51’200 mit minimiertem Rauschen bei extremen Low-Light-Aufnahmen. Die Dual-Native-ISO-Technologie kann manuell zwischen LOW (ISO 160-800) und HIGH (ISO 800-51’200) umgeschaltet werden. Mit erweiterter ISO-Einstellung sind notfalls sogar maximal ISO 204’800 möglich.

 

 

Ebenso wie professionelle Camcorder ist die Lumix GH5S kompatibel mit Timecode IN/OUT. Die Synchronisation wird dabei über den Blitzsynchronanschluss und das mitgelieferte Koaxialkabel für einen BNC-Anschluss hergestellt. Die Kamera kann dadurch auch als Timecode-Generator für andere GH5S-Modelle und professionelle Camcorder verwendet werden. Die Timecode IN/OUT-Funktionalität unterstützt Kamerateams bei der Arbeit mit mehreren Kameras, da sie Aufnahmen und Audio-Visualisierungen unmittelbar mit einer anderen Kamera oder einem anderen Audiogerät synchronisiert.
Der neu entwickelt Multiformat-Sensor mit brutto 11,93 Megapixel bietet genügend Fläche, um Bilder mit identischem Bildwinkel bei gleicher Brennweite unabhängig vom gewählten Seitenverhältnis 4:3, 17:9, 16:9 oder 3:2 aufzuzeichnen. Mithilfe der True Multi-Aspect Ratio-Funktion kommen sowohl Videofilmer als auch Fotografen mit 10-Megapixel-Nettoauflösung über alle Bildformate hinweg in den Genuss des gleichen diagonalen Bildwinkels ohne Einschränkung im Weitwinkel-Bereich. Der Sensor erlaubt zudem Fotoaufnahmen im 14-Bit-RAW-Format und bietet damit höhere Flexibilität für professionelle RAW-Entwicklungs-Workflows.

 

Als erste digitale spiegellose Kamera bot bereits die Lumix GH5 die Möglichkeit, 4K/60p-Videos aufzunehmen. Die neue Lumix GH5S erlaubt nun wiederum als erste die 4K/60p-Videoaufzeichnung im «Cinema 4K»-Format (4096 x 2160 px gegenüber dem verbreiteten UHD 3840 x 2160 p). Bei der internen 4:2:2 10-Bit Videoaufzeichnung handelt es sich um ein Farb-Sub-Sampling, das üblicherweise für die Filmproduktion verwendet wird, um eine möglichst originalgetreue Farbwiedergabe zu erzielen. Die Lumix GH5S kann darüber hinaus auch 4:2:2 10-Bit 400-Mbps All-Intra in 4K 30p/25p/24p und C4K 24p sowie 200-Mbps All-Intra in Full HD aufzeichnen.
Es gibt weder für Full HD noch für 4K-Videoaufnahmen eine zeitliche Begrenzung (bis die SD-Speicherkarte voll ist oder der Akku leer ist). Die Lumix GH5S nutzt eine ITU-R BT.2100-kompatible Gammakurve und ermöglicht damit die Aufzeichnung von 4K-HDR-Videos mit Hybrid Log Gamma (HLG). Ebenso ist ein Low-Bit-Rate-Aufnahmemodus 4K HEVC für HLG verfügbar, der die Wiedergabe auf AV-Geräten ermöglicht, die mit dem HEVC-Kompressionsformat kompatibel sind, so etwa auf 4K-HDR-Fernsehern.
Die VFR (Variable Frame Rate) ermöglicht es dem Anwender, schnellere oder langsamere Videos in C4K/4K (60 B/s, maximal 2,5x langsamer in 24p) und Full HD (240 fps, maximal 10x langsamer in 24p) aufzunehmen. (Der Bildwinkel verengt sich, wenn  eine Bildrate mit 240 fps oder mehr gewählt wird.) Das flache Aufnahmeprofil V-LogL mit einem Dynamikumfang von bis zu 12-Blendenstufen für die professionelle Post Production ist bereits in der Kamera vorinstalliert.
Die DFD (Depth From Defocus)-Technologie und eine ultraschnelle digitale Signalverarbeitung sorgen für eine rasante Autofokussierung in ca. 0,07sund 12 (AFS) / 8 (AFC) B/s bei 12-Bit RAW und 11 (AFS) / 7 (AFC) B/s bei 14-Bit RAW Highspeed-Serienaufnahmen. (Kontrast-AF mit DFD-Technologie funktioniert nur mit Panasonic Micro-Four-Thirds-Objektiven.)
 Die 4K-Fotofunktion ermöglicht Highspeed-Aufnahmen mit 60 B/s bei einer Auflösung von ca. 8 Megapixeln.

Komfortable Bedienung auch bei wenig Licht

Die Lumix GH5S zeichnet sich durch eine hervorragende Aufnahmeleistung selbst bei schlechten Lichtverhältnissen aus. Dank der höheren Empfindlichkeit und der optimierten Abstimmung des Sensors arbeitet der Low-Light-AF bis -5EV. Ein weiteres praktisches Feature ist der Live-View-Boost. Dieser ermöglicht die Bildkontrolle selbst bei völliger Dunkelheit, indem die GH5S speziell für das Live-View-Bild eine erhöhte Empfindlichkeit nutzt.
Die Sucherlupe im MF-Assist bietet eine Vergrösserung von maximal 20x anstelle der üblichen 10x. Dies ist etwa bei der Astro-Fotografie von grossem Vorteil. Im Nachtmodus sorgt die dunkelrote Menüanzeige zudem für eine gedämpfte Hintergrundbeleuchtung ohne zu blenden, so dass dunkle Motive gut erkennbar bleiben.

Für die Anwendung unter härteren Einsatzbedingungen bestehen die vorderen und hinteren Gehäuseabdeckungen der GH5S aus Magnesiumdruckguss. Das Gehäuse ist dabei nicht nur spritzwassergeschützt8 und staubdicht, sondern auch frostsicher bis -10 Grad Celsius.
Die GH5S verfügt über einen doppelten SD-Speicherkartensteckplatz, der mit der Hochgeschwindigkeits-UHS-II und der Videogeschwindigkeitsklasse 60 kompatibel ist. Es stehen verschiedene Speicheroptionen zur Wahl. Die zweite Speicherkarte kann als Kapazitätsreserve dienen, sobald die erste Karte voll ist oder es können die Bilddaten parallel auf beiden Karten als Backup gespeichert werden. Zudem lassen sich die Bilder je nach Datei-Typ – RAW, JPEG, 6K-Foto/4K-Foto oder 4K-Videodaten – auf unterschiedlichen Karten speichern. Die Bildausgabe kann über einen «HDMI Typ A»-Anschluss auf einen externen (Field-)Videorecorder (z.B. Atomos Shogun oder Blackmagic Video Assist) erfolgen.

Aussergewöhnlicher Aufnahmekomfort

Der elektronische Sucher in OLED-Technik der GH5S bietet eine sehr hohe Auflösung von 3,7 Millionen Bildpunkten und eine starke Vergrösserung von ca. 0,76x (35mm-äquiv.). Seine Bildfrequenz von 120 fps und geringe Verzögerung von nur 0,005s sorgen für eine scharfe und klare Abbildung bewegter Motive auch bei Schwenks. Ergänzt wird der Sucher durch das dreh- und schwenkbare 8cm-Display mit 1,6 Mpx Auflösung und 100-Prozent-Darstellung. Ein rundum beweglicher Joystick ermöglicht neben doppelten Einstellrädern eine intuitive und flexible Bedienung.

Der elekrtonische Sucher (OLED) der GH5S bietet eine Auflösung von 3,7 Mio. Bildpunkten. Das ausklapp- und drehbare LCD nat eine Grösse von 8 cm in der Diagonalen.

 

Die GH5S setzt auf Bluetooth und WiFi-Konnektivität für mehr Flexibilität bei der Aufnahme und sofortige Bildübertragung bei einfacher Bedienung. Die Kompatibilität mit Bluetooth 4.2 (BLE: Bluetooth Low Energy) ermöglicht die ständige Verbindung mit einem Smartphone/Tablet bei minimalem Stromverbrauch. Für WiFi steht zusätzlich zum üblichen 2,4 GHz-Band (IEEE 802.11b/g/n) das 5 GHz-Band (IEEE802.11ac)9 zur Verfügung. Dies ermöglicht eine sichere und stabile Verbindung nicht nur mit einem Smartphone/Tablet, sondern auch mit anderen Geräten vor Ort für eine problemlose Fernsteuerung. Die Übertragungsgeschwindigkeit von Foto-/Videodaten wird durch die Nutzung des 5GHz-Bandes erhöht.
Für mehr Akkukapazität und stabileren Halt bietet Panasonic optional den Akkugriff DMW-BGGH5 an. Der ebenfalls optionale XLR-Mikrofonadapter DMW-XLR1 ermöglicht hochauflösende Tonaufnahmen (nur mit MOV) mit einem externen XLR-Mikrofon.

Verfügbarkeit und Preis

Die Panasonic Lumix DC-GH5S soll Ende Januar 2018 hierzulande in den Handel kommen. Das schwarze Kameragehäuse ist ohne Objektiv (DC-GH5SE-K) für 3099 Franken erhältlich.

Weitere Informationen

Panasonic Lumix DC-GH5S (Produktseite)

Videos zum den «Lumix G»-System (Video-Channel von Panasaonic DE auf Youtube)

Panasonic Switzerland
Grundstrasse 12
CH-6343 Rotkreuz (ZG)

GH5S mit Akkugriff DMW-BGGH5

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×